Wett Tipp Deutsche Basketball Bundesliga: Medi Bayreuth - s.Oliver Würzburg

Dienstag, 07.05.2019 um 19:00 Uhr (MEZ)

Kann s.Oliver Würzburg gegen Bayreuth gewinnen und die Playoffs beinahe fixieren?

Medi Bayreuth holt am 07. Mai um 19 Uhr, gegen s.Oliver Würzburg den 31. Spieltag der Basketball Bundesliga Deutschland nach. Für diese Kontrahenten sind noch vier Spieltage in der BBL zu absolvieren. Für die Würzburger dürfte es bei diesem Spiel um mehr gehen, als für die Bayreuther, denn sie belegen in der Tabelle den neunten Rang und sind daher nur noch einen Platz von den Playoff-Platzierungen entfernt. Das Team aus Bayreuth hat den 12. Rang inne und hat eigentlich kaum noch Chancen, um in die Playoffs einzuziehen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Würzburger seit 2016 alles Duelle gegen Bayreuth gewonnen haben. Bevor wir euch in den Wett Tipps und Prognosen die lukrativsten Wettvarianten vorstellen, findet ihr neben einer Vorhersage zum Spiel, eine Analyse beider Teams vor.

N
N
S
N
N

Medi Bayreuth

  • Weisen die bessere Trefferquote vor
  • Heimvorteil
N
N
N
S
S

s.Oliver Würzburg

  • Gelingen mehr Rebounds
  • Haben seit 2016 immer gegen Bayreuth gewonnen

Kann medi Bayreuth das Rückspiel gegen s.Oliver Würzburg in der BBL gewinnen?

Ein Sieg gegen die Würzburger dürfte etwas schwer werden, schließlich haben sie seit 2016 nicht mehr gegen sie gewonnen. Hoffen dürfen sie jedoch auf den Heimvorteil. Sie haben zwar in Summe 14 Spiele gewonnen und 17 verloren, allerdings sieht die Heimbilanz 8:7 aus. (8 Siege, 7 Niederlagen) Ein Erfolg liegt auch drei Runden zurück. Gegen ALBA Berlin war zu Hause ein 80:79 Sieg möglich. Danach unterlagen sie gegen Mitteldeutscher BC mit 108:90 und gegen Ulm mit 92:69. Spannend ist, dass Bayreuth eigentlich in den meisten Punkten Würzburg überlegen ist. Sie können zum Beispiel die Dreipunktewürfe zu 39,9 Prozent verwerten und stellen darin sogar das drittstärkste Team der Liga. Die Zweipunktewürfe werden zu 55,6 Prozent verwertet und die Freiwürfe zu 81,1 Prozent. In diesem Punkt sind sie sogar die zweitstärkste Mannschaft der BBL. Die allgemeine Trefferquote liegt demnach bei 49,5 Prozent. Etwas Federn lassen müssen sie bei den Rebounds. Die Defensivrebounds sind im Schnitt zu 22,7 und die Offensivrebounds zu 9,7-mal im Durchschnitt möglich. Auch bei den Assits, die je Spiel an die 18,8-mal ausgeteilt werden, sind sie unterlegen. Steals sind 5,8 im Schnitt möglich und Turnovers an die 13 sowie durchschnittlich 2,5 Blocks. Die Effizienz liegt bei 95. Interessant ist, dass sie in diesem Punkt mit den Würzburgern gleichauf sind. Obwohl sie mit den Kontrahenten auf Augenhöhe spielen, dürften sie mit Würzburg ihren Meister gefunden haben. Denn das Hinspiel wurde mit 73:69 verloren, wie auch das letzte Spiel der vergangenen Saison mit 82:68 zu Gunsten der Würzburger zu Ende ging. Für einen möglichen Wett Tipp ist die Punktebilanz noch interessant. Über die komplette Saison hinweg konnten sie für 84,45 Punkte im Schnitt sorgen, nur gegen Würzburg waren durchschnittlich nur 69,84 möglich, während die Würzburger im Schnitt 75,30 gegen die Bayreuther erzielten.

