Wett Tipp NFL: Denver Broncos - Seattle Seahawks

Sonntag, 09.09.2018 um 23:25 Uhr (MEZ)

Denver Broncos gegen die Seattle Seahawks – ein Duell auf Augenhöhe

Im Eröffnungsspiel der Regular Season in der NFL der Denver Broncos treffen die Footballer aus Colorado, am 9. September um 22:25 MEZ, auf das Team der Seattle Seahawks. Etwas mehr Endspielerfahrung wird den Denver Broncos zugeschrieben. Sie standen bereits achtmal im Finale und konnten dreimal den Super Bowl gewinnen. Die Seahawks waren dreimal bei einem Super Bowl Spiel vertreten woraus sie einmal als Gewinner hervorgingen. Diese beiden Teams werden aller Voraussicht nach auf Augenhöhe spielen. Aufgrund der Ausgangssituation dürfte der Druck etwas mehr bei den Denver Broncos liegen. Schließlich sind sie am Erfolg gemessen die bessere Mannschaft und haben in der Vorsaison bisher besser abgeschnitten als die Seattle Seahawks. Von einem klaren Heimvorteil der Denver Broncos kann hier nicht die Rede sein, viel mehr dürfte es ein Duell der beiden neuen Quarterbacks werden.

Denver Broncos

  • spielen zu Hause
  • drei gewonnene Super Bowl`s
  • öfters gegen die Seattle Seahawks gewonnen

Seattle Seahawks

  • gewinnen mehr Spiele auswärts
  • Druck liegt etwas beim Gegner

Aktuelle Form der Denver Broncos

Die NFL Preseason 2018/2019 verlief für die Broncos bisher gemischt. Gegen die Minnesota Vikings und gegen die Chicago Bears verloren sie mit 28:42 und 23:24. Die letzten beiden Begegnungen zwischen den Washingten Redskins und den Arizona Cardinals konnten sie mit 17:29 und 10:21 gewinnen. Das interessante dabei ist, dass die Heimspiele verloren gingen und die Auswärtspartien gewonnen werden konnten. Wobei in der vergangenen Saison ihnen mehr Siege zu Hause gelangen als auswärts. In zehn Heimspielen konnten sie sechs für sich entscheiden, auswärts war dies nur viermal der Fall. Einen großen Kaderumbruch gab es bei den Broncos nicht. Nachdem der Defensivspieler Aqib Talib zu den Los Angeles Rams wechselte, holten sich die Denver Broncos DeAndrew White von den Houston Texans als Offensivspieler. Interessant ist der Zugang von Kevin Hogan von den Washington Redskins. Er ist der neue Quarterback im Team. Seit 2017 erzielte der 25-Jährige 621 Passing yards und hat ein Quarterback-Rating von 4-7 sowie ein Passer rating von 61,5. In wie weit Kevin Hogan anstatt Case Keenum oder Chad Kelly zum Einsatz kommt, wird sich zeigen. In der vergangenen Saison wurde er bei den Redskins nicht sehr oft von Beginn an aufgestellt und das obwohl er mit 6,9 Yards pro Pass deutlich vor seinen Teamkollegen lag. Ausschlaggebend dürften wohl die drei Interceptions bei einem Touch-Down-Pass gewesen sein. Insgesamt nahmen die Denver Broncos 22-mal an den Play Offs teil und konnten 15-mal die Division sowie achtmal die Conference gewinnen. Den dritten Super Bowl Titel holten sie sich 2015.

Aktuelle Form der Seattle Seahawks

Das Team der Seattle Seahawks konnte in der NFL Vorsaison noch kein einziges Spiel gewinnen. Gegen die Indianapolis Colts und gegen die Minesota Vikings verloren sie knapp mit 17:19 und 21:20. Gegen die Los Angeles Chargers und Oakland Raiders mussten sie sich mit 24:14 und 19:30 geschlagen geben. Die Seahawks konnte neben dem Super Bowl Sieg von 2013, dreimal die Conference und zehnmal die Division gewinnen. An den Play Offs nahmen sie bisher 16-mal teil. Rückblickend gelang den Fischadlern aus Seattle sieben Auswärtssiege und nur fünf Heimsiege. Diese Auswärtsstärke könnte in der bevorstehenden Partie gegen die Denver Broncos das Zünglein an der Waage sein. Bisher standen sich die beiden Teams 66-mal gegenüber, woraus die Broncos 42-mal und die Seahawks 24-mal als Sieger hervorgingen. Das Punkteverhältnis von 1446:1284 dürfte für eine Touch-Down-reiche Partie sprechen. Zuletzt traten die Broncos und Seahawks 2014/2015 gegeneinander an. Damals konnten beide Teams jeweils zweimal gewinnen. Viele Abgänge verzeichnete das aus dem Bundesstaat Washington stammende Football Team. Neben Tanner McEvoy verabschiedeten sich Jason Myers, Jon Ryan und Je’Ron Ham. Doch die Seattle Seahawks holten sich durch Darrell Daniels, Jermaine Grace, Shalom Luani und Kyle Carter an jeder Position Verstärkung. Auch ein neuer Quarterback wurde geholt. Brett Hundley wechselte von den Green Bay Packers nach Seattle. Brett hat ein Quarterback Rating von 9-13 und ein Pass Rating von 67,9. Hundley tritt somit in die Fußstapfen von Austin Davis und Russel Wilson die die QB-Position bei den Seahawks innehaben. Es sieht beinahe so aus, als wäre die Partie gegen die Denver Broncos ein Duell der beiden neuen Quarterbacks. Vom Altersunterschied her, trennt die Beiden nur ein Jahr.

Wett Tipp und Prognose

Etwas favorisiert sind mit Sicherheit die Denver Broncos, vor allem wenn man sich die bisherige Saison und die bisherigen gemeinsamen Partien ansieht. Dass viele Punkte fallen werden, gilt als sehr wahrscheinlich, zumindest wenn man den Buchmachern Glauben schenkt. Gute Quoten gibt es hierbei bei über 40,5 Punkten. Ab 43,5 Punkten werden die Quoten höher, allerdings birgt ein solcher Wett Tipp mehr Risiko. Für die Wettbegeisterten unter euch, die es etwas sicherer haben möchten, wäre ein Wetteinsatz auf über 37,5 Punkte zu raten. Die Quoten sind dort noch einigermaßen ansprechend.

Weitere Tipps

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Galatasaray Istanbul Logo Galatasaray Istanbul
:
PC Porto Logo FC Porto
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Lokomotive Moskau Logo FC Lokomotive Moskau
Tipp 1

UEFA Champions League

11.12.2018 21:00 (MEZ)
FC Barcelona Logo FC Barcelona
:
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
Über 3.5 Tore