Wett Tipp NHL: Washington Capitals - Dallas Stars

Sonntag, 04.11.2018 um 00:00 Uhr (MEZ)

Können die Washington Capitals gegen die Dallas Stars erneut gewinnen?

Die amtierenden Stanley Cup Sieger, die Washington Capitals, empfangen am 04. November um 00 Uhr MEWZ, die Stars aus Dallas. Beide Kontrahenten bestreiten damit die fünfte Spielwoche der NHL und können auf eine bisher ähnliche Saison zurückblicken. Die Capitals belegen derzeit den fünften Rang der Eastern Metropolitan Division und die Stars den sechsten in der Western Central Division. Bereits in diesem Jahr kam es zu einem Aufeinandertreffen beider Teams. Dieses Duell konnten die Capitals mit 4:3 entscheiden. Daher darf man gespannt sein, ob ihnen dies erneut gelingt oder ob die Stars die Revanche gewinnen.

Washington Capitals

  • Heimvorteil
  • sind amtierenden Meister
  • können eine gute Teambilanz vorweisen

Dallas Stars

  • konnten bisher beinahe jedes Auswärtsspiel gewinnen
  • hatten bisher einen besseren Saisonverlauf als die Capitals
  • aufgrund des Meistertitels liegt der Druck beim Gegner

Aktuelle Form der Washington Capitals

Die amtierenden Meister der NHL bestritten bisher elf Spiele. Sie konnten davon fünf gewinnen und mussten vier Niederlagen verkraften. Zwei weitere Niederlagen wurden in der Overtime entschieden. Spannend ist das Torverhältnis bei den Washingtnern. Demnach schossen 43 und kassierten 43 Tore. Allerdings feierten sie bisher die meisten Siege zu Hause. Im Schnitt erzielen sie pro Spiel, 5,4 Punkte. Damit sind sie besser als die Stars, wenn man bedenkt, dass sie bisher um ein Spiel weniger absolviert haben, als die Gegner aus Dallas. Interessant ist auch die Schussquote der Capitals. In jedem Spiel feuern sie 31,1 Schüsse auf das Tor ab, lassen aber die Gegner 32,1 Schüsse abgeben. Demnach müsste die Defensive der Hauptstädter besser werden. Allerdings kann sich das Ergebnis sehen lassen. 3,82 Tore pro Spiel konnten sie bisher erzielen. Hierbei ist das Ergebnis um einen Deut besser, als dass der Stars. Da aber ebenso viele Treffer hingenommen werden, wie sie selber schießen, ist die Leistung der Keeper noch nicht so, wie sie eigentlich sein sollte. Das heißt, Schlussmann, Phoenix Copley kann eine Fangquote von 88,2 und Keeper Braden Holtby eine Fangquote von 88,7 Prozent aufweisen. In diesem Punkt sind sie den Stars deutlich unterlegen. Sehr zur Freude des Teams dürfte sein, dass sie mit einer Powerplayquote von 36,1 die NHL Liga anführen. Jedoch sind sie in der Penalty Killingquote den Stars mit 73,8 klar unterlegen. Betrachten wir noch die Teamleaderstatistik, so sehen wir, dass Aley Ovechkin mit 10 Toren sowie 16 Punkten seine Mannschaft anführt und Evgeny Kuznetsov bisher 56 Assits leistete. Wir konnten leider nicht ausfindig machen, ob Spieler verletzt sind, allerdings wissen wir, dass Tom Wilson wegen einer Attacke gegen Oskar Sundqvist bis zum 21. November gesperrt. Ist.

Aktuelle Form der Dallas Stars

Die Dallas Stars bestritten bisher zwölf Spiele. Sieben davon konnten sie gewinnen und fünf Niederlagen mussten sie verkraften. Kein einzig verlorenes Spiel ging in die Overtime. Trotz einem Spiel mehr, erzielten sie kaum mehr Punkte als die Capitals. Im Schnitt erspielten sie pro Spiel 5,83 Punkte. In Toren ausgedrückt sind das drei Treffer pro Spiel. Die Defensive ist allerdings etwas besser, als die der Kontrahenten aus Washington. Denn diese ließ bisher nur 2,58 Zähler pro Spiel zu. Trotz alledem sind sie mit 31,3 Schüssen auf das Tor mit den Washingtnern in etwa gleichauf. Immerhin konnten sie mit 53,8 Prozent öfters das Faceoff entscheiden, hingegen die Capitals das Bulli nur zu 48,2 Prozent gewinnen konnten. Mit einer Powerplayquote von 25 können sie mit den Capitals bei Weitem nicht mithalten. Sie können aber in der Penalty Killingquote mit 86,5 Prozent die Hauptstädter übertrumpfen. In der Teamleaderwertung führt Tyler Seguin die Stars mit 14 Punkten an. John Klingberg traf mit fünf Toren am häufigsten. Tyler Seguin leistete mit elf Assits die meisten in seinem Team. Mit einer Fangquote von 92,5 Prozent präsentierte sich Keeper Ben Bishop herausragend. Damit ist er allerdings Ligadurchschnitt. Nur um ein kleinwenig schlechter ist sein Teamkollege im Tor Anton Khudobin, der einen Wert von 92,3 hat. Trotz alledem sind die Keeper damit besser, als die Protagonisten aus Washington. Beide Teams standen sich bereits 97-mal gegenüber. 49-mal gingen dabei die Stars und 32-mal die Capitals als Sieger hervor. Dabei schossen die Capitals 2,81 und die Stars 3,5 Tore. Zu erwähnen gilt, dass die Stars in dieser Saison beinahe alle Auswärtsspiele gewonnen haben. Wir konnten leider nicht ausfindig machen, ob Spieler bei den Stars verletzt oder gesperrt sind.

Wett Tipp und Prognose

Nach unserer Analyse glauben wir eher an einen Sieg der Stars, auch wenn der Quotenvergleich uns etwas anderes sagt. Daher würden wir eher zu einer Doppelten Chance X/2 Wette raten. Ein guter Wett Tipp wäre, wenn ihr eine Wette auf weniger als 3,5 Tore der Capitals und mehr als 2,5 Tore der Stars platziert. Ziemlich wahrscheinlich ist, dass zwischen 0 und 6 Tore fallen werden. Ein solcher Wett Tipp wartet mit guten Quoten der Buchmacher auf.

Weitere Tipps

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Andorra Logo Andorra
:
Lativa Logo Lettland
Tipp 2

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Georgia Logo Georgien
:
Kasachstan Logo Kasachstan
Tipp 1

UEFA Nations League

19.11.2018 20:45 (MEZ)
Czech Logo Tschechien
:
Slovakia Logo Slowakei
Beide Teams treffen - ja