Wett Tipp NHL: Columbus Blue Jackets - Buffalo Sabres

Mittwoch, 30.01.2019 um 01:00 Uhr (MEZ)

Können die Columbus Blue Jackets gegen die Buffalo Sabres den Heimvorteil nutzen?

Die Blue Jackets aus Columbus treffen am 30. Jänner um 01 Uhr MEWZ, auf die Buffalo Sabres. Damit sind wir bereits mitten in der 18. Spielwoche der National Hockey League. Diese beiden Teams spielen auf Augenhöhe, denn beide konnten in den direkten Duellen beinahe gleich oft gewinnen. Das Hinspiel hingegen, welches im Oktober letzten Jahres ausgetragen wurde, konnten die Blue Jackets in der Verlängerung mit 5:4 für sich entscheiden. Kurzer Blick auf die Tabellensituation: Die Columbus Blue Jackets haben derzeit nach 48 Spielen den dritten Tabellenplatz der Metropolitan Division inne, indes die Sabres nach ebenso vielen Spielen auf dem fünften Platz der Atlantic Division stehen. Von den Punkten her sind sich beide Mannschaften auch sehr ähnlich. Die Jackets erzielten bisher 59 und die Sabres 54 Punkte.

Columbus Blue Jackets

  • konnten das Hinspiel gewinnen
  • Buffalo Sabres ist auswärts etwas schwächer
  • sind beinahe in allen Punkten den Buffalo Sabres überlegen

Buffalo Sabres

  • lassen im Schnitt weniger Tore zu
  • haben einen der stärksten Torschützen der Liga im Kader

Aktuelle Form Columbus Blue Jackets

In Summe feierten die Blue Jackets bisher 21 Siege in der regulären Spielzeit, sieben in der Overtime und nahmen 17 Niederlagen hin, welche in der üblichen Spielzeit passierten. Weitere zwei Spiele verloren sie in der Overtime und eines nach dem Penaltyschießen. Während die Offensive der Jackets mit 3,21 Toren überzeugen konnte, damit das neuntstärkste Team der NHL sind, präsentierte sich die Defensive nicht wirklich stark, denn sie ließen an die 3,02 Tore zu. Das Team aus Columbus kann sich über sechs Spieler im Team freuen, welche für mehr als zehn Zähler bisher gut waren. Für die meisten Tore jedoch, 27 an der Zahl, war Cam Atkinson gut. Herausragend wie wir finden, denn an zweiter Stelle steht mit 19 Zählern Artemi Panarin. Dieser teilte übrigens mit 34 Stück die meisten Assits aus und sorgte mit 53 Punkten für die meisten in seinem Team. Zwar ist unter diesen Spielern keiner unter den Top-Ten der Liga zu finden, jedoch sind die Keeper überzeugender. Da wäre zum Beispiel Sergei Bobrovsky der eine Fangquote von 90,4 aufweisen kann und einen Gegentorschnitt von 2,91 hat und mit zwei Shutouts zum zehntstärksten Schlussmann der NHL zählt, ebenso kann er sich mit insgesamt 19 gewonnen Partien in die Top-Ten Liste eintragen lassen. Beinahe ähnlich stark ist der zweite Tormann Joonas Korpisalo der mit einer Fangquote von 90,1 Prozent und einem Gegentorschnitt von 2,95 auf sich aufmerksam machen konnte. Trotz diesen guten Werten, können die Schlussmänner mit den Kontrahenten aus Buffalo nicht mithalten. Ebenso muss gesagt werden, dass neben dem Ausfall von Zach Werenski auch Seth Jones, Markus Hannikainen und Brandon Dubinsky verletzt sind. Zudem wird täglich entschieden, ob Ryan Murray, Scott Harrington, Sergei Bobrovsky, Nick Foligno und Markus Nutivaara spielen werden können. Spannend ist, dass das Spezialteam der Blue Jackets zu den eher schlechteren Teams zählt. Denn in 144 Überzahlsituationen waren nur 21 Tore mögliche, hingegen drei kassiert wurden. Das achtstärkste Team sind sie allerdings in der Unterzahl. In 129 solchen Situationen nahmen sie zwar 22 Tore hin, konnten jedoch selber für vier Zähler sorgen. In diesen Punkten sind sie stärker als die Sabres. Ebenso können sie öfters das Faceoff gewinnen, nämlich zu 48,9 Prozent.

