Canadi: „Mit Stabilität kommt der Erfolg“

Der Ex-Trainer kritisiert die aktuelle Rapid-Führung

Damir Canadi war 2016/17 Trainer des SK Rapid. Der heutige Coach von HNK Sibenik in Kroatien beschäftigt sich immer noch mit dem Rekordmeister, wie ein aktuelles Interview beweist. Zuletzt aktualisiert am 23.08.2022.

Canadi redet Klartext

In der aktuellen Talkshow von Sky Sport Austria Talk & Tore kritisierte Rapids Ex-Trainer Damir Canadi das Umfeld des Vereins und macht die Fans für die Unruhe verantwortlich.

"Es liegt nicht immer an der sportlichen Führung, am Sportdirektor, an den Spielern. Ich weiß, wie es bei Rapid ist.“ Ex-Rapid-Trainer Damir Canadi

„Es sind dieselben Leute dort und ich denke, dass dort immer Energie drinnen ist, was für die Spieler echt nicht leicht ist“, so Canadi weiter. „Die müssen extremen Druck aushalten. Man hat das Gefühl, man muss immer für die Rapid-Fans spielen.“

Damir Canadi Ex-Coach Rapid Wien © GEPA pictures/ Thomas Bachun

Fehlende Geduld

Canadi kritisiert die fehlende Geduld bei der Vereinsführung und im Umfeld. "Es kommt relativ schnell die Kritik. Es gibt auch kaum mehr Geduld. Es geht dann schon ins Eingemachte, wenn man liest, es ist immer dieselbe Person dran schuld.“

„Man braucht Zeit. Wenn mal Stabilität gegeben ist, dann kommt auch Erfolg.“ Damir Canadi

Allerdings würden im Umfeld Rapids viele zu schnell nervös werden. Sie wollten gleich Erfolg haben und in den nächsten zwei Monaten gleich mal Meister werden.“ So funktioniere das aber nicht. Der SCR hat diesen Donnerstag das Playoff der Conference League gegen Vaduz vor der Brust. Wir bieten dir dazu zuverlässige Wett Tipps.

Canadi nun Trainer in Kroatien

Der heute 52-Jährige war in der Saison 2016/17 Trainer der Hütteldorfer. Allerdings hielt er sich nach 3 Siegen dort nur 17 Spiele. Canadi beerbte im November Mike Büskens und wurde noch vor Saisonende von Goran Djuricin abgelöst. In dieser Spielzeit verpasste Rapid mit Platz 5 die internationalen Startplätze.

Zu unseren Wettnews

Canadi, der mit Altach Zweitligameister wurde, erlebt anschließend ein unglückliches Gastspiel in Nürnberg. Atromitos Athen führte er aber 2-mal auf Rang 4 in Griechenland. Nach seiner Rückkehr zu Altach steht Canadi seit diesem Sommer in Kroatien unter Vertrag. Die Auftaktpartie gegen HNK Rijeka verlor er zwar, seither ist er aber in 5 Begegnungen mit 4 Remis ungeschlagen.

Konrad Laimer Österreich

Wie läuft die Auslosung zur EM-Qualifikation?

07.10.2022 - Vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar geht noch die Auslosung für die Qualifikation zur EM 2024 über die Bühne. Hier findest du alle Infos vorab mit den Terminen, Lostöpfen und Gruppen-Einteilungen.

Erling Haaland Manchester City

Hat Haaland eine Real-Klausel in seinem Vertrag?

07.10.2022 - Erling Haaland wird erneut mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Der Norweger soll angeblich sogar eine Real-Klausel in seinem Vertragen haben die es ihm ermöglicht 2024 zu den Königlichen zu wechseln. Was ist dran an diesen Gerüchten?

Xabi Alonso Trainer Bayer 04 Leverkusen

Alonso übernimmt bei Bayer 04 Leverkusen

06.10.2022 - Gerardo Seoane ist nach der 0:2 Pleite in der UEFA Champions League nicht mehr länger Trainer von Bayer 04 Leverkusen. Sein Nachfolger ist der ehemalige Bayern-Spieler Xabi Alonso. Für den Spanier ist es die erste Profistation als Trainer.

Julen Lopetegui Sevilla

Julen Lopetegui wird Opfer von Dortmund

06.10.2022 - Die Heimpleite gegen den BVB war der Sargnagel für Julen Lopetegui. Der FC Sevilla entließ den früheren spanischen Nationaltrainer nach dem 1:4 in der Champions League. Der Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

Serge Gnabry Bayern

Auf die Bayern wartet die „Hölle“

06.10.2022 - Am Samstagabend steht mit dem „Klassiker“ das Topspiel der Fußball-Bundesliga bevor. Dortmund will nach 3 Jahren endlich wieder gegen die Bayern gewinnen. Unter der Woche stärkten beide Teams ihr Selbstvertrauen und rüsteten verbal auf.

nach oben