LASK konnte mit Müh und Not eine Blamage abwenden

LASK musste in der 2. ÖFB-Cup Runde gegen SC Imst in die Verlängerung

Die Linzer mussten gegen den SC Imst in der 2. ÖFB-Cup Runde in die Verlängerung. Über weite Strecken lief es für den LASK in Imst nicht rund. Die Oberländer nutzten die Überzahlsituation und sorgten beinahe für die Sensation. Zuletzt aktualisiert am 01.09.2022.

Keito Nakamura LASK

Keito Nakamura als Held der Stunde

Nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit stand am Ende nach der Verlängerung ein 4:1 Auswärtssieg für den LASK auf dem Scoreboard. Der 1. der Bundesliga biss sich gegen den Fünften der Regionalliga beinahe die Zähne aus. Hier auf der Wettnews Seite gehen wir auf dieses Spiel ein.

In der ersten Halbzeit boten die Imster den Linzern die Stirn. Beinahe konnten die Tiroler nach 30 Minuten in Führung gehen, jedoch hielt Alexander Schlager den Ball. Die größte Chance vor der Pause hatten die Oberösterreicher. Sascha Horvath ging im Sechszehner zu Boden. Robert Zulj trat zum Elfmeter an, schoss den Ball allerdings über das Tor.

Nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit gab es für den LASK einige Chancen
, die sie jedoch nicht verwerten konnten. Philipp Ziereis musste wegen einer Notbremse in der 62. Minute wegen Rot vom Feld. Die Imster nutzen die Überzahl und gingen in der 73. Minute durch Armin Hamzic in Führung. Keito Nakamura war es, der in der 86. Minute den Ausgleich erzielte. Beinahe hätten die Linzer in der regulären Spielzeit für das Weiterkommen gesorgt, nur ging der Freistoß von Nakamura nur an die Latte.

In der Verlängerung drehten die Linzer auf. Florian Flecker sorgte in der 94. für die 2:1 Führung. Nakamura erhöhte in der 104. auf das 3:1 und Marin Ljubicic in der 118. auf das 4:1. Der SC Imst blieb allerdings auch in der Verlängerung gefährlich und Schlager musste auch eingreifen, nur dominierte die Verlängerung der LASK.

Dietmar Kühbauer hielt nach dem Aufstieg ins Achtelfinale fest: „Wir haben es uns heute selbst schwer gemacht, in der ersten Hälfte hat zu oft ein Schritt gefehlt. Ob der Gegner eine Regionalliga- oder eine Bundesligamannschaft ist, du musst immer mit der gleichen Konsequenz auftreten. Aber es spricht für die Moral der Mannschaft, dass sie trotz Ausschluss und Rückstand wieder zurückgekommen sind und wir schlussendlich auch verdient gewonnen haben.“ meinbezirk.at
Konrad Laimer Österreich

Wie läuft die Auslosung zur EM-Qualifikation?

07.10.2022 - Vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar geht noch die Auslosung für die Qualifikation zur EM 2024 über die Bühne. Hier findest du alle Infos vorab mit den Terminen, Lostöpfen und Gruppen-Einteilungen.

Erling Haaland Manchester City

Hat Haaland eine Real-Klausel in seinem Vertrag?

07.10.2022 - Erling Haaland wird erneut mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Der Norweger soll angeblich sogar eine Real-Klausel in seinem Vertragen haben die es ihm ermöglicht 2024 zu den Königlichen zu wechseln. Was ist dran an diesen Gerüchten?

Xabi Alonso Trainer Bayer 04 Leverkusen

Alonso übernimmt bei Bayer 04 Leverkusen

06.10.2022 - Gerardo Seoane ist nach der 0:2 Pleite in der UEFA Champions League nicht mehr länger Trainer von Bayer 04 Leverkusen. Sein Nachfolger ist der ehemalige Bayern-Spieler Xabi Alonso. Für den Spanier ist es die erste Profistation als Trainer.

Julen Lopetegui Sevilla

Julen Lopetegui wird Opfer von Dortmund

06.10.2022 - Die Heimpleite gegen den BVB war der Sargnagel für Julen Lopetegui. Der FC Sevilla entließ den früheren spanischen Nationaltrainer nach dem 1:4 in der Champions League. Der Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

Serge Gnabry Bayern

Auf die Bayern wartet die „Hölle“

06.10.2022 - Am Samstagabend steht mit dem „Klassiker“ das Topspiel der Fußball-Bundesliga bevor. Dortmund will nach 3 Jahren endlich wieder gegen die Bayern gewinnen. Unter der Woche stärkten beide Teams ihr Selbstvertrauen und rüsteten verbal auf.

nach oben