Wett Tipp DEL 1. Bundesliga: Nürnberg Ice Tigers - Adler Mannheim

Freitag, 15.03.2019 um 19:30 Uhr (MEZ)

Kann der Underdog aus Nürnberg zu Hause für eine Überraschung sorgen?

Die Playoffs in der deutschen Eishockey Liga sind bereits in vollem Gange. Das zweite Spiel der Viertelfinalserie zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Mannheimer Adlern findet am Freitag, dem 15. März 2019 um 19:30 statt. In der Arena Nürnberger Versicherung empfangen die Ice Tigers nach einer 7:2 Auswärtsklatsche, den Ersten aus dem Grunddurchgang zu Runde Zwei der „Best of Seven“ Serie.

N
S
S
N
N

Nürnberg Ice Tigers

  • Topscorer Christopher Brown
  • Heimvorteil
N
S
S
S
S

Adler Mannheim

  • klarer Favorit
  • Tormann Dennis Endras Fangquote
  • 1. Platz im Grunddurchgang

Aktuelle Form Nürnberg Ice Tigers

Die Ice Tigers aus Nürnberg konnten in der Hauptrunde der laufenden Saison den 10. Tabellenplatz behaupten und somit in die Qualifikation für die Playoffs einziehen. Dort stand mit den Fischtown Pinguins Bremerhaven der 7. nach dem Grunddurchgang auf dem Spielplan. In einer „Best of Three“ Serie setzen sich die Nürnberger mit zwei Auswärtssiegen, 1:3 und 2:3 nach Verlängerung und einer 3:4 Heimniederlage durch und schafften den Einzug in die Playoffs. Im entscheidenden Spiel in Bremerhaven gelang Dane Fox, der den verletzten Brandon Segal ersetzte in der Verlängerung das rettende Siegestor. Nach einem 0:1 Rückstand kämpften sich die Ice Tigers zurück und besiegelten das Schicksal der Pinguins. Den Assist zur 1:2 Führung lieferte Christopher Brown. Der Texaner konnte sich bisher in den Playoffs mit 2 Toren, 2 Assists und 5 Schüssen hervorheben und hält mit 4 Scorerpunkte den Titel des „Clever Fit Topscorers“ inne. In seinen durchschnittlich 17:17 Minuten am Eis kann er mit einer Schusseffizienz von 40 % überzeugen. Teamkollege Tim Bender schlägt ebenso mit 4 Scorer Punkten zu Buche und hält mit 1 Tor bei 3 Schüssen und legte bisher 3 mal auf. Der wohl beste Spieler der Nürnberger Defensive ist Kanadier Shawn Lalonde. Mit 5 geblockten Schüssen, 2 Assists und einem Tor ist er das Rückgrat der Nürnberger Abwehr. Die Ice Tigers stehen seit September 2018 unter der Führung von Cheftrainer Michael Flanagan. Der Kanadier kam als Nachfolger von Landsmann Kevin Gaudet mach Nürnberg. Im ersten Spiel der Viertelfinal „Best of Seven“ Serie konnten die Ice Tigers trotz des frühen Rückstands in Minute 12 im ersten Drittel noch mithalten und mittels Powerplay in Minute 16 den Ausgleich erzielen. Das Zweite Drittel bestimmten die Adler nach Belieben und erhöhten auf 4:1. Nach 60 Minuten war ein eindeutiges 7:2 auf der Anzeigetafel zu lesen.
Die Ice Tigers gehen als klarer Underdog in die zweite Begegnung. Schließt man aus der Play-Off Vorrunde, können die Nürnberger nicht wirklich vom Heimvorteil profitieren und bleiben auch zu Hause klarer Außenseiter gegen die erstplatzierten Adler aus Mannheim.

Aktuelle Form Adler Mannheim

Ein Auftakt nach Maß gelang den Adlern im ersten Spiel der DEL Playoffs. Im ersten Heimspiel waren die Mannheimer klar überlegen und verabschiedeten die Gäste mit einem 7:2 Kantersieg. Cheftrainer Pavel Gross kann zufrieden sein mit seiner Mannschaft, die im Grunddurchgang der Liga den ersten Tabellenplatz für sich behaupten konnten und somit ohne Qualifikation spielen zu müssen zehn spielfreie Tage zur Vorbereitung nutzten. Die Torschützen des Spiels waren Andrew Desjardins (3 Treffer), Markus Eisenschmid (2 Treffer), Luke Adam und Tommi Huthala jeweils mit einem Tor. Die Adler konnten in diesem Spiel in sämtlichen Belangen überzeugen. Mit 28 gewonnene Bullys also einer Quote von 57,14%, 4 Powerplays und 42 Torschüssen konnten die Adler eine überzeugende Leistung abliefern. Mit jeweils zwei Assists in der ersten Begegnung konnten sich Garret Festerling, Mark Katic und Matthias Plachta hervorheben. Trotz der beiden Gegentore hatte Tormann der Adler, Dennis Endras einen guten Tag, er beendete die erste Playoff-Runde mit einer Fangquote von 89,47%. Mannheim ist gemeinsam mit Red Bull München der große Favorit auf einen Titel. Die Adler aus Mannheim konnten bisher 6 Meisterschaftstitel gewinnen, den letzten gewann man in der Saison 2014/15. Der erste wichtige Schritt in Richtung Halbfinale ist getan, nun gilt es die Form beizubehalten und in Nürnberg einen weiteren Stein ins Mosaik des möglichen Meistertitels zu legen.

Wett Tipp und Prognose

Mit den Adlern aus Mannheim gibt es in dieser Begegnung einen klaren Favoriten. Deshalb empfehlen wir mit gutem Gewissen auf Mannheim zu setzen und einen Tipp 2 bei den Buchmachern zu platzieren. Die Quoten fallen hier etwas unterschiedlich aus, weshalb wir euch nahelegen unseren Quotenvergleich heranzuziehen um die bestmögliche Quote zu finden.

Weitere Tipps

WM Slowakei 2019

25.05.2019 15:15 (MEZ)
Russland Logo Russland
:
Finnland Logo Finnland
Tipp 1

Österreichische Bundesliga

25.05.2019 17:00 (MEZ)
FC Wacker Innsbruck Logo FC Wacker Innsbruck
:
Mattersburg Logo SV Mattersburg
Tipp 1

Schweiz Super League

25.05.2019 19:00 (MEZ)
Young Boys Bern Logo BSC Young Boys Bern
:
FC Luzern Logo FC Luzern
Tipp 1