Wett Tipp NFL: New York Jets - New England Patriots

Sonntag, 25.11.2018 um 19:00 Uhr (MEZ)

Haben die New York Jets gegen die New England Patriots den Funken einer Chance?

Zu einem AFC East Division Duell kommt es am 25. November um 19 Uhr MEWZ, zwischen den New York Jets und den New England Patriots. Für die Jets dürfte es in dieser Partie mehr um Bilanzbeschönigung gehen, hingegen die Patriots ihre Tabellenführung festigen können. Im Grunde genommen dürfte klar sein, wer in dieser Partie gewinnen wird, allerdings hat Tom Brady mit seinem Knie Probleme, weshalb noch abgeklärt wird, ob er am Sonntag spielen kann, weiteres ist noch nicht ganz sicher, ob Rob Gronkowski und Dwayne Allen spielen werden können. Bei den Jets haben wir ein ähnliches Bild. QB Sam Darnold hat sich am Fuß verletzt, konnte zwar eingeschränkt trainieren, allerdings sieht es derzeit nicht so aus, als ob er gegen die Patriots spielen wird können. Zusätzlich bleibt die Frage offen, ob Quincy Enunwa und Robby Andersond bis Sonntag genesen sind. Es bleibt also spannend.

New York Jets

  • Müssen gewinnen
  • McCown ist gut im D-Line lesen und hat einen starken Wurfarm sowie eine stattliche Größe
N

New England Patriots

  • Zählen zu den stärksten Teams der NFL
  • Führen die Division an
  • Haben in den letzten beiden Jahren immer gegen die Jets gewonnen

Aktuelle Form der New York Jets

Die New York Jets konnten wie die Patriots vergangenen Woche pausieren. Zuvor unterlief ihnen gegen die Bills eine 41:10 Niederlage. Damit verloren sie das vierte Spiel in Folge und belegen den letzten Platz der AFC East. Immerhin konnten sie bisher auch drei Siege feiern. Aufgrund dieser Zahlen sind sie das viertschwächste Team der NFL, auch was die total Yards, das Pass- und Fangspiel anbelangen. In Sachen kicking, mit durchschnittlich 64,4 Yards und 21 gemachten Fieldgoals sind sie Zweiter und Fünfter der NFL. Im Offensivspiel sorgen sie für 20,8 Punkte pro Spiel, laufen 107,3 und passen 206,9 Yards in etwa. Da allem Anschein nach QB Sam Darnold nicht spielen wird können, wird entweder Josh McCown oder Davis Webb diese Position übernehmen. Die Wahl wird wahrscheinlich auf Josh fallen, denn Gerüchten zur Folge bereiten die Jets ihn gerade auf den Einsatz vor. In diesem Jahr kam McCown einmal zum Einsatz. Von 34 Pässen wurden 17 gefangen und er warf zwei Interception. Damit kann er ein Passrating von 35,8 vorweisen. Über seine komplette Karriere hinweg, die 2002 anfing, kann er ein Passrating von 80,2 im Schnitt vorzeigen. Isaiah Crowell lief bisher 552 Yards für sechs TD`s und Robby Anderson fing 21 Pässe für 346 Yards und drei Touchdowns. Avery Williams sorgte für drei Sacks und 78 Tackles sowie Darron Lee für drei Interceptions und fünf Passunterbrechungen gut war. Das Defensivspiel der Jets besticht mit 260,1 erlaubten Passing- und 119,5 Rushingyards. Jason Myers ist der viertbeste Kicker der NFL. Er komplettierte bisher 21 Fieldgoals und brachte damit zu 91,3 Prozent dieser Kicks an. Zu 95 Prozent wurden seine Extrapunkte verwertet. Lachlan Edwards ist mit durchschnittlich 46,3 Yards pro Punt (55 gesamt) der drittstärkste Punter der Liga. Das Returning Team der Jets lief bisher an die 23,5 Yards nach einem Kickoff und 15,8 Yards nach einem Punt. Erfreulich für die Jets dürfte sein, dass Andre Roberts mit 16,8 Yards durchschnittlichem Punt Return der drittstärkste Returner der NFL ist und Jamal Adams mit 67 kombinierten Tackles der siebstärkste der NFL ist. Zu den am Anfang eventuell fehlenden Spielern gesellen sich noch James Carpenter und Marcus Maye als fragliche Spieler dazu.

