Wett Tipp NFL: Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

Freitag, 07.09.2018 um 03:20 Uhr (MEZ)

Super Bowl Champion empfängt zum NFL Start Atlanta Falcons

Die National Football League, kurz NFL, startet am 7. September um 2:20 Uhr, mit dem ersten Spieltag. Traditionell bestreitet der amtierende Super Bowl Champion, die Philadelphia Eagles, das erste Spiel. Die Spieler aus Pennsylvania treffen dabei auf die Atlanta Falcons. Die Super-Bowl Ausrichter aus Atlanta, nahmen bisher zweimal am Endspiel teil, konnten ihn aber nie gewinnen. Die Eagles waren bisher dreimal im Finale des Super Bowls vertreten, bei dem sie sich im vergangene Saison das erste Mal den Titel holten. Atlanta steht nach der Preseason mit vier Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz in der South-Team Tabelle während sich Philadelphia mit drei Niederlagen auf den zweiten Platz freuen darf.

S

Philadelphia Eagles

  • Heimvorteil
  • amtierender Champion
  • aktuell Tabellenzweiter

Atlanta Falcons

  • auswärts stärker als zu Hause
  • Druck liegt beim Gegner

Aktuelle Form der Philadelphia Eagles

Die NFL Preseason des amtierenden Champions verlief bisher nicht sehr erfolgreich, wenn man sich zumindest die Siegesbilanz ansieht. Gegen die Pittsburgh Steelers, New England Patriots und Cleveland Browns verloren sie die Spiele mit 14:31, 37:20 sowie 5:0. Die Partie gegen die New York Jets konnten sie knapp mit 10:9 für sich entscheiden. Damit stehen sie in der NFC East Team Tabelle hinter den New York Giants auf dem zweiten Platz. Nach dem Abgang von Torrey Smith waren die Philadelphia Eagles bei der Suche nach einem neuen Deep Threat fündig geworden. Denn nun hat der Titelverteidiger Mike Wallace von den Baltimore Ravens verpflichtet. Der letztjährige Nummer eins Receiver der Ravens unterschrieb laut Medienberichten zur Folge einen Einjahresvertrag. Für diese Saison holten sich die Eagles Deiondré Hall von den Chicago Bears. Der 188 große und 91 Kilo schwere Columbianer verstärkt von nun an die Defensive der amtierenden Champions. Ebenso wechselte Michael Bennett zu den Eagles, die zuvor den Super-Bowl-Helden Vinny Curry ziehen lassen mussten. Der Defensive End wollte sich nicht auf einen Pay-Cut einlassen und wurde entlassen. Damit ersparten sich die Eagles fünf Millionen Dollar. Genesen ist mittlerweile wieder der Quaterback Carson Wentz, der in der vergangenen Saison einen Kreuzbandriss erlitt. Das Treamteam Nick Foles und seine Hauptanspielstation Tight End Zach Ertz sind ebenso weiterhin im Team der Eagles vertreten, wie auch Alshon Jeffery und Torrey Smith. Zusammen fingen sie 93 Pässe, liefen über 1.200 Yards und waren für elf Touchdowns gut. Ob Nelson Agholor, nach seiner besten Saison ever, an dem Erfolg anknüpfen kann, wird sich weisen. Er fing vergangene Saison 62 Pässe und lief in 768 Yards acht Touchdowns ein. Durch die zweifachen Super Bowl Sieger Le Garette Blount und Jay Ajayi konnte das Laufspiel der Eagles noch verbessert werden. Die Offensive Line wird weiterhin vom Pro-Bowl Tackle Lane Johnson und Pro-Bowl Guard Bandon Brooks angeführt. Die Verteidigung der Eagles erzielte den viertbesten Wert der Liga. Fletcher Cox wurde zum dritten Mal in seiner Karriere zum Pro Bowl berufen, dank 5.5 Sacks und zwei Fumble Recoveries. Stark sind auch Chris Long, mit fünf Sacks und vier erzwungenen Fumbles, sowie Brandon Graham mit 9,5 Sacks und zwei erzwungenen Fumbles. Linebacker Nigel Bradham konnte 2017/18 88 Tackles setzen, davon 61 Solo und 27 Assistent Tackles sowie acht Pässe verhindern. Malcom Jenkins machte es ihm gleich und erzielte zwei Interceptions, wie auch Patrick Robinson, dem vier gelangen. Jalen Mills konnte insgesamt 14 Pässe verhindern und drei Interceptions sowie einen TD erzielen. In wie weit ihnen der Heimvorteil liegt, werden wir nach dem Spiel wissen. Die bisherige Saison zeigte nur einen Heimsieg. In der vergangenen Saison konnten sie zu Hause eindeutig mehr Spiele gewinnen.