Aktuelle Form Buffalo Sabres

Die Spieler aus Buffalo konnten bisher 15 Siege in der regulären Spielzeit, sechs Siege in der Overtime und drei nach dem Penaltyschießen einfahren. 18 Niederlagen mussten sie jedoch hinnehmen, fünf weitere passierten in der Overtime und eine Niederlage nach dem Penaltyschießen. Dabei waren sie für 2,85 Tore gut und ließen 2,98 Zähler zu. Nicht nur in dieser Bilanz sind sie den Jackets unterlegen, sondern auch mit den Torschützen. Zwar kann Jeff Skinner sich mit 30 Toren, als viertstärkster Torschütze der NHL eintragen, allerdings war es das dann auch schon mit den Top-Torjägern. Denn es sind danach nur drei weitere Spieler im Kader vertreten, die für mehr als zehn Tore sorgen konnten. Jack Eichel war unterdessen für die meisten Punkte gut, nämlich für 52. Ebenso teilte er die meisten Vorlagen aus, 36 waren es um genau zu sein. Schauen wir uns die Keeper etwas genauer an. Carter Hutton stand bisher 31-mal im Tor. Mit einer Savequote von 91,2 ist er stärker als sein Kontrahent. Er weist zudem einen Gegentorschnitt von 2,75 auf und ist damit bessere Ligadurchschnitt. Ersatzkeeper Linus Ullmark kann nur auf einen Gegentorschnitt von 2,93 zurückblicken, ist allerdings sicherer als sein Kollege, nämlich zu 91,4 Prozent safe, zudem kann er zusätzlich zwei Shutouts vorweisen und ist damit besserer Durchschnitt. Ebenso ist im Ligamittelfeld das Spezialteam anzutreffen. In 153 Powerplaymöglichkeiten konnten sie für 27 Tore sorgen und nahmen selber fünf Zähler hin. Etwas besser sind sie in der Unterzahl. In 135 Penaltykillingmöglichkeiten nahem sie 24 Tore hin und schossen selber zwei. Trotz alledem sind sie den Jackets unterlegen, wie auch beim Gewinnen des Faceoffs. Dieses glückte ihnen lediglich zu 48,3 Prozent. Erschwerend kommt hinzu, dass sie viele verletzte Spieler zu beklagen haben, wie zum Beispiel Jeff Skinner, Jack Eichel, Zemgus Girgensons, Jason Promville, Jack McCabe, Lawrence Pilut, Scott Wilson, Patrick Berglund, Marco Scandella, Casey Nelson, Matt Hunwick und Conor Sheary.

Wett Tipp und Prognose

Nach dieser Analyse steht für uns fest, dass die Columbus Blue Jackets die besseren Karten in der Hand haben. Aus diesem Grund empfehlen wir einen Tipp 1, zumal die Quoten auch lukrativ sind, wie wir im Quotenvergleich feststellen konnten. Leider konnten wir für dieses Spiel noch keine weiteren Wettmärkte bei den Buchmachern ausfindig machen, daher raten wir euch, kurz vor dem Spiel noch einmal die Wettanbieterseiten zu besuchen, denn laut unserer Erfahrung wäre eine Wette auf über 5 Punkte gesamt mit Sicherheit interessant, glauben allerdings nicht, dass es mehr als 7 Punkte werden. Vermutlich werden die Jackets mehr als 3,5 Tore erzielen und die Sabres für weniger als 2,5 Zähler sorgen können.

Weitere Tipps

Türkei Süper Lig

23.02.2019 17:00 (MEZ)
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
:
Bursaspor Logo Bursaspor
Tipp 1

1. Deutsche Bundesliga

23.02.2019 18:30 (MEZ)
Fortuna Düsseldorf Logo Fortuna Düsseldorf
:
FC Nürnberg Logo 1. FC Nürnberg
Tipp 1

England Premier League

23.02.2019 18:30 (MEZ)
Leicester City Logo Leicester City
:
Crystal Palace Logo Crystal Palace FC
Doppelte Chance Tipp X/2