Aktuelle Form der New England Patriots

Die Patriots hatten eine Woche Spielpause. Zuletzt mussten sie eine herbe 34:10 Niederlagen gegen die Titans hinnehmen. Führen aber nach wie vor die Tabelle der AFC East an und zählen aktuelle zum zehntbesten Team der NFL. Sind die Zweitbesten in den Kickreturns mit durchschnittlich 29,6 Yards und die Siebten der National Football League im Scoring mit im Schnitt 28 Punkten pro Spiel. Weiteres können sie die viertstärkste Offensiv-Line vorweisen, die aber bisher 43 QB-Hits und 16 Sacks zuließen. Wenn wir gerade von der Offensive der Patriots sprechen, sei erwähnt, dass sie durchschnittlich 279,8 Yards passen und 108,5 Yards laufen. QB Tom Brady war bisher für 2748 Passingyards und sieben Interceptions und für 17 TD`s gut. Er verlor bisher viermal den Ball und hat ein QB-Rating von 62,9 und ein Passrating von 94,7. Sollte sein Backupquarterback Brian Hoyer auflaufen, wird es spannend. Denn er spielte dieses Jahr nur dreimal. Er warf keine Interception, unterlief kein Fumble und sorgte nur für einen Pass, dieser gut war. In seiner gesamten Karriere kann er ein durchschnittliches Passrating von 83,3 aufweisen. Sony Michel lief bisher 453 Yards für vier Touchdowns und James White fing 66 Pässe für 562 Yards und sechs TD`s. Damit kann er sich als zehntbester Spieler in dieser Kategorie der NFL betiteln. Mit 8,8 Punkte im Schnitt, ist Stephen Gostkowski der sechststärkste Spieler der Liga. Der Vollständigkeit halber; belegt Cordarrelle Patterson mit im Schnitt 30,9 Yards nach einem Kick den dritten Platz der Liga. Oftmals macht ja die Defensive das Spiel aus. In diesem Punkt können die Patriots auf die neuntstärkste D-Line zurückblicken, die im Schnitt 381,4 Yards total zulassen. Im Passspiel werden im Schnitt an die 270,3 Yards und im Laufspiel an die 101 Yards zugelassen. Sie sind allerdings am drittschwächsten bei den verursachten Sacks. 15-mal brachten sie bisher den gegnerischen QB zu Fall. Immerhin sind sie mit 56 Passspielunterbrechungen am viertbesten in der NFL und können sich mit Lawrence Guy und Trey Flowers über zwei sehr starke D-Linmans brüsten die zusammen 74 Tackles total verursachten und damit zu die neuntbesten Linmans der NFL gehören. Zudem war Kyle Van Noy für 66 Tackles und zwei Sacks verantwortlich und Jonathan Jones für sechs Passunterbrechungen und zwei Interceptions gut. Stephan Gostkowski konnte bisher zu 86,4 Prozent der Field Goals und zu 100 Prozent den Point after TD anbringen. Zusätzlich zu den eingangs erwähnten fraglichen Spielern, ist noch nicht abgeklärt ob Sony Michel spielen wird können. Rex Burkhead sitzt in jedem Fall auf der Reservebank.

Wett Tipp und Prognose

Nach dieser Analyse glauben wir, dass die Patriots gewinnen werden und raten euch zu einem Tipp 2. Da uns der Quotenvergleich bei dieser Variante sehr geringe Werte der Buchmacher aufzeigte, raten wir euch eher zu einem Wett Tipp auf über 44,5 Punkte zu setzen. Aufgrund der TD-Bilanz beider Teams, ist diese Anzahl mehr als nur möglich. Anbieten würde sich auch ein Wett Tipp auf über 17,5 Punkte der Jets oder auf über 28,5 Punkte der Patriots.

Weitere Tipps

Deutsche Basketball Bundesliga

20.03.2019 19:00 (MEZ)
Medi Bayreuth Logo Medi Bayreuth
:
Fraport Skyliners Logo Fraport Skyliners
Tipp 1

Alps Hockey League

20.03.2019 19:00 (MEZ)
HDD SIJ Acroni Jesenice HDD SIJ Acroni Jesenice
:
Migross Supermercati Asiago Hockey Migross Supermercati Asiago Hockey
Tipp 2

Alps Hockey League

20.03.2019 19:30 (MEZ)
EHC Alge Elastic Lustenau EHC Alge Elastic Lustenau
:
Red Bull Hockey Juniors Red Bull Hockey Juniors
Tipp 2