Kann s.Oliver gegen Bayreuth gewinnen und die Playoffs anvisieren?

Die Würzburger konnten in der Saison 15 Siege feiern und mussten 16 Niederlagen hinnehmen. Auswärts wurden sieben Partien gewonnen und acht verloren. Der letzte Sieg liegt fünf Spieltage zurück. Dieser wurde mit 80:71 gegen Bremerhaven gefeiert. Danach unterlagen sie Ulm mit 95:94, Oldenburg mit 109:93, Vechta mit 85:92 und Berlin mit 108:69. Durchschnittlich sorgen sie allerdings für 81,58 Punkte und sind darin etwas schwächer als die Bayreuther, nur eben nicht in den direkten Begegnungen, wie ihr bereits lesen konntet. Die Zweipunktwürfe werden zu 54 und die Dreipunktewürfe zu 39,8 Prozent verwertet. Die Freiwürfe zählen zu 73,5 Prozent. Was die Zwei- und Dreipunktewürfe anbelangen, sind sie mit den Bayreuther beinahe gleichauf. Bei den Freiwürfen stellen sie das zweitschwächste Team der Liga. Ebenso mit der allgemeinen Trefferquote, die im Schnitt bei 48,9 Prozent liegt. Stark sind sie bei den Offensivrebounds, die ihnen im Schnitt zu 9,1 gelingen und auch bei den Defensivrebounds, die durchschnittlich zu 24,7-mal möglich sind. Vorlagen werden im Durchschnitt 21,6-mal ausgeteilt und der Ball wird an die 6,8-mal gestohlen. Zu 2,6-mal können sie ihn blocken und für 13,4 Turnovers sorgen. Summa summarum ergibt das eine Effizienz von 95. Demnach sind sie gleichstark wie die Bayreuther.

Wett Tipp und Prognose

In diesem Spiel sehen wir im Gegensatz zu den Sportwetten Anbieter s.Oliver Würzburg vorne. Sie habe seit 2016 immer gegen Bayreuth gewonnen, also warum sollen sie dieses Spiel nicht auch gewinnen? Daher empfehlen wir einen Tipp 2. Dieser ist freilich mit viel Risiko verbunden. Im Quotenvergleich konnten wir feststellen, dass bei einem Tipp 2 mit Stand 06.05.2019, die durchschnittlichen Quoten bei 2.58 und bei einem Tipp 1 die Quoten im Schnitt bei 1.50 liegen. Wegen der Punktebilanz welche in den direkten Begegnungen erzielt wurden, denke wir, dass unter 155,5 Punkte fallen werden. Würzburg wird wahrscheinlich für über 75,5 Punkte sorgen und Bayreuth unter 75,5 Punkte bleiben. Daher können wir euch zu diesen Wettvarianten raten. Wir möchten euch abschließend ans Herz legen, hin und wieder die Wettnews und Bonusnews aufzusuchen. In diesen findet ihr wettrelevante Neuigkeiten sowie Spieltagvorschauen zu diversen Ligen und Sportevents vor. Außerdem stellen wir euch spezielle Aktionen der Buchmacher vor.

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

24.05.2019 18:15 (MEZ)
SV Wehen Wiesbaden Logo SV Wehen Wiesbaden
:
Ingolstadt Logo FC Ingolstadt 04
Unentschieden keine Wette Tipp 2

Türkei Süper Lig

24.05.2019 20:00 (MEZ)
Besiktas Istanbul Logo Beşiktaş Istanbul
:
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
Über 3.5 Tore

Frankreich Ligue 1

24.05.2019 21:05 (MEZ)
Olympique Nimes Logo Nîmes Olympique
:
Olympique Lyon Logo FC Lyon
Tipp 2