Wett Tipp WM Slowakei 2019: Kanada - Tschechien

Samstag, 25.05.2019 um 19:15 Uhr (MEZ)

Halbfinale bei der Eishockey WM zwischen Kanada und Tschechien!

Die Eishockey Weltmeisterschaft in der Slowakei neigt sich langsam dem Ende zu und nur noch vier Mannschaften sind vertreten. Zwei dieser Teams nämlich Kanada und Tschechien stehen sich im zweiten Halbfinale am Samstag gegenüber. Während dies für die Nordamerikaner schon fast zur Routine gehört, ist es für Tschechien vermutlich schon ein kleiner Erfolg. Auch durch die jüngeren Erfolge werden die Kanadier deshalb etwas favorisiert in die Partie gehen. In unserer nachstehenden Analyse erfährt ihr zudem viele weitere wichtige Details und Fakten zur kommenden Begegnung. Das Spiel startet am Samstag um 19:15 Uhr.

Kanada

  • 1. Tabellenplatz in Gruppe A
  • Scoring Efficiency: 12.50%
  • Power Play: 50.00%
  • Penalty Kill: 75.00%
  • Save Percentage: 92.97%

Tschechien

  • 2. Tabellenplatz in Gruppe B
  • Scoring Efficiency: 15.55%
  • Power Play: 20.69%
  • Penalty Kill: 84.38%
  • Save Percentage: 92.54%

Erneuter Finaleinzug für Kanada?

Die Kanadier gehören mit 26 Goldmedaillen und insgesamt 49 Medaillen bei Weltmeisterschaften zur absoluten Creme de la Creme im Eishockeysport. Nur Russland kann dank 27 Goldmedaillen noch besser abschneiden als die Kanadier. In den letzten 4 Jahren wurden die Nordamerikaner zudem 2 Mal Weltmeister und einmal scheiterten sie erst im Finale. Lediglich im letzten Jahr scheiterte man im Halbfinale gegen die Schweiz, und möchte diese Schmach heuer nicht wieder erleben. Dies bewiesen sie bereits in der Gruppenphase wo sie 6 von 7 Spiele gewannen und sich so den 1. Platz in Gruppe A sicherten. Mit 36 erzielten Treffern waren sie hinter den Tschechen die beste Offensive aller Teams und die Defensive war mit nur 11 Gegentreffer ebenfalls in den Top 3 vertreten. Ein Hauptgrund für die gute Offensive ist dabei das exzellente Power Play Spiel der Kanadier, wo sie 10 Tore in 20 Überzahlsituationen erzielen konnten. Dies ist Platz 1 in dieser Statistik mit einer starken Erfolgsquote von 50%. Auch generell verwerten die Nordamerikaner ihre Schüsse sehr souverän und sind mit 12.50% Scoring Efficiency die 5.- effektivste Mannschaft in Sachen Schüsse. Hauptverantwortlich für die gute Defensive sind weniger die guten Defensivspieler, sondern die Torhüter. Mit 92.97% Fangquote weisen sie die 2.- stärkste Quote aller Torhüter dieser WM auf. Nur 13 von 185 Schüssen konnten nicht pariert werden. Vor allem Hart Carter ist mit 96.43% abgewehrte Schüsse der beste Torhüter dieser WM. In den Playoffs mussten sie im Viertelfinale gegen die unangenehmen Schweizer ran, und konnten dieses Spiel auch erst in der Overtime mit mit 3:2 gewinnen. Es war vermutlich eines der dramatischsten Spieler der WM Geschichte, denn die Kanadier erzielten erst eine Sekunde vor Schluss den 2:2 Ausgleichstreffer der sie in die Overtime gerettet hat.

Geht die Reise der Tschechen weiter?

Tschechien gehört zwar mit insgesamt 46 WM Medaillen auch zu den erfolgreichsten Eishockey Nationalmannschaften, konnte diese aber im Gegensatz zu Kanada in den letzten Jahren nicht reihenweise gewinnen. Der Gewinn einer Medaille liegt bereits 6 Jahre zurück und der letzte Gewinn der WM war im Jahr 2010. Auch im vergangenen Jahr bei der Weltmeisterschaft in Dänemark scheiterte man bereits im Viertelfinale und hatte keine Chance auf eine Medaille. In diesem Jahr präsentiert sich die Mannschaft hingegen um einiges stabiler und nimmt Kurs in Richtung Finale. Den Grundstein dafür legten sie bereits in der Gruppenphase, wo sie nach 7 Spielen den 2. Platz erreichten. 6 von 7 Spiele wurden dabei gewonnen und man ließ Teams wie die Schweden oder die Schweiz hinter sich. Hinzu kommt das man mit 39 Treffern die beste Offensive der WM stellt und die Defensive mit nur 14 Gegentoren ebenfalls zu den stärksten zählt. Das die Offensive so gut funktioniert haben sie vor allem drei Spielern zu verdanken, Jakub Voracek, Michael Frolik und Dominik Simon gehören alle zu den 8 besten Scorern dieser WM. Die Scoring Efficiency der Tschechen ist zudem die 2.- effektivste aller Teams und verzeichnet einen Erfolg von 15.55%. In der Defensive können sie vor allem im Unterzahlspiel punkten und ließen erst 5 Tore bei 32 Unterzahlspielen zu. Dies macht eine herausragende Penalty Kill Quote von 84.38%. Im ersten Playoff Spiel musste man gegen Deutschland ran, konnte sich dabei aber problemlos mit 5:1 durchsetzen. Tschechien ist wohl damit die einzige Mannschaft die sich im Viertelfinale ohne große Probleme durchspielen konnte. Zudem wissen sie das sie gegen die Kanadier stets gute Leistungen vollbringen, dies zeigt auch die bisherige Bilanz. 14 Siege sprangen dabei heraus und 15 Mal musste man sich geschlagen geben. Das Torverhältnis beträgt 89:90 Tore.

Wett Tipp und Prognose

Laut den Buchmachern gehen die Kanadier als klarer Favorit in die Begegnung. Wir sind da zwar ähnlicher Meinung, denken jedoch das es ein ziemlich ausgeglichenes Match werden wird. Dennoch würden wir auch auf die Erfahrung der Kanadier setzen und einen Tipp 1 bevorzugen. Falls ihr euch nicht sicher seit und eine andere Richtung einschlagen wollt, würden wir euch auch einen Tipp über 4.5 oder 5.5 Tore empfehlen. Die Qualität in diesem Halbfinale ist einfach so hoch das die beiden Offensiven bestimmt des Öfteren zu Chancen kommen werden.

Weitere Tipps

UEFA U21-EM 2021

15.10.2019 18:00 (MEZ)
Bosnien Logo Bosnien und Herzegowina U21
:
Deutschland Logo Deutschland U21
Tipp 2

UEFA U21-EM 2021

15.10.2019 20:45 (MEZ)
England Logo England U21
:
Österreich Logo Österreich U21
Über 2.5 Tore

EM-Quali 2020

15.10.2019 20:45 (MEZ)
Griechenland  Logo Griechenland
:
Bosnien Logo Bosnien-Herzegowina
Beide Teams treffen - ja