WM 2018 - TUNESIEN | Wett Tipps, Quoten und Prognose

Tunesien ist bei der WM 2018 eines von fünf afrikanischen Teams, wobei die Nordafrikaner im Vergleich zu Ägypten, Marokko, Nigeria und Senegal eindeutig am niedrigsten gehandelt werden. Mit einer durchschnittlichen Quote von 501.00 auf den WM-Sieg stellt Tunesien bei der WM 2018 den drittgrößten Außenseiter dar. Die Prognose ist düster: Die beiden ersten Plätze in Gruppe G scheinen angesichts der englischen und belgischen Konkurrenz bereits vergeben. Buchmacher und Experten rechnen mit einem Duell um den undankbaren dritten Rang in der Gruppe und einem Aus in der Vorrunde. Dritter Gegner ist mit Panama ausgerechnet ein noch größerer Underdog als die Tunesier es sind. Punkte sind für die "Adler von Karthago" bei der WM 2018 damit auf jeden Fall drin. Im Folgenden wollen wir euch unsere WM Wett Tipp Empfehlungen für Tunesien präsentieren. Zudem analysieren wir den tunesischen Kader und werfen einen Blick auf die Qualifikation zur WM 2018 sowie auf bisherige WM-Teilnahmen.

Inhalte auf dieser Seite

  • WM Wett Tipps und Prognose
  • Top 3 WM Wett Tipps
  • Kaderanalyse
  • Qualifikation und Form-Check
  • Bisherige Endrunden-Teilnahmen

Empfehlungen

WM Wettanbieter

Sportwetten Tippspiel

Diese WM Buchmacher bieten Sportwetten Fans tolle Bonusangebote, Spezialwetten, Aktionen sowie exzellente Quoten!

WM Teams und Gruppen

Bester Sportwetten Anbieter

Hier findet ihr alle WM-Gruppen samt Spielplan und Tabellen im Überblick. Für alle WM-Teilnehmer gibt es spezielle Wett Tipps!

WM Wett Tipps

Sportwetten Tipps

Zu allen Spielen bei der WM 2018 präsentieren wir euch ausführliche Prognosen, spannende Wett Tipps und die besten Quoten!

Welche Tunesien Wett Tipps empfehlen wir für die WM 2018?

Angesichts der krassen Außenseiterrolle Tunesiens in den ersten beiden WM-Spielen gegen England und Belgien fürchten wir, dass es für die Nordafrikaner bei der WM 2018 nicht viel zu holen gibt. Im Auftaktmatch gegen die Three Lions, die oftmals etwas holprig in große Turniere starten, könnten die "Adler von Karthago" eventuell überraschen. Wir können uns gut vorstellen, dass die Niederlage der Tunesier nur sehr knapp ausfällt und empfehlen daher folgenden Wett Tipp: Eine Handicap Wette, bei der Tunesien ein Tor Vorsprung erhält, auf ein Unentschieden. Bei Tipico würdet ihr für diesen Wett Tipp eine Quote von 3.20 erhalten. Seid ihr der Meinung, die Nordafrikaner werden mit mehr als einem Tor Unterschied verlieren, erhaltet ihr für diesen Wett Tipp immer noch eine respektable Quote von 1.95.

Eine Wette, die durchaus zu überlegen ist, wäre ein Tipp auf Tunesien als Gruppenletzten - William Hill bietet hierfür eine Quote von 2.25. Dieser Wett Tipp wäre aber nicht unsere erste Wahl, da Panama der Anwärter Nummer eins auf diesen Posten ist. Dass sich Tunesien für das Achtelfinale der WM 2018 qualifiziert, halten wir für ausgeschlossen - wir gehen von einem Ausscheiden in der Vorrunde aus. Quoten im Bereich von 3.50 für einen Achtelfinaleinzug Tunesiens halten wir also für wenig berauschend.

Bei Buchmachern wie zum Beispiel Interwetten könnt ihr folgende Wettstrategie in Angriff nehmen: Ihr schließt zwei Einzelwetten auf die genaue Punktanzahl Tunesiens in der Gruppe G ab. Wir rechnen damit, dass die Nordafrikaner entweder einen oder drei Punkte sammeln - je nachdem ob das letzte Gruppenspiel gegen Panama gewonnen oder remisiert wird. Ein Wett Tipp auf exakt 3 Punkte bringt eine Quote von 3.25, und ein Tipp auf exakt 1 Punkt eine Quote von 3.75. Platziert ihr nun je € 10 auf beide Wettausgänge, wären euch im Falle eines Gewinns € 12,50 sicher! Daneben empfehlen wir noch einen Wett Tipp auf das Aus Tunesiens bei der WM 2018 in der Vorrunde - hierfür gibt es Quoten im Bereich zwischen 1.20 und 1.30. Als dritten Wett Tipp geben wir euch eine Draw No Bet (auf Tunesien) oder eine Doppelte Chance Wette (auf Sieg Tunesiens und Remis) im letzten Gruppenspiel gegen Panama mit auf den Weg.

