WM 2018 - SCHWEIZ | Wett Tipps, Quoten* und Prognose

WM 2018 Wett Tipps mit Beteiligung der Schweiz gestalten sich aufgrund der Gruppenkonstellation als äußerst spannend und bieten eine große Zahl an Platzierungsmöglichkeiten. Mit Favorit Brasilien und den beiden Außenseitern Costa Rica und Serbien als Vorrundengegner wird die Schweizer "Nati" dabei von uns als Aufstiegskandidat eingeschätzt, obwohl es bei der WM 2018 unserer Meinung nach eindeutigere Gruppenzweite als die Schweiz gibt. Untermauert mit Fakten zu Qualifikationsverlauf und Kader erfahrt ihr bei uns, welche Schlussfolgerungen sich durch die Auslosung in Gruppe B ergeben und wie ihr diese für eure Wett Tipps zum Schweizer Auftritt bei der WM 2018 am besten nutzen könnt.

Inhalte auf dieser Seite

  • WM Wett Tipps und Prognose
  • Top 3 WM Wett Tipps
  • Kaderanalyse
  • Qualifikation und Form-Check
  • Bisherige Endrunden-Teilnahmen

Empfehlungen

WM Wettanbieter

Sportwetten Tippspiel

Diese WM Buchmacher bieten Sportwetten Fans tolle Bonusangebote, Spezialwetten, Aktionen sowie exzellente Quoten!

WM Teams und Gruppen

Bester Sportwetten Anbieter

Hier findet ihr alle WM-Gruppen samt Spielplan und Tabellen im Überblick. Für alle WM-Teilnehmer gibt es spezielle Wett Tipps!

WM Wett Tipps

Sportwetten Tipps

Zu allen Spielen bei der WM 2018 präsentieren wir euch ausführliche Prognosen, spannende Wett Tipps und die besten Quoten!

Welche WM 2018 Wett Tipps können wir euch für die Schweiz ans Herz legen?

Der Wett Tipp auf eine Schweizer Achtelfinalteilnahme bei der WM 2018 wird auf William Hill mit einer Quote von 1.83 geführt, womit die britischen Buchmacher das Team aus den Alpen als relativ sicheren Gruppenzweiten einschätzen. Die Auslosung ist für die Schweiz aber gefährlicher, als sie auf den ersten Blick aussieht: Mit Costa Rica und Serbien befinden sich 2 Mannschaften in Gruppe B, die den Schweizern bei entsprechendem Turnierverlauf durchaus gefährlich werden können. Das serbische Team wird von Tipico daher bei einer Quote von 2.00 sogar als wahrscheinlicher Gruppenzweiter noch vor der Schweiz geführt, weshalb wir bei Langzeitwetten aufgrund des geringen Leistungsgefälles (mit Ausnahme von Brasilien) in dieser Gruppe zur Vorsicht raten.

Die einzelnen Begegnungen mit den beiden vermeintlichen Gruppen Außenseitern könnte sich für die Schweiz bei der WM 2018 als veritable Stolpersteine erweisen, da die "Nati" gegen tief stehende Gegner oftmals seine liebe Not hat. Daher empfehlen wir bei den Spielen der Schweizer im Zuge der WM 2018 für eure Wett Tipps Sicherheitsvarianten wie zum Beispiel Platzierungen mit doppelter Chance: Für die Begegnung mit Serbien lässt sich bei Intertops ein entsprechender Wett Tipp auf 1X mit einer Quote von 1.46 ausfindig machen und da wir davon ausgehen, dass die Serben vermutlich das Spiel zerstören wollen und auf Konter lauern werden, sehen wir in dieser Hinsicht einen attraktiven Wett Tipp im Rahmen des Schweizer WM 2018 Auftritts. Gegen Gruppenaußenseiter Costa Rica konnten wir bei 888sports zwar eine verlockende Quote von 1.80 auf einen Sieg der Schweiz in Erfahrung bringen, jedoch raten wir aufgrund der starken Offensive von Costa Rica und der nicht immer sattelfesten Schweizer Abwehr auch in dieser Begegnung zu Wetten auf gefallene Tore in dieser Begegnung.

