Wett Tipp NHL: Winnipeg Jets - Carolina Hurricanes

Montag, 15.10.2018 um 01:00 Uhr (MEZ)

Top NHL Favorit Winnipeg Jets trifft auf die bisher erfolgreichen Carolina Hurricanes

Die zweite Spielwoche der National Hockey League findet, am 15. Oktober um 01 Uhr MESZ, mit dem Duell der Winnipeg Jets gegen die Carolina Hurricanes seine Fortsetzung. Beide Teams absolvierten bisher vier Spiele in der Regular Season wobei die Hurricans auf eine bisher erfolgreichere Saison zurückblicken können, während die Jets eher eine Berg und Talfahrt bisher erlebten. In den direkten Begegnungen der letzten Jahre schneiden die Jets wiederum etwas besser ab. Weiteres sind die Kanadier das zweitjüngste Team in der NHL und können auf bisher noch keine Stanley Cup Trophäe zurückblicken. Die Hurricans konnten diese Titel bisher einmal gewinnen, befinden sich aber seitdem eher im Ligamittelmaß. Alles in allem dürfte es eine sehr ausgeglichene Partie auf Augenhöhe werden. Damit ihr trotzdem einen lukrativen Wetttipp abgeben könnt, unterzogen wir beiden Teams im Vorfeld einer Analyse und wagen einen Ausblick auf den Ausgang der Partie.

Winnipeg Jets

  • Heimspiel
  • waren in den letzten Jahren erfolgreicher gegen die Hurricanes
  • zählen zu den Top-Favoriten in der Liga

Carolina Hurricanes

  • starke Defensive
  • feierten drei Siege in Serie
  • neuer Coach mit viel Spielerfahrung
  • bessere Teamstatistik

Aktuelle Form der Winnipeg Jets

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen startet die Regular Season für die Jets. Gegen St. Louis konnten sie das Auftaktspiel mit 5:1 gewinnen. In Dalls mussten sie sich mit 5:1 geschlagen geben. Danach folgte ein 2:1 Heimsieg gegen Los Angeles und zuletzt mussten sie sich mit 3:0 gegen Nashville geschlagen geben. Dabei zeigten sie ein sehr ausgeglichenes Spiel, zumindest wenn man die Schüsse auf das Tor rechnet. Mit 27 gewonnen Bullys zogen sie mit Nashville in etwa gleich. 60 Strafminuten in einem Spiel sind sehr gigantisch, dass bedeutet, in jeder Spielminute saß ein Spieler auf der Strafbank und sie spielten ständig in der Unterzahl. Mit vier Punkten und drei Schüssen auf das Tor führt Kyle Connor sein Team an. Blake Wheeler konnte immerhin für zwei Assits sorgen, während Keeper Conner Hellebuyck eine Fangquote von 91,9 Prozent aufweisen kann. In der Überzahl konnten sie bisher zwei Treffer landen. Trotz diesen eher bisher sehr bescheidenen Zahlen, gelten die Jets als Favorit für den Stanley Cup. Ein Grund dafür ist, dass dieses Team zum größten Teil mit einheimischen Talenten gefüttert wurde. Mit Mark Scheifele, Kyle Connor, Blake Wheeler und Patrick Laine steht die Abwehr solide. Für die bevorstehende Partie müssen sie nur auf Adam Lowry verzichten, da er sich verletzt hat, wobei es unter Umständen sein könnte, dass er bis dahin wieder genesen ist. Insgesamt standen sich die Jets und Hurricanes 136-mal gegenüber. In den letzten drei Jahren konnten sie dreimal gegen die Hurricanes gewinnen. Dabei schossen sie pro Spiel etwas mehr als zwei Tore und ließen genauso viele in etwa zu. Summa summarum haben die Jets allerdings weniger oft gegen die Hurricanes gewonnen.

Aktuelle Form der Caroline Hurricanes

Nach der 2:1 Auftaktniederlage gegen New York, welche nach der Overtime passierte, folgten drei Siege in Serie. Gegen Columbus konnten sie mit 3:1, gegen die New York Rangers mit 8:5 und gegen Vancouver mit 5:3 gewinnen. Hierbei waren sie in allen Belangen die klar aktivere Mannschaft nur beim Faceoff waren sie etwas unterlegen. Vergleicht man die Teamstatistik der Hurricanes mit den Jets, sind die Caroliner besser. Sebastian Aho führt mit sechs Punkten die Hurricanes an und war für vier Assits verantwortlich. Jordan Staal schoss drei Tore und Goali Curtis McElhinney hält zu 93 Prozent sein Tor sauber. Also dürfte der Torwartwechsel bereits jetzt schon Früchte tragen, nachdem Scott Darling die vergangene Saison sehr wackelig war. Das Powerplay konnten sie bisher nur einmal ausnutzen. Die Hurricanes fanden in der vergangenen Saison zu ihrer Beständigkeit zurück, aber verpassten das neunte Jahr in Folge den Einzug in die Playoffs. Neocoach Rod Brind‘Amour soll sie nun dahinführen. Er führte die Canes 2006 zum einzigen Stanley Cup, bestritt selber an die 1500 Spiele und ging 2010 in Ruhestand. Seit 2011 arbeitet er für die Hurricanes, aber als Co-Trainer. Viele Spiele der Hurricanes dürften durch die Defensive entschieden werden, nachdem nicht wirklich gute Offensivspieler im Team sind. Fakt ist, dass die Defensive zu der dynamischsten der Liga zählt, allerdings müssen sie für die bevorstehende Partie wegen Verletzungen auf Scott Darling und Victor Rask verzichten.

Wett Tipp und Prognose

Auch wenn der direkte Vergleich zeigt, dass die Jets in den letzten Jahren öfters gegen die Hurricanes gewonnen haben, glauben wir an einen Sieg für die Carolina Hurricanes und empfehlen einen Tipp 2. Da der Quotenvergleich in diesem Spiel sehr unterschiedliche Quoten der verschiedenen Wettanbieter anzeigt, haben wir die lukrativsten für euch aufgelistet. Eine Torwette scheint für uns in diesem Spiel sehr riskant zu sein, zumal die Hurricanes zwar bisher viele Treffer erzielen konnten aber der direkte Vergleich etwas anderes sagt. Weiteres werden die Hurricanes von einem neuen Trainer gecoacht, was heißt, dass es generell schwierig ist, überhaupt irgendeine Vorhersage zu tätigen.

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein