Wett Tipp NHL: New York Rangers - Boston Bruins

Donnerstag, 07.02.2019 um 02:00 Uhr (MEZ)

Haben die New York Rangers gegen die Boston Bruins im Rückspiel eine Chance?

In der 19. Spielwoche treffen am 07. Februar um 02 Uhr MEWZ, die New York Rangers auf die Boston Bruins. Die Rangers sind in der Metropolitan Division angesiedelt und haben derzeit den siebten und somit vorletzten Tabellenplatz inne. Das Team aus Boston spielt in der Atlantic Division. Sie können sich derzeit über den vierten Platz freuen. Demnach dürften die Bruins die besseren Karten in der Hand haben, wenn da nicht das Hinspiel gewesen wäre, welches die Rangers mit 2:3 gewinnen konnten.

N

New York Rangers

  • haben das Hinspiel gewonnen
  • der Kader ist beinahe komplett

Boston Bruins

  • hatten bisher eine stärkere Saison
  • haben die stärkeren Keeper
  • übertreffen die Rangers beinahe in allen Punkten

Aktuelle Form New York Rangers

Nach 22 gewonnen Spielen und 22 verlorenen Partien in der regulären Spielzeit sowie acht Niederlagen in der Overtime, haben sie den 21 Platz der Franchise inne. Im Schnitt können sie 2,75 Tore anschreiben, lassen aber an die 3,33 Zähler je Spiel zu. Dieses Verhältnis kann nicht für eine gute Platzierung sprechen. Ebenso wenig war bisher Mika Zibanejad mit 21 Toren, 31 Assits, 52 Punkten und einem Plus-Minus-Wert von -7 überzeugend. In Sachen Assits und Punkten führt er sein Team an. Chris Kreider traf mit 24 Toren bisher am häufigsten. Sieben Power Play Tore schoss er. Selbstredend dürfte sein, dass sie in all diesen Punkten den Bruins unterlegen sind. Stammkeeper Henrick Lundqvist weist lediglich eine Fangquote von 90,6 Prozent auf. Sein Gegentorschnitt beträgt 3,04. In 16 gewonnen Spielen stand er im Übrigen im Tor. Noch schwächer ist der Ersatztorwart Alexandar Georgiev, der nur zu 89,7 Prozent safe ist. Immerhin kann er bereits einen Shutout vorweisen. Platz 15 hat das Power Play Team der Rangers in der NHL inne. In 148 solchen Situationen trafen sie 31-mal und ließen zwei Tore zu. Dennoch müssen sie auch hier gegen die Bruins Federn lassen. Unterer Durchschnitt sind sie in der Unterzahl. In 174 Penaltykilling-Möglichkeiten kassierten sie 40 Treffer, hingegen sie selber nur fünf Tore landen konnten. Folglich können sie ein Power Play Rating von 20,9 Prozent und eine Penaltykilling Quote von 77 Prozent vorweisen. Das Faceoff gewinnen sie nur zu 47,3 Prozent, was ihnen Platz 29 von 31 beschert. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Fredrik Claesson auf der Verletztenreservebank sitzt.

Aktuelle Form Boston Bruins

Die Bruins aus Boston konnten bisher 28 Spiele gewinnen. 17 Partien wurden in der regulären Spielzeit verloren und sieben in der Overtime. Aus diesem Grund sind sie derzeit das neuntstärkste Team in der Franchise. Mit 2,85 erzielten Toren im Schnitt, sind sie nicht sehr überzeugend, allerdings lassen sie nur 2,58 Tore zu, was wiederum stark ist. In diesem Punkt sind sie das viertstärkste NHL-Team. Für 62 Punkte sorgte bisher David Pastrnak. Das sind die meisten der Bruins. Er traf mit 30 Toren auch am häufigsten. Dahingehend ist er der siebtstärkste Spieler der Liga. 38 Vorlagen teilte Brad Marchand bisher aus. Das sind die häufigsten Assits die bei den Bruins in dieser Saison ausgeteilt wurden. Bei den Boston Bruins kamen sowohl Keeper Tuukka Rask und Jaroslav Halak beinahe gleich oft zum Einsatz. Rask stand bisher 28-mal im Tor und kann eine Fangquote von 92,2 aufweisen und zwei Shutouts. Sein Gegentorschnitt beträgt 2,35. 15 Partien konnte er gewinnen. Mit der Fangquote ist er der siebtstärkste und beim Gegentorschnitt der drittstärkste Spieler der NHL. Halak hütete bisher 27-mal das Tor. Seine Fangquote liegt bei 91,8 Prozent. Drei Shutouts kann er vorweisen wie auch einen Gegentorschnitt von 2,49. 13 Partien konnte er gewinnen. Er ist der achtstärkste Spieler in puncto Gegentorschnitt sowie in der Fangquote. Die Bruins sind das drittstärkste Team der NHL, sobald sie in der Überzahl sind. In 165 Powerplays trafen sie 45-mal, mussten jedoch zehn Tore hinnehmen. Platz 16 belegen sie in der Unterzahl. 147-mal kam dies bisher vor. In dieser Zeit kassierten sie 30 Tore, indes sie nur eines schießen konnten. Summa summarum bedeutet das, dass das Power Play Rating 27,3 Prozent und das Penaltykilling Rating 79,6 Prozent beträgt. Der Vollständigkeitshalber sei gesagt, dass sie das Faceoff zu 51,1 Prozent für sich entscheiden können und derzeit kein Spieler verletzt ist.

Wett Tipp und Prognose

Nach dieser Analyse können wir euch einen Tipp 2 empfehlen. Die Spieler aus Boston sind stärker und deren Schlussmänner sind im Tor sicherer. Hier würde sich sogar eine Doppelte Chance Tipp X/2 bezahlt machen. Einigermaßen okay sind bei diesem Wett Tipp die Quoten der Buchmacher. Wegen der Torbilanz beider Teams würde sich eine Wette auf 0-6 Tore anbieten. Wir konnten im Quotenvergleich feststellen, dass hierbei die Quoten lukrativer sind, als wenn ihr auf mehr als fünf Tore setzt. Vermutlich werden die Rangers weniger als 2,5 Tore erzielen und die Bruins unter 3,5 Tore bleiben.

Weitere Tipps

Türkei Süper Lig

19.08.2019 19:00 (MEZ)
Fenerbahce Istanbul Logo Fenerbahçe Istanbul
:
Gazisehir Gaziantep FK Logo Gazisehir Gaziantep FK
Tipp 1

Russland Premier League

19.08.2019 19:00 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
Unter 2.5 Tore

Spanien Primera Division

19.08.2019 20:00 (MEZ)
RCD Mallorca Logo RCD Mallorca
:
Eibar Logo SD Eibar
Unter 2.5 Tore