Wett Tipp NBA: Toronto Raptors - Milwaukee Bucks

Sonntag, 26.05.2019 um 02:30 Uhr (MEZ)

Nutzen die Raptors den Matchball oder geht das Duell in Runde 7?

Die Nacht von Samstag auf Sonntag hält für alle NBA Fans einen Leckerbissen bereit. Im sechsten Spiel des Conference Finals East stehen sich die Toronto Raptors und die Milwaukee Bucks auf dem Parkett gegenüber. Wir bieten euch mit unserem Wett Tipp Analysen beider Mannschaften und liefern Prognosen zu lukrativen Wettvarianten. Nach je 2 Heimsiegen in Folge gingen die Beiden mit 2:2, ausgeglichen ins 5. Spiel der Best of Seven Serie. Nach dem Auswärtssieg der Raptors in Milwaukee ist für die Raptors das NBA Finale in Reichweite gerückt. Ein Sieg Samstag Nacht und die Raptors treffen im Finale auf die Goldden State Warriors. Kann Milwaukee den Spieß nochmal umdrehen, geht das Duell in die siebente Runde. Die Entscheidung fällt ab 2:30 mitteleuropäischer Zeit.

S
S
N
N
S

Toronto Raptors

  • Punkteschnitt 109,2
  • Three-Pointers: 36,5%
  • Fieldgoals: 40,5%
N
N
S
S
S

Milwaukee Bucks

  • Punkteschnitt 109,2
  • Three-Pointers: 30,3%
  • Fieldgoals: 42,8%

Der Weg zum Titel. Die bisherigen Conference Finals im Schnelldurchlauf.

Die Raptors zeigten sich im letzten Spiel wieder einmal von ihrer besten Seite. Die Best of Seven Serie der Conference Finals startete für die Raptors alles andere als nach Plan. Die beiden ersten Spiele fanden jeweils in Milwaukee statt und Toronto schaffte es nicht den Heimvorteil der Bucks zu negieren. Beide Spiele gingen an die Bucks. War Toronto im ersten Spiel mit 100:108 Punkten zumindest knapp dran am Score der Bucks, zeigten die Bucks in Spiel zwei wer in Milwaukee das Sagen hat. Mit einem deutlichen 103 zu 125 ließen die Bucks den Raptors nur wenig Grund zur Hoffnung. Der Stand nach den beiden ersten Spielen war mit 0:2 aus Sicht der Raptors auch nicht unbedingt hoffnungsvoll. Die Hoffnung erstarkte aber wieder, nachdem die Raptors ihr erstes Heimspiel knapp mit 118 zu 112 gewinnen konnten. Scheinbar beflügelt durch den Sieg und die Aussicht auf den Ausgleich, überzeugten die Raptors im zweiten Heimspiel vollends und verabschiedeten die Gäste aus Milwaukee mit einem eindeutigen 120:102 Sieg. Das Spiel 5 der Serie fand wieder in Milwaukee statt. Die Raptors konnten in ihrer Vereinsgeschichte noch nie ein Spiel der NBA-Finals auswärts gewinnen. Doch nun war es soweit. Die Raptors gerieten im ersten Viertel schnell in Rückstand, am Ende der ersten 12 Minuten war eine 32:20 Führung für die Bucks zu lesen. Das zweite Viertel stand im Zeichen der Raptors. Mit 24 zu 17 Punkten konnte Toronto wieder aufschließen und den Rückstand auf drei Punkte minimieren. Viertel drei war mit 26:26 ausgeglichen über die Bühne gegangen. Das letzte und entscheidende Viertel gehörte dann wider den Raptors. Kawhi Leonard tat erneut das, was er immer so tut. Punkte aufs Board bringen. Der Topscorer der Raptors zeigte sich für 35 Punkte verantwortlich, der Hoffnungsträger der Bucks, Giannis Antetokounmpo konnte nur 24 Punkte erzielen. Das nächste Aufeinandertreffen, Spiel 6 der Serie findet wieder in Toronto statt. Ob die Raptors den Heimvorteil nutzen können und ins Finale einziehen, oder Milwaukee gleich ziehen kann wird sich zeigen. Wir denken der Heimvorteil und die starken Leistungen von Kawhi „The Claw“ Leonard geben den Raptors einen kleinen aber feinen Vorteil. Die Statistiken weisen keinen Favoriten aus, eine Partie auf Augenhöhe steht erneut bevor.

