Wett Tipp Deutsche Basketball Bundesliga: SC Rasta Vechta - Basketball Löwen Braunschweig

Sonntag, 28.10.2018 um 15:00 Uhr (MEZ)

Kann Rasta Vechta das erste Mal gegen die Basketball Löwen aus Braunschweig gewinnen?

Rasta Vechta empfängt zum fünften Spieltag der deutschen Basketball Bundesliga, am 28. Oktober um 15 Uhr, die Basketball Löwen aus Braunschweig. Beide Protagonisten haben bisher vier Spiele absolviert und können auf eine eher bescheidene Saison zurückblicken. Vechta hat im Augenblick den 13. und die Löwen den 17. Platz der Hauptrundentabelle inne. Da Vechta in einigen Punkten die besseren Werte aufweisen kann, sind sie in dieser Begegnung nur bedingt die Favoriten, denn gegen die Löwen konnten sie noch nie gewinnen. Da stellt sich natürlich die Frage, ob diese Serie weiter voranschreitet?

N
N
N
N

SC Rasta Vechta

  • können eine bessere Teamperformance vorweisen
  • haben bisher mehr Spiele gewonnen als die Löwen
  • werden von einem neuen Coach trainiert
  • bei den Löwen fehlen zwei Leistungsträger
N
N
N
N
S

Basketball Löwen Braunschweig

  • bisher immer gegen Vechta gewonnen
  • sind besser in den Rebounds und bei den Freiwürfen

Aktuelle Form von Rasta Vechta

Nachdem sie 2016/17 in die zweite Bundesliga abstiegen, wurde Cheftrainer Wagner beurlaubt und Douglas Spradley nahm in Folge seine Position ein. In der Punkterunde der Saison 2017/18 zogen sie mit 27 Siegen und drei Niederlagen in das ProA Finale ein und sicherten sich somit wieder das Aufstiegsrecht in die Bundesliga. Mit Spradley fand das Team aber keine Einigung, weshalb der bisherige Assistenztrainer Petro Calles diese Stelle antrat. In dieser Saison konnten sie gegen Bayreuth mit 67:83 gewinnen. Gegen Bayern München mussten sie sich mit 79:66 und gegen die Skyliners mit 83:88 geschlagen geben. Zuletzt gelang ihnen gegen die Mitteldeutscher BC ein 100:106 Sieg. Bisher konnten sie pro Spiel an die 87,50 Punkte erzielen und haben eine Treffsicherheit von 48,9 Prozent. Ihr Zwei- und Dreipunktewürfe wurden bisher zu 56,8 bzw. zu 37,8 Prozent verwertet. Deren Freiwurfquote liegt derzeit bei 81 Prozent. Bisher waren sie für 39,75 Rebounds gesamt, 19,50 Assits, 8,75 Steals und 18 Turnovers gut. 19,5 Fouls gehen ebenso auf ihr Konto. So gesehen weißt der Kader eine Effizienz von 102 auf. Gegen die Löwen können sie nur eine Effektivität von 80 vorweisen. Dieser Wert ist allerdings besser, als die der Braunschweiger, die gegen Vechta nur eine Effizienz von 64 zu Tage bringen. Trotz alledem gelang ihnen bisher noch kein einziger Sieg. Im Gegenteil, die Löwen fuhren beinahe immer einen sicheren Sieg ein. Der aktivste Spieler bei Vechta ist bisher Thomas Joseph Bray. Er war bisher für 20,3 Punkte gut. Er sorgte zugleich auch für die meisten Assits. Michael Kessens ist mit 63,2 Prozent am treffsichersten. Wir konnten leider nicht in Erfahrung bringen, ob ein Spieler verletzt ist.

Aktuelle Form der Basketball Löwen Braunschweig

Bisher gelang den Löwen noch kein einziger Sieg in der BBL. Lediglich das Achtelfinale des BBL-Pokales gegen Mitteldeutscher BC wurde mit 83:75 gewonnen. Das Auftaktspiel gegen Oldenburg endet mit einer 64:100 Niederlage. Gegen die Bonner verloren sie mit 75:69, gegen die Münchner mit 61:87 und gegen die Bayreuther mit 78:77. Bisher waren sie für 67,75 Punkte pro Spiel gut. Ihr zwei und ihre drei Punktewürfe klappten zu 44,9 bzw. zu 38,5 Prozent. Sie sind zu 38,5 Prozent treffsicher und verwerten ihre Freiwürfe zu 75,9 Prozent. Ebenso sind sie für 37,50 Rebounds gesamt, 14,5 Assits, 4,5 Steals und 17 Turnovers verantwortlich. Weiteres gehen 19,5 Fouls auf das Konto der Löwen. Der direkte Vergleich mit Vechta bringt zu Tage, dass sie nur bei den Freiwürfen und bei den Rebounds die Nase vorne haben. In puncto Treffsicherheit sind sie klar unterlegen wie auch bei den Dreipunkter und bei den Assits. DeAndre Lansdowne führt sein Team mit 17,5 Punkten an. Für die meisten Assits, 5,8, sorgte bisher Thomas Klepeisz. Mit 62,5 Prozent ist zurzeit Travis Taylor am treffsichersten. Die Löwen müssen in der bevorstehenden Partie auf DeAndre Lansdowne und Bazuou Kone verletzungsbedingt verzichten. Dass dürfte sich schwerer treffen als gewollt, denn das sind zwei Leistungsträger im Team. Auch abseits vom Spielgeschehen tut sich etwas bei den Löwen. Der gebürtige Braunschweiger und mittlerweile NBA’ler Dennis Schröder hat Gerüchten zur Folge, mit dem Saisonbeginn 2018/19, Anteile der STAAKE Investment & Consulting GmbH & Co. KG übernommen. Dieser KG gehört der Basketballklub der Löwen an. Dennis will aus den Löwen einen der fünf besten Vereine Deutschlands machen.

Wett Tipp und Prognose

Nach unserer Analyse gegen wir von einem Sieg von Vechta aus und empfehlen einen Tipp 1. Der Quotenvergleich brachte hierbei sehr lukrative Werte zu Tage. Wir können auch zu einer Punktewette von unter 160,5 raten. Die Punktebilanz beider Teams lässt diesen Schluss zu. Die Quoten der Buchmacher sind hierbei sehr gut. Wobei es auch gut möglich sein kann, dass über 160,5 fällig werden, daher wäre diese Wettvariante ebenso eine gute Option. Allerdings ist unserer Meinung nach, eine Punktwette im Basketball mit sehr viel Risiko verbunden.

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1