Unser Wett Tipp besteht dabei aus einer Torwette von über 2.5 erzielten Toren im Spiel, wofür wir bei mybet eine beachtliche Quote von 2.20 finden konnten. Unsere Einschätzung, dass sich die Schweiz bei der WM 2018 in Gruppe E schwerer tun wird, als es die Namen vermuten lassen, wird überdies auf Interwetten geteilt: Dort ist nämlich ein Wett Tipp auf ein Schweizer Ausscheiden in der Gruppenphase mit einer Quote von 1.80 dotiert und somit als nicht gänzlich unmögliches Szenario bewertet. Bei einer konzentrierten Leistung gegen Außenseiter Costa Rica und taktischem Geschick im Spiel gegen Mitfavorit Serbien ist für die Schweiz bei der WM 2018 das Achtelfinale auf jeden Fall in Reichweite, wobei wir in unserer Prognose mit knappen Begegnungen und engen Spielen rechnen.

Unsere Top 3 WM Wett Tipps für die Schweiz

  • Ausscheiden im Achtelfinale
  • Doppelte Chance 1X (Sieg Schweiz oder Unentschieden) gegen Serbien
  • Weniger als 3,5 Treffer in der Gruppenphase
WM 2018 Interwetten Bonus Äußerst interessante WM 2018 Quoten findet ihr bei Interwetten. Der Wettanbieter schlägt nämlich oftmals andere Wege ein!

Welchen Kader schickt die Schweiz zur WM 2018?

Der Kader der Schweiz bei der WM 2018 ist auf sämtlichen Positionen durchzogen von Leistungsträgern aus internationalen Topligen. Stephan Lichtsteiner von Juventus Turin, Granit Xhaka von Arsenal London oder Ricardo Rodriguez vom AC Milan sind aus ihren Teams nicht mehr wegzudenken und bringen dort beständige Leistungen auf absolutem Topniveau. Doch auch aus dem gehobenen europäischen Mittelfeld sind vielversprechende Akteure im Kader der Schweiz vertreten: Spieler wie Xerdan Shaquiri von Stoke City, Hoffenheims Steven Zuber oder Valon Behrami von Udinese Calcio ergänzen die Spielerauswahl der Schweiz bei der WM 2018.

Mit Innenverteidiger Fabian Schär von Deportiva La Coruna sind sämtliche europäische Topligen in der Spielerauswahl des Alpenteams vertreten. Abgerundet wird der Schweizer Kader durch hoffnungsvolle Nachwuchsspieler, wobei in dieser Hinsicht vor allem Manuel Akanji von Borussia Dortmund, Nico Elvedi von Borussia Mönchengladbach und Breel Emobolo vom FC Schalke 04 zu nennen sind. Auf der Torwartposition hat Coach Petkovic ebenso die Qual der Wahl: Mit Yann Sommer von Borussia Mönchengadbach, Roman Bürki von Borussia Dortmund und Marwin Hitz stehen auf dieser Position die Stammtorhüter von ihren jeweiligen Klubs der Deutschen Bundesliga zur Verfügung. Insgesamt kann die Schweiz bei der WM 2018 einen äußerst ausgewogenen Kader ins Rennen schicken, der auf einigen Positionen doppelt besetzt ist und daher auch etwaige Ausfälle bis zur WM 2018 kompensieren könnte.

Wie qualifizierte sich die Schweiz für die WM 2018?