Zahlen und Fakten Toronto Raptors

In der Conference Finals Serie kamen die Raptors auf durchschnittlich 109,2 Punkte pro Spiel. Verantwortlich dafür war unter anderem der Topscorer der Raptors Kawhi „The Claw“ Leonard mit 31,4 Punkten pro Spiel. Toronto traf 36,6 von 90,4 versuchten Fieldgoals, das macht 40,5 % aller Versuche. Die Dreipunktewürfe konnten zu 36,5% verwertet werden, bei den Freiwürfen waren es 82,2%. Unter dem Korb arbeitete Toronto sowohl in der Offensive als auch in Defensive recht ordentlich, muss sich aber in beiden Werten den Bucks geschlagen geben. Die Offense notierte durchschnittlich 8,4 Rebounds, die Defensive konnte 37,6 Balleroberungen notieren. Außerdem konnte die Defense im Durchschnitt 12 Turnovers, 7,6 Steals und 5,8 Blocks beisteuern. Die Raptors versuchen öfter auf den Dreier zu gehen als ihre Gegner. 40,6 Versuche geben die Raptors außerhalb der Zone ab, 14,8 davon sind erfolgreich.

Zahlen und Fakten Milwaukee Bucks

Die Bucks aus Milwaukee erzielen in Schnitt auf das Komma genau gleich viele Punkte wie die Raptors. Genau 109,2 Punkte pro Spiel stehen auf Seiten der Bucks. Die Ausbeute bei den Fieldgoals ist bei Milwaukee mit 38,6 von 90,2 etwas besser. 42,8% macht das für die Bucks, die Raptors kommen nur auf 40,5%. Gegenteilig gestaltet sich die Statistik der Dreipunktewürfe. 11,8 verwertete Dreier aus 39,0 Versuchen ergibt eine Percentage von 30,3%. Bei den Freiwürfen haben die Bucks auch das Nachsehen. Von 27,8 Freiwürfen pro Spiel versenkte Milwaukee 20,2, also 72,7%. Das sind beinahe zehn Prozent weniger als der Gegner. Ganz klar die Nase vorne hat Milwaukee bei den Rebounds. Defensiv Rebounds werden 43,0 erobert, in der Offensive sind es 10,8. Beide Werte liegen über denen der Raptors. Die Statistiken der erfolgreichen Blocks und Steals sind ident mit denen der Raptors.

Wett Tipp und Prognose

Sieht man sich die Werte der beide Mannschaften aus den bisherigen Finalspielen an ist kein Favorit auszumachen. Beide Mannschaften erzielen gleich viele Punkte und gleichen sich auch in den restlichen Statistiken wie ein Ei dem anderen. Unser Tipp ist ein Tipp 1 auf die Heimmannschaft. Die Raptors haben drei Spiele in Serie gewonnen, wir denken dies gelingt erneut. Mit einer Over 216,5 oder Over 218,5 Punkte Wette könnt ihr dem Punkteschnitt von 109,2 pro Team Rechnung tragen und sehr attraktive Quoten um 2,2 bzw. 2,4 anspielen.

Weitere Tipps

NBA

24.10.2019 02:00 (MEZ)
Detroit Pistons Logo Detroit Pistons
:
76er Logo Philadelphia 76ers
Tipp 2

Italien Serie A

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Hellas Verona Logo Hellas Verona
:
Udinese Calcio Logo Udinese Calcio
Doppelte Chance Tipp X/2

Frankreich Ligue 1

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Dijon Logo FCO Dijon
:
Olympique Marseille Logo Olympique Marseille
Unentschieden keine Wette Tipp 2