de
mehr
WETTFORMAT de BETTINGFORMAT en ZAKLADYFORMAT pl APUESTAFORMAT es SCOMMESSEFORMAT it ФОРМАТСТАВОК ru STAVKOVANIEFORMAT sk BAHİSFORMAT tr SAZENIFORMAT cs

Wie schlägt sich Spanien bei der Fußball-Euro 2020? Spanien EM 2020 Wett Tipps Vorhersagen und Quoten

Lesedauer: 3 Minuten

Spanien EM 2020 Wett Tipps

Welche Wett Tipp Vorhersage sind bei Spanien bei der Euro 2020 vielversprechend?

Die spanische Fußball-Nationalmannschaft möchte nach zwei Aus im Achtelfinale – bei der letzten Europameisterschaft und bei der WM 2018 – bei der Euro 2020 wieder eine größere Rolle spielen. Der Europameister von 2008 und 2012 wird von den Buchmachern als einer der Geheimtipps gehandelt. Auf dieser Seite liefern wir euch unsere Einschätzung zu den Spanien Wett Tipps für die Euro 2020. Wir erklären euch, was ihr im Vorfeld des Turniers über die Iberer wissen müsst. Anhand von Statistiken und Zahlen bieten wir euch eine Prognose an, wie weit die Spanier bei der Euro 2020 kommen könnten. Wir sehen und die Quoten an, die die Wettanbieter an die Spanier vergeben, und analysieren die lukrativsten Wettmärkte für die Spanien EM 2020 Wett Tipps.

Inhalte auf dieser Seite

  • Aktuell Form
  • spanische EM-Chancen
  • Schlüsselspieler
  • sinnvolle Wett Tipps
  • Over/Under Wetten
  • Handicap Wetten
  • Siegwette
  • Halbzeitwette
  • Gewinnt zu null
  • Trainerporträt

Empfehlungen

EM 2020 Wett Tipp

Hier findet ihr ab Turnierstart sämtliche Wett Tipp Vorhersagen für die Euro 2020

EM 2020 Gruppe E

Wie ist die Ausgangslage in der Vorrundengruppe E?

EM 2020 Wettanbieter

Die Buchmacher halten für die Euro 2020 zahlreiche Angebote bereit – hier geht’s zu den Aktionen:

Wie sind die Spanier in Form?

Spanien dominierte den Weltfußball zwischen 2008 und 2012 mit 2 Europameistertiteln und der Weltmeisterschaft (2010). Danach fielen die Iberer etwas in ein Loch. Es folgten das Aus in der Gruppenphase bei der WM 2014 und bei den nächsten beiden Turnieren jeweils das Achtelfinale. Nach dem Ende der Ära Vicente del Bosque (2008 bis 2016) wechselten die Betreuer rasch. Unter Luis Enrique hat sich das Team zuletzt aber stabilisiert und avancierte zu einem Geheimtipp bei der Euro 2020. Mit einer ordentlichen ersten Nations League und einer starken EM-Quali ohne Niederlage in 10 Partien mit 8 Siegen und 2 Niederlagen (vor Schweden und Norwegen) fanden die Südeuropäer zurück in die Spur. Die Spanier sind also 10 Spiele mit 8 Siegen und 2 Remis unbesiegt.

Wie bewerten die Wettanbieter die spanischen EM-Chancen?

Bei den Wettanbietern nimmt Spanien für die EM 2020 die Rolle des gefährlichen Außenseiter-Tipps oder des Geheimfavoriten ein. Die Bookies vergeben an die Iberer die 6.-höchsten Quoten, sehen in der Elf von Luis Enrique also mindestens einen Viertelfinal-Kandidaten. Nach unseren Einschätzungen kommen die Spanier bei optimalem Verlauf unter die letzten 4. Der 3fache Europameister ist der Gruppenfavorit in Pool E mit Schweden, Polen und einem Vertreter aus der Nations League, der sich erst noch qualifizieren muss. Die Spanier werden in allen 3 Vorrundenpartien der Favorit sein, im Grunde jedes Mal auch deutlich. Geht es nach den Quoten und Prognosen schließen die Spanier die Gruppenphase mit 9 Punkten ab.