Unsere Top 3 WM Wett Tipps für Tunesien

  • Tunesien scheitert in der Vorrunde
  • Wettstrategie Punkteanzahl in der Vorrunde: 2 Einzelwetten auf
    1 Punkt
    3 Punkte
  • Im Spiel gegen Panama: Draw No Bet (auf Tunesien)
WM 2018 Interwetten Bonus Äußerst interessante WM 2018 Quoten findet ihr bei Interwetten. Der Wettanbieter schlägt nämlich oftmals andere Wege ein!

Wie ist es um den Kader Tunesiens bei der WM 2018 bestellt?

Stars lassen sich in der tunesischen Mannschaft bei der WM 2018 nicht wirklich finden. Dennoch wollen wir euch die wichtigsten Akteure präsentieren sowie die Stärken und Schwächen der "Adler von Karthago" genauer unter die Lupe nehmen. Kapitän des Nationalteams und zugleich Mannschaftsältester mit 33 Jahren ist Torhüter Balbouli. Er kann auf bereits 70 Einsätze für die tunesische Nationalmannschaft zurückblicken und steht derzeit bei Al-Batin in der ersten saudi-arabischen Liga zwischen den Pfosten. Die wichtigsten Akteure in der eher mau besetzten Verteidigung sind Innenverteidiger Dylan Bronn vom KAA Gent sowie Linksverteidiger Oussama Haddidi vom FCO Dijon. Am schwächsten sind die Tunesier für das Großevent gegen die spielstarken Gegner ausgerechnet im zentralen Mittelfeld gerüstet. Ferjani Sassi hatte auf dieser Position in der WM-Qualifikation über weite Strecken die Zügel in der Hand und gab den Mittelfeldmotor. Auch er spielt wie viele seiner Teamkollegen in der obersten Liga Saudi-Arabiens. Die Stärke der Tunesier liegt ganz klar in der Offensive. Bei den Tunesiern ist das 4-2-3-1 System unter Trainer Nabil Maaloul fest verankert und das Prunkstück ist ganz eindeutig die Dreierkette hinter der Solo-Sturmspitze. Auf der Position des Spielmachers findet sich der mit Abstand bekannteste tunesische Kicker, Wahbi Khazri, der derzeit von Sunderland an Stade Rennes verliehen ist und mit einem Marktwert von 10 Millionen Euro seine Teamkollegen klar in den Schatten stellt. Naim Sliti (OFC Dijon) und Youssef Msakni (Al Duhail, Katar) bilden um ihn herum die gefährliche tunesische Flügelzange. Beide steuerten einige wichtige Treffer in der WM-Quali bei. Mit Bassem Srarfi (OGC Nizza) haben die Tunesier für die WM 2018 auf Rechtsaußen zudem einen 20-Jährigen Rohdiamanten im Kader.

Wie hat Tunesien die Qualifiaktion für die WM 2018 bestritten?

Bei der CAF-Qualifikation zur WM 2018 stieg Tunesien in der zweiten Runden ein. Hier haben sich die Mannen von Nabil Maaloul, der die Auswahl seit April 2017 trainiert, ein überraschend knappes K.o.-Duell mit Mauretanien geliefert, in dem man sich schlussendlich mit zwei 2:1-Siegen durchsetzen konnte. Im Hinspiel lag man in der Pause noch mit 1:0 zurück. In der finalen Hauptrunde bekam man es in Gruppe A mit der Demokratischen Republik Kongo, Libyen und Guinea zu tun. Nach sechs Runden stand Tunesien als unbesiegter Gruppenerster fest und sicherte sich mit dem Ticket zur WM 2018 die insgesamt fünfte WM-Teilnahme. Vier Siege und zwei Remis standen am Ende zu Buche, wobei Kongo den Tunesiern bis zum Schluss einen harten Fight bot. Nur einmal erzielte man im Rahmen der Qualifikation mehr als zwei Tore, und zwar beim 4:1-Sieg über Guinea. Dafür präsentierten sich "die Adler von Karthago" defensiv stabil: In sechs Spielen musste nur 4 Gegentore hingenommen werden.

Wie hat sich Tunesien bei bisherigen Weltmeisterschaften geschlagen?

Tunesien feiert bei der WM 2018 seine insgesamt fünfte WM-Teilnahme. Ihr WM-Debüt gaben die Nordafrikaner 1978 in Argentinien. Ein damals geglückter Erfolg gegen Mexiko stellt bis heute den einzigen WM-Sieg der Tunesier bei einer Weltmeisterschaft dar. Weitere Teilnahmen erfolgten in den Jahren 1998, 2002 und das letzte Mal 2006. Die letzten beiden Großevents verpasste man. Bei allen vier Teilnahmen scheiterte Tunesien bis dato bereits in der Vorrunde und auch diesmal deutet alles auf eine Heimreise nach der Gruppenphase hin.

* Sämtliche Quoten: Stand 09.02.2018

ZU DEN WM 2018 WETT TIPPS Alles zur WM 2018 im Überblick