Wett Tipp Österreichische Basketball Bundesliga: ECE Bulls Kapfenberg - Swans Gmunden

Samstag, 13.10.2018 um 19:00 Uhr (MEZ)

Können die Swans aus Gmunden die Revanche gegen die Bulls aus Kapfenberg gewinnen?

Der dritte Spieltag der österreichischen Basketball Bundesliga besticht, am 13. Oktober um 19 Uhr, mit dem Duell der Kapfenberg Bulls und den Swans Gumden. Beide Mannschaften sind bisher in der Bundesliga ungeschlagen, wobei die Swans zwei und die Bulls ein Spiel bisher absolviert hatten. Die Bulls konnten im vergangenen Jahr die Liga gewinnen während sich die Swans mit nur vier Siegen weniger, mit dem undankbaren dritten Platz begnügen mussten. Die Gmundner haben in der letzten Saison auch gezeigt, dass sie auswärts gewinnen können, daher kann sich Kapfenberg nicht auf den Heimvorteil verlassen, wobei sie in der Saison 2017/18 nur ein einziges Heimspiel verloren. Nach nur einem oder zwei Spielen ist es schwer, eine geeignete Vorhersage über den Ausgang der Partie zu wagen, daher haben wir beiden Teams einer Analyse unterzogen und informieren euch im Anschluss über die lukrativsten Wettvarianten.

S
S
S
S
S

ECE Bulls Kapfenberg

  • Heimvorteil
  • spielte in der Europa Cup Qualifikation
  • amtierender Meister
S
S
S
S
S

Swans Gmunden

  • bisher in der Bundesliga eine weiße Weste
  • besser bei den Field Goals
  • sind auswärts stark

Aktuelle Form der ECE Bulls Kapfenberg

Seit Ende September war es für die Bulls eine Berg- und Talfahrt. Zuerst holten sie sich zum fünften Mal den Super Cup Titel. Dabei dominierte der amtierende Meister über die Swans aus Gmunden von Beginn an und siegte am Ende mit 81:68. Da stellt sich uns bereits die Frage, wie beide Teams wohl bei der „Revanche“ spielen werden? Danach starteten sie in die österreichische Basketball Bundesliga mit der zweiten Runde, nachdem sie wegen eines FIBA Europa Cup Einsatzes die Erstrundenbegegnung gegen Klosterneuburg verschieben mussten. Sie fertigten die Vienna D. C. Timberwolves auswärts mit 102:82 ab. In dieser Partie war bis ins Schlussviertel hinein noch alles offen. Dabei überboten sie die bisherige beste Trefferquote aus dem Feld heraus der Gunners von 57 Prozent und stellten diesen Wert auf 58 Prozent. Im Zweierbereich verwerteten die Steirer 64 Prozent ihrer Würfe und im Dreier 47 Prozent. Wie in bisher allen Spielen der aktuellen Saison zeigte sich US-Forward Elijah Wilson überragend der nur in dieser Partie für 35 Punkte sorgte. Zuvor erlitt Kapfenberg eine 62:79 Niederlage im Basketball Europacup Qualifikationsspiel gegen ZZ Leiden. Da, dass Rückspiel in der Niederlande gegen die amtierenden niederländischen Vizemeister mit 68:57 verloren ging, schafften die Steirer den Einzug in den Europacup nicht. Topscorer mit 35 Punkten pro Spiel ist Elijah Wilson. Mit acht Rebounds pro Spiel und neun Assits pro Partie reiht sich Bogic Vujosevic in die Liste der Topspieler ein. Bisher konnten sie 71,4 Prozent ihrer zwei Punktewürfe und alle drei Punkte Würfe anbringen. Ihnen gelangen drei Steals und vier Turnovers pro Spiel. Die meisten Punkte erzielten sie bisher im dritten Viertel.

Aktuelle Form der Swans Gmunden

Die Gmundner startete mit zwei Siegen in die österreichische Basketball Bundesliga. Das Auftaktspiel gewannen sie bei BC Hallmann Viennna mit 86:78. Danach fertigten sie am zweiten Spieltag die Raiffeisen Fürstenfeld Panthers mit 105:59 ab. Demnach sind die Voraussetzungen für einen weiteren Sieg gegen die Bulls gegeben. Zumindest ist die Ausgangssituation sehr gut. Selbst die Neuzugänge fügten sich in der letzten Partie gut in das Team ein und sie zeigten sich sicherer in den drei Punkte Würfen. Mit je 16 Punkten pro Spiel führt Enis Murati die Liste der Topscorer bei den Swans an. Torrion Brummit konnte im Durchschnitt pro Spiel zehn Rebounds forcieren und Daniel Friedrich sorgte pro Partie für sieben Assits. Interessant ist zu sehen, dass die Swans bis zum dritten Quarter, pro Viertel mehr Punkte erzielen und im letzten Spielabschnitt etwas nachlassen. Bisher konnten sie 73,7 Prozent ihrer zwei Punkte Würfe anbringen und 75 Prozent der Dreier. Pro Spiel in etwa glückten ihnen zwei Steals und 3,5 Turnovers. Bei den Field Goals sind sie mit 73,7 Prozent den Bulls überlegen, die bisher nur 63,2 Prozent vorweisen können. Interessant dürfte in jedem Fall zu sehen sein, wie Mike Coffin seine Spieler aufstellen wird, nachdem sie bereits in diesem Jahr gegen die Bulls verloren hatten und was sich an den Spielzügen verändern wird.

Wett Tipp und Prognose

Nach einem bzw. zwei Spieltagen ist es schwer zu sagen, wer diese Partie gewinnen wird, wenn da nicht der Kantersieg der Kapfenberger im Super Cup gewesen wäre. Daher empfehlen wir einen Tipp 1. Die Quoten der per Buchmacher sind zwar hier nicht sehr hoch, wie uns der Quotenvergleich gezeigt hat, aber dafür dürfte dieser Wett Tipp etwas sicherer sein, als wenn ihr auf erzielte Punkte wettet.

Weitere Tipps

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Videoton FC Logo Videoton FC
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Rapid Logo SK Rapid Wien
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Unentschieden keine Wette Tipp 1

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Villarreal Logo FC Villarreal
:
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
Tipp 1 Halbzeit 2