Wenn ihr mehr zur Ausgangslage und Favoritenrollen in der EM-Gruppe E wissen wollt, klickt auf diesen Button:

EM 2020 Gruppe E

Wer sind die spanischen Schlüsselspieler?

Die Spanier sind in der Offensive schwer auszurechnen. In der Qualifikation waren die 3 besten Scorer mit je 4 Toren Álvaro Morata (17 Treffer in 33 Länderspielen), Rodrigo (8 Tore in 22 Länderspielen) und Sergio Ramos (170 Teameinsätze, 21 Tore), wobei der Kapitän und Abwehrchef von Real 3 Elfer verwandelte. Ramos ist mit seinen 33 Jahren – gemeinsam etwa mit Sergio Busquets – der Routinier in einer etwas jüngeren und unerfahrenen Truppe. Morata hat in den ersten 26 Saisoneinsätzen für Atletico 10x getroffen, Rodrigo lieferte für Valencia 11 Assists bei 5 Toren in 26 Spielen in allen Wettbewerben. Im Mittelfeld zieht Thiago vom FC Bayern (2 Tore, 9 Vorlagen in 27 Spielen) die Fäden, hinten steht mit David De Gea einer der sichersten Keeper im Tor. Einer der jungen Wilden, der sich bei der EM 2020 ins Rampenlicht spielen könnte, ist Dani Olmo, der seit Winter in Leipzig unter Vertrag steht. Der 21-Jährige machte davor in 124 Einsätzen für Dinamo Zagreb 34 Tore und lieferte 28 Vorlagen.

Dani Olmo RB Leipzig Dani Olmo von RB Leipzig könnte der spanische Shootingstar der EM 2020 werden. Foto: Foto: GEPA pictures/ Ulrich Gamel

Wie spielen die Spanier und welche Wett Tipps sind daher sinnvoll?

Die Spanier haben in der Qualifikation im Schnitt pro Partie 3.1 Tore geschossen nur 0.5 Gegentore bekommen. Auch in der Nations League konnte man gegen stärkere Gegner den Torschnitt mit 3.0 hoch halten, musste hier aber auch 1.75 Gegentreffer hinnehmen. Unter Enrique gelingen durchschnittlich pro Spiel sehr gute 2.71 Treffer bei einem Schnitt von 1.29 Gegentoren. Die Spanier haben das „Tiki-Taka“ kultiviert, das sie mittlerweile aber nicht mehr so exzessiv betreiben. Dennoch ist die Mannschaft bestrebt, den Gegner durch Ballbesitz vom eigenen Tor fern zu halten. Die Iberer sind technisch bestens ausgebildete Fußballer, die dem Gegner das Tempo vorgeben können. Auf Basis dieses Vorwissens können wir uns eine Strategie für die Spanien EM 2020 Wett Tipps zurechtlegen.

Over/Under Wetten

Von den letzten Spielen gab es in mehr als 3 Viertel der spanischen Länderspiele mehr als 2.5 Tore zu sehen. Eine Over 2.5 Tore Wette kann daher sehr gut platziert werden, allerdings bekommt ihr in den meisten Fällen wohl eher niedrige Wettquoten dafür. Daher ist eine Over 3.5 Tore Wette lohnender, zumindest wenn die Spanier dem Gegner überlegen ist und zu erwarten ist, dass sie mehrere Tore erzielen können. In immerhin der Hälfte der Spiele kam man zuletzt auf mehr als 3.5 Treffer. So oder so: Bei den Spaniern gibt es in der Regel vergleichsweise viele Tore zu sehen.

Handicap Wetten

Da die Quoten für die spanische Siegwette meist eher unter 1.30 liegt, müsst ihr die Wettquoten mit einer Handicap Wette steigern. In der Gruppenphase lohnt sich in allen 3 Partien die HC-1-Wette, in der den Iberern vor dem Spielbeginn einen virtuellen Rückstand von 1 Treffern zurechnet. Wir trauen dem Enrique-Team zu, dass es diesen Rückstand mit mindestens 2 Toren mehr als der Gegner wettmachen kann. Die Hälfte der Spiele gewann Spanien mit mehr als 2 Toren Vorsprung, in der EM-Quali unter anderem 2x gegen Schweden.

Siegwette

Die Quoten für die einfache Siegwette taugt unserer Vorhersage nach eher als Bankwette. Die Spanier hatten zuletzt eine Siegquote von 71.5 %, gehen daher fast immer als Favorit ins Spiel und werden dieser Rolle meist auch gerecht. Die Südeuropäer enttäuschen selten, schenken auch gegen vermeintliche Underdogs keine Partien ab und können so als idealer Banktipp in einer Systemwette gesehen werden.

Halbzeitwette

Gerade gegen Außenseitern kann die Halbzeitwette auf den Favoriten helfen, die Quoten in einen lohnenden Bereich zu hieven. Das gilt auch für Spanien bei der EM 2020. Die Spanier führten 2019 in 70% der Spiele schon zur Pause, daher ist die Halbzeitwette auf die Spanier unseren Prognosen nach gewinnbringend. In den 3 Vorrundenspielen könnt ihr alternativ die Halbzeit/Endstand Wette mit Spanien platzieren und euch über hoch höhere Gewinne zu freuen.

Gewinnt zu null

Ein weiterer interessanter Wettmarkt, mit dem ihr die Quoten für den Favoritensieg steigert, ist Gewinn zu null. Die Spanier gewannen zuletzt immerhin 43% ihrer Partien ohne Gegentreffer. Selbst machten die Südeuropäer übrigens in jedem Spiel mindestens ein Tor. Wenn ihr also dem Gegner einen Treffer gegen den 3fachen Europameister zutraut, könnt ihr die BTTS-Wette gut mit „Ja“ spielen.

Luis Enrique Spanien Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique. Foto: GEPA pictures/ Matic Klansek

Trainerporträt

Luis Enrique kehrt für die Euro 2020 auf die Trainerbank der Iberer zurück. Der 49-Jährige betreute sein Heimatland schon 2018/19 für 7 Partien, ehe ein privates Unglück den Trainer zum Rückzug bewogen hat. In diesen 7 Spielen – die Begegnungen der Nations League gegen Kroatien und England, Testspiele (Wales, Bosnien) und den Auftakt zur EM-Quali gegen Norwegen umfasste – gewann das Team 5x und musste sich 2x geschlagen geben. Der Trainer forciert ein offensives 4-3-3. Bevor Enrique Nationalcoach wurde, holte er mit dem FC Barcelona unter anderem die UEFA Champions League und den Weltpokal und wurde 2x spanischer Meister und 3x Pokalsieger. 2015 wurde er zum Welttrainer des Jahres ernannt. Enrique war als Aktiver interessanterweise für Real Madrid und Barca im Einsatz. Er wurde insgesamt 3x spanischer Meister und mit den Katalanen Europapokalsieger der Pokalsieger. Enrique trug 62x den Teamdress für Spanien (12 Tore) und war bei 3 Weltmeisterschaften und bei der EM 1996 dabei.

Cookie-Einstellungen
x
Was sind Cookies?
Cookies sind Textdateien, die von einem Browser auf dem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Durch diese Informationen erkennt unsere Website, dass du diese schon einmal besucht hast. Dies nutzen wir um die Informationen entsprechend aufzubereiten. Eine Speicherung deiner personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Weitere Informationen: Cookie Richtlinie |Impressum |Datenschutzerklärung |
Ich möchte keine Cookies
Erforderliche Cookies
Diese Cookies steuern Funktionen, ohne die du unsere Webseite nicht in vollem Umfang nutzen kannst. Diese Cookies werden nur von uns verwendet (eigene Cookies). Folglich werden diese Informationen nur von unserer Website verwendet und verarbeitet. Bei einer Anmeldung musst du dich dadurch beispielsweise nicht jedes Mal erneut anmelden.
Performance Cookies
Unsere Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird. Diese Cookies helfen uns beispielsweise zu bestimmen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer interessieren. Vorrangig erfassen wir die Anzahl der Besuche und deren Dauer.
Marketing Cookies
Marketing Cookies stammen von dritten Werbeunternehmen und werden eingesetzt, um Informationen über die vom Benutzer besuchten Websites zu sammeln, um zielgerichtete Werbung für den Besucher zu erstellen. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten ohne deine Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.
Cookies akzeptieren