Die Schweizer legten in der Qualifikation zur WM 2018 eine starke Performance hin und mussten mit der gleichen Punktezahl wie Gruppensieger Portugal nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses in die Relegation. Mit einem Sieg gegen den amtierenden Europameister von der iberischen Halbinsel legte die Schweiz im ersten Gruppenspiel den Grundstein für die erfolgreiche Qualifikation zur WM 2018 und musste bei 9 Spielen nur eine Niederlage im Rückspiel gegen Portugal hinnehmen. Vor der letzten Runde lag die Schweiz dabei auf Gruppenplatz 1 und durfte sich berechtigte Hoffnungen auf eine direkte Teilnahme machen, wurde jedoch im abschließenden Spiel gegen Portugal auf den Play Off Rang verwiesen. Dort konnte man sich gegen Nordirland mit einem Gesamtscore von 1:0 in zwei Zitterpartien durchsetzen und auf diese Weise die Teilnahme an der WM 2018 sichern.

Das Team von Trainer Vladimir Petkovic brachte im Verlauf der Qualifikation zur WM 2018 eine abgebrühte Mischung aus defensiver Stabilität und effizientem Kombinationsfußball auf das Feld und die "Nati" konnte dabei mit einer ausgewogenen Balance zwischen den Mannschaftsteilen überzeugen. Mit 7 erhaltenen Toren scheint das Schweizer Nationalteam jedoch in der Defensive etwas anfällig zu sein: Neben den beiden Gruppenspielen gegen Ungarn, in welchen insgesamt 4 Mal der Ball im eigenen Netz zappelte, musste Stammtorhüter Yann Sommer auch in den Begegnungen mit Portugal (2 Gegentore) und Fußballzwerg Andorra (1 Gegentor) hinter sich greifen. Gegen die Außenseiter Färöer Inseln und Lettland konnten die Eidgenossen hingegen eine weiße Weste behalten und gingen mit keinem einzigen Gegentor aus den insgesamt 4 Begegnungen. Aus dieser Analyse des Torverhältnisses lässt sich aber schließen, dass das Team um Kapitän und Juve-Star Stephan Lichtsteiner gegen Mannschaften auf Augenhöhe immer für das eine oder andere Gegentor gut ist, weshalb wir auch entsprechende WM Wett Tipps für Spiele mit Schweizer Beteiligung empfehlen.

Die Schweizer haben in taktischer Hinsicht ihr bevorzugtes System in einer 4-2-3-1 Grundformation perfektioniert und verfügen auch über die passenden Spieler, um dieses flexibel an die jeweiligen Gegner anzupassen. Auf diese Weise ist Coach Petkovic in der Lage, bei der WM 2018 das Schweizer Team schwer berechenbar einzustellen. In der Vorbereitung zur WM 2018 trifft die Schweiz unter anderen noch auf WM Favorit Spanien und wird in diesem Spiel einem ersten Belastungstest auf absolutem Topniveau standhalten müssen.

Wie steht es um ehemalige WM Teilnahmen der Schweizer Nationalmannschaft?

Die Schweizer "Nati" ist bei der WM 2018 zum insgesamt dritten Mal in Folge bei einer WM Endrunde dabei. Bei der letzten Teilnahme 2014 in Brasilien drang das Team aus den Alpen bis ins Achtelfinale vor, wo man sich dem späteren Finalisten Argentinien nach einem 1:0 samt Verlängerung nur knapp geschlagen geben musste. Insgesamt stehen 10 Endrundenteilnahmen in den Geschichtsbüchern des Schweizer Verbands, womit man auf eine beachtliche WM Bilanz zurückblicken kann. Als beste Erfolge gelangen den Schweizern dabei drei Viertelfinalteilnahmen, außerdem lässt sich eine beachtliche Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1924 vorweisen. Es wird sich bei der WM 2018 weisen, wie weit es beim elften WM Antritt einer Schweizer Nationalauswahl für die Eidgenossen gehen wird.

*Sämtliche Quoten: Stand 22.02.2018

ZU DEN WM 2018 WETT TIPPS Alles zur WM 2018 im Überblick