Wetttipp NBA: Golden State Warriors - Cleveland Cavaliers

Donnerstag, 08.06.2017 um 08:00 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Können die Cleveland Cavaliers ihren Heimvorteil nutzen und die Serie auf 1:2 verkürzen?

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag müssen die Cleveland Cavaliers ihr erstes Heimspiel gegen die Golden State Warrior gewinnen, um noch eine realistische Chance auf den Meistertitel zu haben. Nach den beiden verlorenen Auswärtsspielen wollen sie vermeiden, in ein 0:3 Loch zu fallen, aus dem sich bis dato noch keine Mannschaft erfolgreich herausziehen konnte. Spielbeginn ist um 03:00 Uhr früh.

Cleveland Cavaliers

  • LeBron James
  • Heimvorteil

Golden State Warriors

  • Stellt eine der besten Offensiven aller Zeiten
  • Ungeschlagen in den Playoffs (14:0)

Bisheriger Verlauf der Serie

Nach der 91:113 Pleite in Spiel 1 wurde LeBron James nach dem Grund für die Niederlage gefragt. Seine Antwort: „KD“. Kurz für Kevin Durant, denn der machte laut James in Spiel 1 den Unterschied. Er ist erst der dritte Spieler, der in einem Final 38 Punkte, 9 Rebounds und 8 Assists verzeichnen konnte. Ganz so einfach lässt sich die Niederlage Clevelands aber nicht erklären. Die desolate Verteidigung und zu wenig Bewegung in der Offensive ließen auch auf mangelnden Einsatz schließen. 113 Punkte gegen eine Mannschaft von Golden States Kaliber zu kassieren, ist noch vertretbar, aber nur 91 Punkte zu erzielen, war schon eher desaströs. Spiel 2 begann für Golden State nicht nach Wunsch. Nachdem man in Spiel 1 gesamt nur 4 Ballverluste verursacht hatte, verlor man den Ball diesmal schon in Viertel 1 ganze 8 Mal leichtfertig. Dennoch lief die Offensive auf Hochtouren und erzielte 40 Punkte. Cleveland hielt vor allem dank eines überragend aufspielenden LeBron James (29 Punkte, 11 Rebounds, 14 Assists) mit, der sich immer wieder kraftvoll zum Korb durchtanken konnte. Man war daher recht froh, dass der Rückstand nur sechs Punkte betrug. In Viertel 2 verlief das Spiel eher ausgeglichen, wobei ein leichter Vorteil für Cleveland zu erkennen war. Als dann LeBron James kurz zum Verschnaufen auf die Bank musste, wusste das Golden State eiskalt zu nutzen und beendete die erste Halbzeit mit einem 8:0 Lauf. Der Halbzeitstand betrug 67:64 für die Warriors. Im dritten Viertel zündete Golden State wie so oft den Turbo und konnte sich erstmals deutlicher absetzen. James konnte vom Korb ferngehalten werden und im Angriff erzielte man ein ums andere Mal wichtige Körbe. Im vierten Viertel wurde Golden State nicht mehr entscheidend gefordert und das Spiel ging mit 132:113 an die Warriors. In der Offensive bekam James wieder einmal nur von Kevin Love (27 Punkte und 7 Rebounds) und Kyrie Irving (19 Punkte, 7 Assists) Unterstützung. Ansonsten konnte kein Spieler der Cavaliers im zweistelligen Bereich punkten. Die ausgezeichnete Verteidigung der Warriors konnte sich in Halbzeit 2 besser auf die Spielweise der Cavaliers einstellen. Klay Thompson, der dieses Mal im Vergleich zum ersten Spiel seinen Wurfrhythmus fand (22 Punkte, 7 Rebounds), jagte Kyrie Irving wie ein Besessener über das Spielfeld und ließ ihm keine Sekunde zum Durchschnaufen. Draymond Green (12 Punkte, 6 Rebounds, 6 Assists) war wie so oft ein Fels in der Brandung und dirigierte seine Mitspieler meisterhaft. Nicht zu vergessen sei Kevin Durant, der nicht nur offensiv (33 Punkte, 13 Rebounds, 6 Assists) wieder einen hervorragenden Tag erwischte, sondern auch in der Verteidigung eine regelrechte Plage war. Seine Schnelligkeit, gepaart mit seiner Körpergröße von 2m14 und seinem ausgezeichneten Instinkt, stellten die Cavaliers immer wieder vor Probleme. Als ob die Warriors nicht schon über genug Waffen verfügen würden, können sie auch noch auf die Dienste des zweifachen Liga MVPs Stephen Curry zurückgreifen. Er steuerte 34 Punkte, 10 Rebounds und 11 Assists zum Sieg der Warriors bei.

Wettprognose

Es muss schon ein kleines Wunder passieren, um die Golden State Warriors von einem erneuten Titelgewinn abzuhalten. Die einzige realistische Frage müsste lauten: „Können die Cleveland Cavaliers ein Spiel in der Serie gewinnen?“. Nachdem Coach Tyronn Lue nach Spiel 2 verkündete, dass er nichts zu den ersten beiden Spielen umstellen wird, lässt aber wenig darauf schließen. Albert Einstein sagte einst: „Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ Wenn Cleveland ein Spiel in der Serie gewinnen kann, dann ist es Spiel 3, besonders da noch kein Team in der Geschichte einen 3:0 Rückstand wettmachen konnte. Doch die Golden State Warriors spielen heuer wie ein Team, das in die Geschichtsbücher eingehen will - als erste Mannschaft, die ohne Niederlage in den Playoffs eine Meisterschaft holt. Tipp2

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich NBA Golden State Warriors - Cleveland Cavaliers
Wettanbieter 1 2
 
Beste 3.50 5.50
Im Durchschnitt 2.28 1.86
2.35 1.58
2.30 1.55
2.35 1.62
2.45 1.60
2.34 1.60
1.35 2.90
1.11 5.50
2.30 1.55
2.38 1.60
2.30 1.62
2.35 1.62
2.30 1.65
2.35 1.62
2.25 1.57
2.45 1.48
2.26 1.51
2.35 1.62
3.50 1.25

Surebet

Wettanbieter 1 2
 
  3.50 5.50
Betrag
Berechnen
61,11 38,89

Ertrag 113,89%

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2