Wett Tipp Alps Hockey League: EHC Alge Elastic Lustenau - Red Bull Hockey Juniors

Mittwoch, 20.03.2019 um 19:30 Uhr (MEZ)

Kann die Jugend vom EC Red Bull Salzburg gegen den EHC Lustenau im Viertelfinale bestehen?

Die Jugendmannschaft vom EC Red Bull Salzburg trifft zur zweiten Viertelfinalrunde der AHL, am 20. März um 19.30 Uhr, auf den EHC Lustenau. Das erste Viertelfinalspiel konnten bereits die Bullen aus Salzburg mit 3:2 zu Hause gewinnen. Dementsprechend reißt die Red Bull Jugend gestärkt nach Lustenau. Auf dieser Seite findet ihr eine Analyse beider Teams vor. In den Wett Tipps und Prognosen wagen wir eine vorsichtige Vorausschau auf den Ausgang der Partie und informieren euch über die lukrativsten Wettvarianten.

S
S
S
N
S

EHC Alge Elastic Lustenau

  • Heimvorteil
  • Haben den stärkeren Keeper
  • Haben in der Regular Season alle beiden Begegnungen gewonnen

Red Bull Hockey Juniors

  • Sind auswärts stark
  • Haben die erste Viertelfinalrunde gewonnen
  • Das Spezialteam ist stärker

Was lässt sich über den EHC Lustenau nach der ersten Viertelfinalrunde in der AHL schreiben?

Die Regular Season beendeten sie auf Rang sechs. Demzufolge konnten sie 27 Partien gewinnen und mussten 13 Niederlagen hinnehmen. Zwei Spiele wurden in der Overtime entschieden und ebenso viele Partien in der Overtime verloren. Mit 158 Toren und 112 Gegentreffer haben sie auf sich aufmerksam gemacht. Folgerichtig sind sie je Partie für 3,95 Tore gut, hingegen nur 2,8 zugelassen wurden. Erfolgreich waren sie auch gegen die Bullen in der Regular Season, schließlich haben sie einmal mit 4:2 und einmal mit 3:4 in der Overtime gewonnen. Nur im Viertelfinalspiel mussten sie zuletzt Federn lassen. Zu Hause waren sie bisher häufig vom Erfolg gekrönt. 17 Heimspiele wurden demnach gewonnen und nur fünf verloren. Für einen Wett Tipp dürften diese Zahlen von Bedeutung sein. In der Überzahl sind sie bei Weitem nicht so stark, wie die Bullen aus Salzburg. Mit einer Powerplayquote von 19,8 belegen sie Rang 8 von 17. Ergo sorgten sie in 182 Überzahlsituationen für 36 Tore und ließen sechs Zähler zu. Die Penaltykillingquote von 85,5 ist nur um ein wenig schwächer, als die der Bullen. Demnach belegen sie hinter den Salzburger Kontrahenten den fünften Platz. 211-mal waren sie in der Unterzahl und konnten in diesen für acht Tore sorgen, hingegen sie 30 kassierten. Dahingehend trafen sie häufiger, mussten aber auch mehr Gegentreffer als die Salzburger hinnehmen. Stammkeeper Mathieu Corbeil ist um einiges stärker, als sein Gegenüber. Er weist eine Fangquote von 92,9 vor sowie einen Gegentorschnitt von 2,92. Beide Ersatzkeeper sind zu 91,3 und 91,5 Prozent safe und können einen Gegentorschnitt von 2,63 und 2,51 vorzeigen. Stark ist auch Marc-Oliver Vallerand. Er ist mit 67 Punkten in der AHL drittplatziert. Denselben Platz belegt er mit einem Plus-Minus-Wert von 35. Den ersten Platz in der AHL-Statistik beleg Vallerand mit 36 Toren. Während weitere Spieler unter den Top-Ten in der AHL angesiedelt sind, sticht kein Lustenauer Spieler bei den Assits hervor. Die drei stärksten in dieser Kategorie belegen die Ränge elf und 13.

Wie ist es um den EC Red Bull Salzburg Jugend nach der ersten AHL-Viertelfinalrunde bestellt?

