Wett Tipp WM Slowakei 2019: Finnland - Kanada

Freitag, 10.05.2019 um 16:15 Uhr (MEZ)

Finnland trifft zum Eishockey-WM-Auftakt auf Kanada

Die 83. Eishockey-WM startet am 10. Mai mit dem Spiel zwischen Finnland und Kanada. Diese Partie wird um 16.15 Uhr in der Steel Arena in Kosice angepfiffen. Seit 2016 standen sie sich häufiger gegenüber, wobei die Kanadier öfters sich den Sieg holen konnten. Genauer gehen wir auf die Teams in den Analysen ein, welche ihr auf dieser Seite neben einer Vorhersage zur Partie vorfindet. In den Wett Tipps und Prognosen informieren wir euch über die lukrativsten Wettvarianten.

Finnland

  • Weltranglistenfünfte
  • Haben das letzte Aufeinandertreffen mit 1:5 gewonnen
  • Sind in den meisten Punkten stärker als die Kanadier

Kanada

  • Weltranglistenerste
  • Konnten häufig gegen Finnland gewinnen
  • Haben mehr Veteranen im Kader

Was lässt sich derzeit über die finnische Eishockey Nationalmannschaft sagen?

Die Finnen sind im Eishockey nahezu immer für eine Platzierung unter den Top-Sechs gut. Im vergangenen Jahr beendeten sie die WM auf Platz fünf. Vizeweltmeister wurden sie zuletzt 2016 und Weltmeister 2011. Zweimal konnten sie in Summe eine Eishockey-WM gewinnen. Seit 2018 werden sie von Jukka Jalonen trainiert. Er war nur eine Spielzeit lang Eishockey-Spieler. Dies war in der Saison 85/86 der Fall. Danach war er nur noch im Amateurbereich aktiv und wurde 92 Trainer. Zwischen 2016 und 2018 war er Cheftrainer bei Jokerit Helsinki ehe er Nationaltrainer bei den Finnen wurde. Gegen die Kanadier traten sie bisher 62-mal an. Nur 15 Spiele daraus konnten sie gewinnen, wie zuletzt im Mai 2018, welches sie mit 1:5 für sich entschieden. Wie das Team aus Finnland in dieser Saison spielen wird, lässt sich freilich schwer sagen, schließlich startet die WM erst und sie halten sich noch bedeckt, was den Kader anbelangt. Daher konzentrieren wir uns in der Teamanalyse etwas auf die vergangenen WM. Im letzten Jahr zeigten sie eine starke Leistung. Mit den erzielten Toren pro Spiel belegten sie den ersten Platz. Im Schnitt trafen sie fünfmal. Sie weisen eine Powerplayquote von 28,57 und eine Penaltykillingquote von 88 Prozent vor. Dies stellte ebenso einen Bestwert auf, wobei aber gesagt werden muss, dass die Finnen bei der WM 2018 nicht über die Gruppenphase hinauskamen. Trotz alledem waren sie in diesen Punkten den Kanadiern überlegen. Auch deren Keeper wies mit einer Fangquote von 93,86 einen besseren Wert auf. Summa summarum waren sie im Schnitt zu 91,52 Prozent save. Deren Stammkeeper Harri Säteri sollte auch in dieser WM im Tor stehen.

Wie stark ist das Eishockey-Nationalteam aus Kanada?

Die Eishockey-WM 2018 wurde mit einem vierten Platz beendet. Alles in Allem wurden sie 26-mal Eishockey-Weltmeister. Zuletzt 2016 und konnten neunmal eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen sich holen. Zuletzt 2014. Aufgrund dieser starken Leistungen zählen sie logischerweise zu den Favoriten bei dieser WM. Zumal auch vier Veteranen im Kader vertreten sind. Alain Vigneault wird die kanadische Nationalmannschaft als Cheftrainer anführen. Zusammen mit den Assistenztrainern ist damit eine hochkarätige Trainermannschaft versammelt, die auf über 60 Jahre NHL-Erfahrung zurückblicken kann. Vigneault war über 15 Jahre lang als NHL-Cheftrainer tätig. 648 NHL-Siege sowie weiter zahlreiche Auszeichnungen kann er sich an die Brust heften. Im vergangenen Jahr waren sie die sechsstärkste Mannschaft nach Toren und im Powerplay die achtbeste. Die vierstärkste Mannschaft stellten sie beim Penaltykilling. Die Powerplayquote lag bei 23,53 Prozent und die Penaltykillingquote bei 83,33 Prozent. Im Schnitt waren sie zu 89,81 Prozent save. In dieser WM stehen Carter Hart von den Lehigh Valley Phantoms, Matt Murray von den Pittsburgh Penguins und Mackenzie Blackwood von den New Jersey Devils im Tor. Blackwood zeigte bei den Devils eine starke Saison. Er war zu 91,8 Prozent save und hat einen Gegentorschnitt von 2,6. Murray war bei den Penguins zu 91,9 Prozent save und kann einen Gegentorschnitt von 2,6 vorweisen. Demzufolge sind sie eigentlich mit den Finnen beinahe gleichauf. Für einen möglichen Wett Tipp dürfte noch gut zu wissen sein, dass sie im Schnitt bei der WM 2018 für vier Tore sorgten. Allerdings scheint sich der Kader der Kanadier ziemlich verändert zu haben. Da sie aber gegen die Finnen beinahe immer gewonnen hatten und trotz etwas schwächerer Werte bei der WM weiterkamen als die Kontrahenten aus Finnland, dürfte einem möglichen Tipp 2 nicht mehr viel im Wege stehen.

Wett Tipp und Prognose

Wir vermuten, dass Kanada diese Partie gewinnen wird und raten zu einem Tipp 2. Die Vergangenheit zeigte, dass die Kanadier sehr häufig gegen Finnland gewinnen konnten. Außerdem sind sie derzeit das stärkste Eishockey-Nationalteam der Welt. Wegen der Torbilanz beider Teams ist davon auszugehen, dass 5 oder mehr Tore fallen werden. Vermutlich werden die Finnen weniger als 2,5 Tore erzielen, hingegen die Kanadier für mehr als 3,5 Tore gut sein werden. Abschließend können wir euch raten, die Bonusnews auf Wettformat aufzusuchen. Dort wird eine spezielle Aktion zur Eishockey-WM eines Buchmachers vorgestellt. Interessant dürften auch die Wettnews für euch sein, denn in diesen findet ihr regelmäßig Spieltagvorschauen zu den diversesten Ligen und Events vor.

Weitere Tipps

WM Slowakei 2019

21.05.2019 12:15 (MEZ)
Finnland Logo Finnland
:
Deutschland Logo Deutschland
Tipp 1

ATP Genf

21.05.2019 18:00 (MEZ)
Alexander Zverev
:
Ernests Gulbis
Spieler 1 gewinnt 2.Satz

Holland Eredivisie

21.05.2019 18:30 (MEZ)
FC Utrecht Logo FC Utrecht
:
SC Heracles Almelo Logo Heracles Almelo
Tipp 1