Wett Tipp NFL: Los Angeles Rams - Seattle Seahawks

Sonntag, 11.11.2018 um 22:25 Uhr (MEZ)

Können die Los Angeles Rams gegen die Seattle Seahawks den Heimvorteil nutzen?

Die beinahe ungeschlagenen Los Angeles Rams nehmen am zehnten Spieltag der NFL Regular Season die Seattle Seahawks in Empfang. Dieses Aufeinandertreffen wird am 11. November um 22.25 Uhr MEWZ, in sonnigen Süden der USA, also in L. A., angepfiffen. Die Rams führen nach neuen Partien mit einem gehörigen Punktevorsprung die NFC West Tabelle an. Die Seahawks konnten bereits eine Woche pausieren und besetzen daher mit etwas Abstand den zweiten Platz der NFC West. Die Rams sind für ein Highscoring Game bekannt und können auf eines der stärksten Defensiv-Tackle-Duos sowie auf eines der aggressivsten Cornerback-Duos vertrauen. Ebenso sind die Seahawks für viele Touchdowns gut und um einen Deut besser in der Defensive, zumindest wenn es um die erlaubten Punkte geht. Laut unserer Meinung, können wir uns auf ein Highscoring Game einstellen, denn bereits in diesem Jahr endete eine solches Aufeinandertreffen knapp mit vielen Punkten.

Los Angeles Rams

  • kassierten in der Regular Season bisher nur eine Niederlage
  • sind besser im Offensivspiel
  • konnten in diesem Jahr bereits einmal gegen die Seahawks gewinnen

Seattle Seahawks

  • sind besser in der Defensive
  • konnten bereits eine Woche pausieren, während die Rams durchspielten

Aktuelle Form der Los Angeles Rams

Nachdem sie acht Siege in Folge feiern konnten, mussten sie sich zuletzt gegen die Saints mit 45:35 geschlagen geben. Dabei zeigte QB Jared Goff ein gutes Spiel, wie bereits die komplette Saison über. Immerhin warf er 2816 Yards und sechs Interceptions. Zudem war er für 20 Touchdowns gut. Alleine in diesen Punkten übertrifft er seinen QB-Kontrahenten aus Seattle. In diesem Jahr kann er ein Passrating von 112,9 und ein Quaterbackrating von 77,5 aufweisen. Neben 17 Sacks unterliefen ihm nur drei Fumbles. So gesehen ist die O-Line der Rams besser, als die der Seahawks. Im Passrating sind sich beide Quaterbacks ähnlich. T. Gurley II erlief bisher 868 Yards und erzielte dabei zwölf TD. Er wurde bisher 182-mal in Laufspielzügen eingesetzt. B. Cooks konnte in dieser Saison 41 Pässe aus 757 Yards fangen und nach Fumbles 18,5 Yards gut machen. Zusätzlich gelangen ihm drei Touchdowns. C. Littleton war für drei Sacks und 75 Tackles verantwortlich. Johnson III sorgte für drei Interceptions sowie acht Passunterbrechungen. Dass Special Team präsentierte sich in dieser Saison stärker, als dass der Protagonisten aus Seattle. Demnach liefen sie nach einem Kickoff 583 und nach einem Punt 235 Yards. Dass Kickingteam der Rams konnte bisher zu 96,4 Prozent den Extrapunkt-Kick anbringen und komplettierten zu 78,3 Prozent die Field Goals. Summa summarum erzielten die Rams pro Spiel 33,2 Punkte und ließen 22,2 zu. Ihr Offensivspiel glänzt mit 314,2 Pass- und 144,3 gelaufenen Yards. Die Defensivspieler beschränken das Passspiel der Gegner bei 262,6 und das Laufspiel auf 105,3 Yards. Interessant ist noch, dass Ndamukong Suh und Aarond Donald derzeit das beste Defensiv-Tackle-Duo der NFL ergeben und Marcus Peters sowie Aqib Talib zu den aggressivsten Cornerbacks der NFL zählen. In der bevorstehenden Partie ist allerdings Aqib Talib auf die Injured Reserve Liste gesetzt und es muss noch abgeklärt werden, ob Ogbonnia Okoronkwo spielen wird können.

Aktuelle Form der Seattle Seahawks

Bisher konnten die Seahawks vier Spiele gewinnen und mussten im Gegenzug vier Niederlagen verkraften. Zuletzt kassierten sie eine solche mit 25:17 gegen die Chargers. Dass die Defensivspieler der Seahawks weniger Punkte zulassen als die Rams, wurde eingangs erwähnt. Demnach ließen sie pro Spiel nur 19,5 Punkte zu. Selber erzielten sie bisher 23,5 Punkte pro Spiel. Im Offensivspiel zeigten sie in dieser Saison je Partie 223,9 Yards im Pass- und 137,1 Yards im Laufspiel. Dafür verantwortlich ist der Quaterback Russel Wilson der in dieser Saison ein Passrating von 108,6 und ein Quaterbackrating von 54,2 vorweisen kann. Er warf in der diesjährigen Regular Season 1791 Yards und fünf Interceptions, dabei erzielte er 18 Touchdowns und wurde 25-mal gesackt. Nebenher unterliefen ihm fünf Fumbles. Sein Lieblingspassempfänger T. Lockett fing bisher 28 Bälle aus 416 Yards und komplettierte damit sechs Touchdowns. Chris Carson, der beste Laufspieler der Seahawks machte in dieser Saison 497 Yards gut und sorgte unterdessen für zwei Touchdowns. In dieser Regular Season wurde er 111-mal eingesetzt. Dass die Seahawks ihre Gegner nur zu 234,8 Pass- und 114,8 Laufyards kamen, dafür sorgten unter anderem Bobby Wagner mit 52 Tackles und Earl Thomas mit fünf Passunterbrechungen sowie drei Interceptions. Abstriche gegenüber den Rams muss das Special-Team machen. Nach einem Kickoff liefen sie 374 und nach einem Punt 100 Yards gesamt. Kicker Sebastian Janikowski komplettierte bisher 100 Prozent seiner extra Punkte und zu 69,2 Prozent seiner Field Goals. Gegen die Rams wird aufgrund einer Verletzung Mychal Kendricks nicht auflaufen können. Fraglich ist noch ob D.J. Fluker, Bradley McDougald, Jordan Simmons und Neiko Thorpe werden spielen können. In diesem und vergangenem Jahr trafen sie auf die Rams dreimal. Davon konnten die Seahawks nur ein Spiel gewinnen. Die zuletzt gespielten Partien entschieden die Rams mit 7:42 und mit 31:33 für sich. Das zuletzt genannte Ergebnis wurde am 07. Oktober 2018 erzielt.

Wett Tipp und Prognose

Ein Sieg der Rams scheint nahezu sicher zu sein, deshalb empfehlen wir einen Tipp 1. Sofern ihr mit einer geringen Quote zufrieden seid, wie uns auch der Quotenvergleich der einzelnen Wettanbieter aufzeigte. Allerdings könnt ihr, um die Tipp-1-Quote etwas lukrativer zu gestalten, eine Handicap-Wette auf die Los Angeles Rams (-9,6) platzieren. Ideal ist auch eine Wettvariante auf über 50,5 Gesamtpunkte. Höher würden wir aufgrund der bisherigen Punktebilanz nicht gehen. Gute Quoten erwarten euch, wenn ihr eine Wette auf über 30,5 Punkte der Rams und auf unter 20,5 Punkte der Seattle Seahawks setzt.

Weitere Tipps

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Andorra Logo Andorra
:
Lativa Logo Lettland
Tipp 2

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Georgia Logo Georgien
:
Kasachstan Logo Kasachstan
Tipp 1

UEFA Nations League

19.11.2018 20:45 (MEZ)
Czech Logo Tschechien
:
Slovakia Logo Slowakei
Beide Teams treffen - ja