Stark beendeten die Jungbullen aus Salzburg ihre Regular Season. 30 Siege waren möglich, während nur zehn Spiele verloren wurden. Vier Partien wurden in der Overtime gewonnen. Ebenso viele wurden in der Overtime verloren. 169-mal trafen sie in Summe, hingegen gerade einmal 97 Zähler zugelassen wurden. Dies bedeutet, dass sie je Partie für 4,22 Tore sorgen können, indes sie 2,4 Zähler erlauben. Ist für einen Wett Tipp eine interessante Statistik, wie wir befinden. Etwas schwerer taten sie sich gegen den EHC Lustenau, zumindest in der Regular Season. Denn beide Spiele wurden verloren. Einmal mit 4:2 und einmal mit 3:4 in der Overtime. In Summe sind sie auswärts allerdings stark. 14 Auswärtspartien entschieden sie für sich, während sechs in einer Niederlage endeten. Die Salzburger waren bereits für das Viertelfinale fix qualifiziert, indes der EHC bereits zwei Achtelfinalpartien spielen musste. In jedem Fall stellt die Jugendmannschaft vom EC Red Bull Salzburg das stärkste Powerplay-Team. Sie weisen eine Powerplayquote von 28,5 auf. Folgerichtig haben sie in 172 Überzahlsituationen 49 Tore erzielt und ließen nur vier Zähler zu. Die Penaltykillingquote liegt bei 86,7. Dies ist der viertbeste AHL-Wert. In 173 Unterzahlsituationen waren sie für fünf Zähler gut, hingegen 23 Treffer zugelassen wurden. In diesem Punkt sind sie allerdings mit dem EHC beinahe gleichauf, weshalb diese Werte für einen Wett Tipp nicht allzu relevant sein dürften. Interessanter sind die Fangquoten der Keeper. Folglich weist Stammkeeper Laakso Leevi eine Fangquote von 91,1 Prozent auf sowie einen Gegentorschnitt von 2,12. Ersatzkeeper ist zu 89,4 Prozent safe und kann einen Gegentorschnitt von 2,7 vorzeigen. In diesem Punkt müssen sie gegen den EHC nur ein wenig Federn lassen. Mit Nordberg Oliver haben sie einen Spieler im Kader, der die AlpsHL mit 73 Punkte anführt. Ebenso ist er mit 44 Assits erstplatziert. Weitere Spieler der Red Bull Eishockeyjugend sind noch unter den Top-Ten vorzufinden. Selbiges Bild bekommen wir allerdings bei den Kontrahenten aus Lustenau zu sehen. Dies könnte für den Wett Tipp ausschlaggebend sein.

Wett Tipp und Prognose

Da die Eishockey Jugend vom EC Red Bull Salzburg bereits das erste von möglichen sieben Viertelfinalspielen in der AHL gewonnen hat, gehen wir davon aus, dass sie auch diese Partie gewinnen werden. Ein Tipp 2 ist uns allerdings etwas zu wenig, auch wenn er lukrativ ist, wie wir auch im Quotenvergleich sehen konnten. Da wegen der ähnlichen Stärke beider Teams ein Remis nicht ausgeschlossen werden kann, empfehlen wir eine Handicap Sieger Wette auf Team 2 abzugeben. Da ist das Ergebnis inklusive Verlängerung und Penaltyschießen ausschlaggebend. Anbieten würde sich auch eine Doppelte Chance Tipp X/2. Bei beiden Varianten offerieren die Buchmacher noch gute Quoten. Wegen der Torbilanz beider Mannschaften ist davon auszugehen, dass 6 oder mehr Tore fallen.

Weitere Tipps

Italien Serie A

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Hellas Verona Logo Hellas Verona
:
Udinese Calcio Logo Udinese Calcio
Doppelte Chance Tipp X/2

Frankreich Ligue 1

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Dijon Logo FCO Dijon
:
Olympique Marseille Logo Olympique Marseille
Unentschieden keine Wette Tipp 2

Spanien Primera Division

24.09.2019 20:00 (MEZ)
Real Betis Logo Betis Sevilla
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja