Wett Tipp EuroLeague: Herbalife Gran Canaria - AX Armani Exchange Olimpia Milan

Freitag, 01.02.2019 um 21:00 Uhr (MEZ)

Herbalife Gran Canaria gegen AX Armani Exchange Olimpia Milan – wer gewinnt dieses EuroLeague Spiel?

Am 21. Spieltag der Basketball EuroLeague kommt es beim Spiel zwischen Herbalife Gran Canaria und dem AX Armani Exchange Olimpia Milan zu einer Premiere. Noch nie standen sich diese beide Kontrahenten auf Gran Canaria gegenüber. Dieser Showdown wird am 01. Februar um 21 Uhr, in der Gran Canaria Arena in Las Palmas angepfiffen. Das Hinspiel in Milan konnten die Spanier mit 86:94 für sich entscheiden. In der Tabelle sind allerdings die Italiener stärker, denn sie haben derzeit den achten, indes das Team aus Gran Canaria den 14. Rang innehat.

Herbalife Gran Canaria

  • haben das Hinspiel gewonnen
  • sind gesamt betrachtet die stärkere Mannschaft
  • die Verteidigung agiert besser

AX Armani Exchange Olimpia Milan

  • sind in der Offensive stärker
  • sind etwas eingespielter
  • einzelne Spielerleistungen sind stärker

Aktuelle Form Herbalife Gran Canaria

Bisher waren den Spaniern nur sechs Siege vergönnt und sie mussten 14 Niederlagen hinnehmen. Seit fünf Spielen konnten sie nicht mehr gewinnen. Wobei keines der vergangenen fünf Spiele in einer knappen Niederlage endete. Für die Spanier ist es überhaupt die erste Saison in der Basketball EuroLeague, quasi sind sie Aufsteiger. Interessant ist, dass die Spanier den Italienern in der Offensive unterlegen sind, allerdings in der Defensive in Summe stärker sind. Der Performance Index Unterschied ist zwischen dem Offensiv- und Defensivteam höher, was wiederum für eine bessere Gesamtwertung Sorge trägt. Im Schnitt können die Spanier demnach für 77,8 Punkte sorgen und sind für 10,8 offensive und 21,9 defensive Rebounds gut. Mit 17,6 Assits sind sie dem Team aus Milan überlegen, wie auch mit 6,9 Steals. Federn lassen müssen sie aber mit 1,8 Blocks. Mit einer Zweipunktewurfquote von 51,2 Prozent sind sie stärker, jedoch können sie mit der Dreipunktewurfquote von 33,3 Prozent nicht mit den Kontrahenten aus Italien mithalten. Ebenso wenig bei der Verwertung der Freiwürfe, die nur zu 72,6 Prozent komplettiert werden. Summa summarum weisen sie einen Performance Index von 81,6 auf. Im Gegenzug liegt dieser beim Defensivteam bei 100,7. Ein kurzer Überblick über die Leistung der Verteidigung besagt, dass sie zwar 86,6 Punkte im Schnitt zulassen, jedoch 7,4-mal den Ball stehlen und diesen 2,5-mal im Durchschnitt blocken. Die Trefferquote bei den Zweipunktewürfen liegt nach der Balleroberung bei 56,5 und bei den Dreipunktewürfen bei 39,3 Prozent. Alles in allem sind sie für 36,2 Rebounds total gut. Ob sie das Rückspiel gegen die Italiener mit diesen Fakten gewinnen können, wird sich herausstellen, in jedem Fall konnte in Mailand Marcus Eriksson aufzeigen, denn er war in weniger als 16 Minuten für 17 Punkte gut. Dies war übrigens zugleich der erste Sieg der Spanier unter dem neuen Trainer Victor Garcia. Übrigens trifft Kim Tillie in der bevorstehenden Begegnung auf seinen ehemaligen Teamkollege Mike James. Sie spielten damals in Baskonia und verhalfen dem Team ins EuroLeague Finale 2016. Generell kommt es in dieser Partie zu einem Wiedersehen einige ehemalige Teamkollegen, was eventuell Auswirkungen auf die Partie haben könnte. Allerdings haben die Spanier auch einen verletzten Spieler zu beklagen. Guard Clevin Hannah wird nicht spielen können.

Aktuelle Form AX Armani Exchange Olimpia Milan

Die Italiener starteten in die Saison vielversprechend, zumal der Kader etwas eingespielter sein dürfte, nachdem dieser in der vergangenen Saison vom Trainer Simone Piangiani umgestellt wurde. Neun Siege und elf Niederlagen lautet die bisherige Bilanz von Olimpia Milan. Wobei nur Mike James und Vladimir Micov derzeit als Fixstarter in der EuroLeague gehandelt werden. James war es auch, der in allen seiner EuroLeague Spiele zweistellig traf und beinahe immer einen zweistelligen Leistungsindex vorweisen kann. Zudem war er in jedem Spiel für mindestens fünf Vorlagen gut. Alles in Allem erwarfen sie an die 86,4 Punkte im Schnitt und überzeugen mit 11 offensiven und 22,5 defensiven Rebounds. 16,7 Vorlagen teilen sie im Schnitt aus und können den Ball 6,8-mal stehlen sowie 2,1-mal blocken. In diesen Punkten sind sie den spanischen Kontrahenten etwas unterlegen. Ihre Zweipunktewürfe zählen zu 51 Prozent. In diesem Punkt sind sie etwas schwächer, als die Spanier, jedoch machen sie mit einer 39,5 prozentigen Trefferquote bei den Dreipunktewürfen auf sich aufmerksam. Der Vollständigkeitshalber werden die Freiwürfe zu 78,9 Prozent verwertet was ihnen schlussendlich einen Performance Index von 93,7 Prozent beschert. Eigentlich tolle Werte, wenn da nicht der ähnliche Wert des Defensivteams wäre. Dieser lautet 96,3. Diese Spanne ist sehr gering und spricht nicht gerade für die Italiener. Folglich erlauben sie 85,6 Punkte und können 35 Rebounds gesamt vorweisen. Die Verteidigung sorgte bisher für 5,8 Steels und 2,1 Blocks. Wie bereits zuvor erwähnt, ist die Verteidigung der Spanier stärker, auch bei der Trefferquote. Diese liegt bei den Mailändern bei 55,9 bzw. 38,7 Prozent, je nachdem ob es sich um Zwei- oder Dreipunktewürfe handelt. Obwohl der Mannschaftsvergleich zweitweise sehr ähnliche Werte aufweist, lassen sie bei den Spielern große Unterschiede ausmachen. So zum Beispiel verwertet Bertas seine Dreipunktewürfe zu 54,7 Prozent, hingegen sein Gegenüber diese nur zu 42,7 Prozent anbringen kann. Oder James komplettiert die Freiwürfe zu 83,5 Prozent und sein Kontrahent nur zu 77,5 Prozent, um hier einige Spieler zu benennen. Ebenso sieht es mit dem Performance Index der Spieler aus. Balvin kann zum Beispiel einen Wert von 10,1 vorweisen, indessen sein Kompagnon aus Milan einen Index-Wert von 21,2 hat und so weiter.

Wett Tipp und Prognose

Wir vermuten, dass die Basketballer aus Milan diese Partie gewinnen werden, da sie stärkere Spieler im Kader haben. Aus diesem Grund empfehlen wir einen Tipp 2. Dieser ist auch lukrativ, wie wir im Quotenvergleich feststellen konnten. Interessant wäre auch eine Platzierung auf unter 171,5 Punkte. Hierbei sind die Quoten der Buchmacher besser, als wenn ihr auf über 163,5 Punkte setzt, was wegen der Punktebilanz beider Teams gut möglich ist. Wir gehen zudem davon aus, dass Gran Canaria über 80,5 Punkte erwerfen und Milan über 83,5 Punkte erzielen wird. Darum würden sich solche Wettvarianten ebenso gut anbieten.

Weitere Tipps

Türkischer Fussballpokal

25.04.2019 19:00 (MEZ)
Yeni Malatyaspor Logo Yeni Malatyaspor
:
Galatasaray Istanbul Logo Galatasaray Istanbul
Tipp 2

Spanien Primera Division

25.04.2019 19:30 (MEZ)
Sevilla Logo FC Sevilla
:
Rayo Vallecano Logo Rayo Vallecano
Tipp 1 Halbzeit 1

Coppa Italia

25.04.2019 20:45 (MEZ)
Atlanta Bergamo Logo Atalanta Bergamo
:
Florenz Logo AC Florenz
Tipp 1