Aktuelle Form der Atlanta Falcons

In der Vorsaison konnten die Atlanta Falcons kein einziges Spiel gewinnen. Gegen die New York Jets verloren sie sogar zu null und gegen die Jacksonville Jaguars gelang ihnen nur ein Touch Down. Für diese Saison wechselte der O-Liner Brandon Fusco von den San Francisco 49ers zu den Falcons. Der ehemalige Guard hat dort für drei Jahre unterschrieben. Ebenso neu im Team der Falken ist Jordan Richards. Er war zuvor bei den New England Patriots unter Vertrag und gewann mit ihnen zweimal den Super Bowl. Im vergangen Jahr standen die Falcons in der Divisional Round den Eagles gegenüber und mussten sich dort mit 15:10 geschlagen geben. Die Falcons ließen Philadelphia nur zu einem TD kommen. Die Falken konnten in der vergangenen Saison auswärts zwei Partien mehr gewinnen als zu Hause, was natürlich für diese Partie spricht. Im direkten Vergleich sehen wir, dass sich diese beiden Teams 39-mal gegenüberstanden und die Eagles 22-mal als Sieger hervorgingen und nur ein Remis erspielt werden konnte. Das Torverhältnis von 834:696 spricht eher für die Eagles. Abgesehen von der Partie 2018 standen sie sich zuletzt 2016 gegenüber. Auch dort konnte Philadelphia gewinne. 2015, 2012 und 2011 gewannen die Falken. Die beiden Quaterbacks Matt Ryan und Matt Schaub werden bei dem Spiel gegen die Eagles mit auf dem Feld stehen. Ryan hat noch einen Vertrag bis 2024 und war bisher nur bei den Falken engagiert. Schaub war von 2004 bis 2007 bereits einmal bei den Falcons unter Vertrag. Seit 2016 läuft er wieder für sie auf. Er hat bis 2019 vorbehaltlich unterschrieben. Vorher war er bei den Baltimore Ravens eingesetzt. Die Atlanta Falcons waren zuletzt wegen der schwächelnden Defense im Gespräch. Da sie im Jänner dieses Jahres den Eagles nur zu einem TD kommen ließen, scheint es so, als ob sie sich an dieser Position verstärkt haben. Das könnte für die Falken sprechen.

Wett Tipp und Prognose

Laut unserer Meinung sind die Philadelphia Eagles in dieser Partie der Favorit. Die Buchmacher teilen unsere Meinung, wobei hierbei die Quoten etwas höher angesetzt sind. Davon auszugehen ist, dass über 39,5 eher sogar über 42,5 Punkte fallen werden. Der direkte Vergleich beider Teams untermauert diese These.

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

10.12.2018 20:30 (MEZ)
VfL Bochum Logo VfL Bochum
:
FC St. Pauli Logo FC St. Pauli
Unentschieden keine Wette Tipp 1

England Premier League

10.12.2018 21:00 (MEZ)
FC Everton Logo FC Everton
:
Watford Crest Logo FC Watford
Tipp 1

Italien Serie B

10.12.2018 21:00 (MEZ)
US Salernitana Logo US Salernitana
:
Brescia Calcio Logo Brescia Calcio
Doppelte Chance Tipp X/2