Wetttipp NBA: Boston Celtics - Cleveland Cavaliers

Samstag, 20.05.2017 um 03:30 Uhr

7€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €7 Gutschein per E-mail zu!

Können die Boston Celtics das wichtige Spiel 2 für sich entscheiden?

In der Nacht von Freitag auf Samstag treffen die Boston Celtics in Spiel 2 der best-of-seven Serie auf die Cleveland Cavaliers. Die Celtics verloren Spiel 1 zuhause mit 117:104 und stehen im nächsten Heimspiel bereits mit dem Rücken zur Wand, um nicht mit einem 0:2 Rückstand nach Cleveland fahren zu müssen. Spielbeginn ist 02:30 Uhr.

Boston Celtics

  • Heimvorteil

Cleveland Cavaliers

  • LeBron James
  • Noch ohne Niederlage in den Playoffs (9:0)

Bisheriger Verlauf der Serie

Boston hatte einen schwierigen Weg bis ins Ostfinale. In der ersten Runde konnte man nach einem 0:2 Rückstand die Chicago Bulls doch noch 4:2 bezwingen. Ausschlaggebend war die Verletzung von Chicagos Point Guard Rajan Rondo, der nach Spiel 2 auf Grund eines gebrochenen Daumens nicht mehr einsatzfähig war. In der nächsten Runde wurde die Serie gegen die Washington Wizards erst in Spiel 7 entschieden. John Wall und die Wizards verlangten den Celtics alles ab. Den Unterschied machte am Ende die tiefere Bank, die immer wieder effektiver als die auf Seiten des Gegners agierte. Nach Platz 1 im Osten und Einzug ins Ostfinale konnte man vorgestern erneut jubeln. Die NBA Draft Lottery , wo der Nummer-1 Pick im diesjährigen NBA Draft ausgelost wird, wurde gewonnen. Ganz anders bestritten die Cleveland Cavaliers den Weg ins Ostfinale. Die Indiana Pacers in Runde 1 und die Toronto Raptors in Runde 2 konnten den Cavaliers nichts entgegensetzen und mussten sich jeweils 4:0 geschlagen geben. Überragend agierte dabei Superstar LeBron James, der kaum vom Gegner in Schach gehalten werden konnte. Die Celtics müssen das zweite der ersten beiden Heimspiele gewinnen, möchte man sich eine ernsthafte Chance gegen den amtierenden Meister ausrechnen. Die Cavaliers hatten vor Spiel 1 fast zehn Tage Pause, was einerseits gut für die Regenerationsphase genutzt werden konnte, aber für den Spielrhythmus nicht gerade ideal war. Spiel 1 begann für Boston trotzdem nicht nach Plan. Man erarbeitete sich viele gute Würfe, die aber nicht verwandelt werden konnten. Cleveland, angeführt von James, zog im ersten Viertel bereits um 11 Punkte davon und dieser Vorsprung wurde bis zur Halbzeit sogar auf 22 Punkte ausgebaut. Nach der Halbzeitpause fanden die Celtics ins Spiel und spielten deutlich besser mit. Es ist nicht gewiss, ob diese Steigerung auf eine taktische Umstellung zur Halbzeit zurückzuführen ist oder auf die Tatsache, dass Cleveland auf Grund des großen Vorsprungs einfach einen Gang zurückgeschaltet hat. Es war wahrscheinlich einen Kombination aus beidem, was aber am Endstand von 117:104 für Cleveland nichts änderte. In Spiel 1 kristallisierten sich etliche Probleme für Boston heraus. Sie mussten feststellen, dass sie niemanden im Team haben, der James auch nur annähernd stoppen kann. Er konnte wiederholt die Verteidigung der Celtics durchbrechen und einfache Körbe erzielen. Jay Crowder oder Avery Bradley, Bostons beste Verteidiger, sind entweder zu klein oder zu langsam, um James das Leben schwer zu machen. Gute Arbeit leistete Rookie Jaylen Brown, der neben 10 Punkten und 9 Rebounds auch James zumindest streckenweise ganz passabel verteidigen konnte. James beendete die Partie trotzdem mit 38 Punkten, 9 Rebounds und 7 Assists und zeigte mehrmals, warum er als einer der besten Spieler aller Zeiten gilt. Neben James überzeugte auf Seiten Clevelands auch Kevin Love, der beeindruckende 32 Punkte und 12 Rebounds erzielte. Für die Celtics konnten Isaiah Thomas 17 Punkte und 10 Assists und Jay Crowder und Avery Bradley je 21 Punkte beisteuern.

Wettprognose

Nach der Auftaktniederlage hat Boston Coach Brad Stevens bereits anklingen lassen, dass seine Mannen James des öfteren doppeln werden, um den Ball aus seiner Hand zu bekommen. Die Devise ist klar: Wenn Cleveland Boston bezwingen soll, dann mögen das die Mitspieler von James tun und nicht er selbst. Man darf definitiv auch mit mehr Minuten von Jaylen Brown rechnen, der die Größe und auch die Schnelligkeit besitzt, James vor sich zu halten und zu schwierigen Würfen zu zwingen. Viele Experten sehen ein Weiterkommen der Cavaliers nur als Formalität und diskutieren, ob sie es ohne oder mit einer Niederlage schaffen werden. Prädestiniert für eine Niederlage wäre Spiel 2, da Cleveland bereits den einen Auswärtssieg eingefahren hat und die Anspannung nach dem Auftaktsieg ein bisschen gesunken sein wird. Den Unterschied, neben LeBron James, wird für beide Mannschaften die Wurfquote hinter der Dreipunktelinie ausmachen. Wer einen besseren Wurftag erwischt, wird dieses Spiel gewinnen. Tipp1

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich NBA Boston Celtics - Cleveland Cavaliers
Wettanbieter 1 2
 
Beste 4,00 1,46
Im Durchschnitt 3.00 1.40
2,73 1,44
2,80 1,45
2,70 1,45
 
Weitere 15 Quoten anzeigen

Surebet

Wettanbieter 1 X 2
 
  4.00 1.46
Betrag
Berechnen
26,67 73,33

Ertrag 6,69%

Top Sportwetten Bonus

€100 Bonus SPEZIAL ohne Wettsteuer!
★ ★ ★ ★ ★
1xbet
10€ einzahlen 40€ wetten
★ ★ ★ ★ ★
bet-at-home
100% bis 100€ Bonus!
★ ★ ★ ★ ★
Bet365
€5 Gratis! €50 einzahlen €150 wetten
★ ★ ★ ★
Tipbet
€10 Gratis + 100% bis €200
★ ★ ★ ★
Mybet
100€ einzahlen 217€ wetten
★ ★ ★ ★ ★
Interwetten
100% bis zu €150
★ ★ ★ ★
888sport
10€ setzen und wette mit 40€
★ ★ ★ ★ ★
Nordicbet
€20 einzahlen mit €65 wetten
★ ★ ★ ★
Bethard
100% bis € 100
★ ★ ★ ★
4youbet
€100 einzahlen €200 wetten
★ ★ ★ ★ ★
betsson
10€ einzahlen 60€ wetten
★ ★ ★ ★
Mobilbet
10€ Gratiswette
★ ★ ★ ★ ★
Tipico
€20 einzahlen €50 wetten!
★ ★ ★ ★
Betway
€110 Bonus
★ ★ ★ ★
Roy Richie
100% bis €100 + Livestreams
★ ★ ★ ★ ★
Bwin
100% bis €100
★ ★ ★ ★
Leovegas