Wett Tipp Champions League: AEK Athen - Brose Bamberg

Mittwoch, 03.04.2019 um 18:30 Uhr (MEZ)

AEK Athen BC trifft auf Brose Bamberg – wer gewinnt das Viertelfinal-Rückspiel in der Basketball Champions League?

Das Viertelfinal-Rückspiel der Basketball Champions League, zwischen AEK und Brose Bamberg, findet am 3. April um 18.30 Uhr, in Athen statt. Die bessere Ausgangssituation haben die Bamberger erwischt, denn diese konnten das Hinspiel in Bamberg mit 71:67 gewinnen. Demnach befindet sich der AEK Athen BC nicht gerade auf Titelverteidigungskurs. Dreimal standen sie sich seit 2018 gegenüber, wobei jedes Mal die Heimmannschaft als Sieger vom Platz ging. Demnach waren zweimal die Bamberger und einmal die Griechen die erfolgreichere Mannschaft. Auf dieser Seite findet ihr eine Analyse beider Teams, eine Vorausschau auf den Ausgang der Partie sowie eine Prognose zum Spiel vor. Außerdem weisen wir euch in den Wett Tipps auf die lukrativsten Wettvarianten hin.

AEK Athen

  • Heimvorteil
  • Sind amtierender Champion
  • Sind in der Defensive und bei den offensiven Rebounds stärker
N
S
S
S
S

Brose Bamberg

  • Sind auch auswärts erfolgreich
  • Sind bei den Dreipunktewürfen viel stärker als AEK
  • Haben bereits das Hinspiel gewonnen

Kann der BC AEK Athen gegen Brose Bamberg zu Hause gewinnen?

Mit 13 Siegen und vier Niederlagen schreiten die Griechen ins Viertelfinalrückspiel der Basketball Champions League. Das Hinspiel haben sie in Bamberg mit 71:67 verloren. AEK tat sich schwer, offensiv in den Rhythmus zu kommen. Erst kurz vor Ende des ersten Viertels gelang es ihnen auf 11:10 zu verkürzen. Auch dieses Mal leitete ein Bruch in der Bamberger Offensive die Trendwende ein und sie konnten den Anschluss finden. Sakota wurde dabei immer angespielt, der in dieser Partie sehr stark warf. Am Ende des zweiten Viertels stand es 28:30. Im dritten Viertel wurde auf Augenhöhe gespielt. Weshalb mit 49:50 ins letzte Viertel gestartet wurde. Dieses endete bekanntlich mit 71:67 zugunsten Brose Bamberg. Im Schnitt weisen die Athener eine Trefferquote von 45 Prozent auf, welche nur um einen Punkt schwächer, als die der Bamberger ist. Deutlichere Unterschiede bemerkt man bei den Dreipunktewürfen, welche AEK nur zu 30 Prozent verwerten kann. Die Zweipunktewürfe werden zu 53,2 Prozent gezählt. Bei den Rebounds sind sie mit Bamberg ebenso beinahe gleichauf. 27 defensive und zehn offensive Rebounds waren ihnen möglich. Außerdem können sie für neun Steals, 18 Assits, zwölf Turnovers und drei Blocks sorgen. Gefährlicher als die Bamberger sind sie unter dem Korb, in der sogenannten farbigen Zone, denn im Schnitt sind sie dort für 38,4 Punkte gut, demnach den Bamberger überlegen. Weiteres verwerten sie ihre zweiten Chancen häufiger und sind nach einem Turnover erfolgreicher. Im Schnitt weisen sie eine Effizienz von 91,6 auf, welche um einen Deut besser ist, als diese von Bamberg. Im Grunde genommen spricht für einen Tipp 1 in den Wett Tipps und Prognosen so einiges, wobei sie für weniger Punkte, 79,2 im Schnitt, gut sind. Hingegen die Bamberger für mehr sorgen. Dies könnte das Zünglein an der Waage sein, ob sie ins Halbfinale einziehen oder eben nicht.

Kann Brose Bamberg auch das Rückspiel gegen AEK gewinnen?

Diese Frage lässt sich nicht wirklich beantworten, denn sie konnten viele Auswärtsspiele gewinnen und mussten auswärts nur drei Niederlagen hinnehmen. Gegen AEK haben sie jedoch alle Auswärtspartien verloren. Demnach dürfte die Frage bis zum Spielende unbeantwortet bleiben. In jedem Fall gehörte der Start des Hinspieles den Bambergern. Alexander wurde dabei immer wieder toll in Szene gesetzt. Ein Fehler führte kurz zur Spielwende allerdings konnten sie im zweiten Viertel von Beginn an erneut den Ton angeben. Mit den Dreierwürfen taten sie sich jedoch schwer. Rice hatte in dieser Partie hart zu kämpfen. Viele Ballverluste musste er hinnehmen. Demnach stand es zur Halbzeit 28:30. Wackelig, aber auf Augenhöhe startete das dritte Viertel, wobei sie sich in der Verteidigung stärker zeigten, als zuvor. Demnach wurde mit einem Spielstand von 49:50 das letzte Viertel gestartet. Welches mit 71:67 endete. Die Bamberger machten mit einer Trefferquote von 46 Prozent bisher auf sich aufmerksam. Die Zweipunktewürfe wurden zu 52,6 Prozent und die Dreipunktewürfe zu 35,8 Prozent verwertet. Mit 27 defensiven Rebounds agieren sie mit AEK auf Augenhöhe. Nur mit acht Offensivrebounds müssen sie etwas Federn lassen. Ebenso bei nur sechs Steals, 17 Assits, und zwei Blocks. Nur mit zwölf Turnovers sind sie mit den Griechen gleichauf. Nicht so effektiv sind sie nach einem Turnover und bei den zweiten Chancen. Unter dem Korb sind sie im Schnitt für 30,2 Punkte gut. Demnach lässt sich schwer eine Vorhersage zum Spiel abgeben, denn auch mit einer Effizienz von im Schnitt 90,2 sind sie AEK kaum unterlegen. Außerdem sind sie für mehr Punkte im Schnitt gut. Für 81,9 um genau zu sein. Der Vollständigkeitshalber sei noch erwähnt, dass sie bisher zwölf Spiele gewonnen haben und nur in fünf Partien unterlagen.

Wett Tipp und Prognose

Wegen der Heimstärker von AEK glauben wir, dass sie gewinnen werden. Weshalb wir einen Tipp 1 empfehlen können, zumal sie auch alle Partien zu Hause gegen Bamberg gewinnen konnten. Sollten euch die Quoten bei einem Tipp 1 zu gering sein, raten wir euch eine Handicapwette -4 auf den AEK abzugeben. Wegen der Punktebilanz beider Teams nehmen wir an, dass über 154 Punkte fallen werden. Lukrativ ist auch eine Platzierung auf unter 162 Punkte, wovon wir ebenso ausgehen. Möchtet ihr eine Langzeitwette auf die Basketball Champions League abgeben, dann verweisen wir euch zu den Wettnews auf Wettformat. In diesen haben wir eine Vorausschau auf den möglichen Champion, mit Quoten der Buchmacher und noch weitere Informationen für euch veröffentlicht.

Weitere Tipps

England Premier League

23.04.2019 20:45 (MEZ)
Watford Crest Logo FC Watford
:
FC Southampton Logo FC Southampton
Über 2.5 Tore

England Premier League

23.04.2019 20:45 (MEZ)
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
:
Brighton & Hove Albion
Tipp 1 Gewinn zu null

DFB Pokal

23.04.2019 20:45 (MEZ)
HSV Logo Hamburger SV
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2