WM 2018 - RUSSLAND I Wett Tipps, Quoten* und Prognose

In Gruppe A der WM 2018 treffen mit Saudi-Arabien, Ägypten, Uruguay und Gastgeber Russland Mannschaften aus allen teilnehmenden Verbänden aufeinander. In unserer Prognose bewerten wir zunächst die vielversprechendsten Wett Tipp Möglichkeiten zur Performance Russlands bei der WM 2018 und versorgen euch in weiterer Folge mit nützlichen Informationen zum Qualifikationsverlauf und Kader der russischen Nationalmannschaft, welche für eure Wett Tipps dienlich sein können.

Inhalte auf dieser Seite

  • WM Wett Tipps und Prognose
  • Top 3 WM Wett Tipps
  • Kaderanalyse
  • Qualifikation und Form-Check
  • Bisherige Endrunden-Teilnahmen

Empfehlungen

WM Wettanbieter

Sportwetten Tippspiel

Diese WM Buchmacher bieten Sportwetten Fans tolle Bonusangebote, Spezialwetten, Aktionen sowie exzellente Quoten!

WM Teams und Gruppen

Bester Sportwetten Anbieter

Hier findet ihr alle WM-Gruppen samt Spielplan und Tabellen im Überblick. Für alle WM-Teilnehmer gibt es spezielle Wett Tipps!

WM Wett Tipps

Sportwetten Tipps

Zu allen Spielen bei der WM 2018 präsentieren wir euch ausführliche Prognosen, spannende Wett Tipps und die besten Quoten!

Welche Wett Tipps können wir für die Spiele Russlands bei der WM 2018 empfehlen?

Bei einer Prognose zu Russlands Erfolgsaussichten im Rahmen der WM 2018 darf nicht vergessen werden, dass der WM-Gastgeber eine durchaus machbare Auslosung erwischt hat, indem aus Topf 3 und 4 mit Ägypten und Saudi-Arabien zwei Fußballzwerge gezogen wurden. Mit Uruguay konnte man zudem auch aus Topf 2 einen absoluten Titelfavoriten umgehen. Auf William Hill wird daher ein Gruppensieg Russlands mit einer Quote von 2.75 geführt, was aufgrund der interessanten Teamkonstellation einen beachtenswerten Wett Tipp darstellt. Dies begründen wir in unserer Prognose in weiterer Folge mit der Annahme, dass die "Sbornaja" bei einem überzeugenden Start in die WM 2018 einen Lauf entwickeln könnte, dessen Dynamik auf die Fans überschwappt und für den nötigen Wind unter den Flügeln der russischen Nationalmannschaft sorgt. Ein überzeugender Sieg gegen das deutlich schwächer einzuschätzende Saudi-Arabien, welcher bei bwin immerhin mit einer Quote von 1.36 dotiert ist, könnte also genau jener Funke zur Entfachung einer Euphoriewelle in Russland sein, im Zuge derer selbst Gegner wie Uruguay plötzlich als machbare Aufgabe erscheinen.

Zusammenfassend bedeutet diese für eure Wett Tipps bei der WM 2018, dass Spiele mit russischer Beteiligung vor allem wegen der spannenden Gruppenzusammenstellung und aufgrund des nicht zu unterschätzenden Heimvorteils durchaus ansprechende Möglichkeiten für verschiedene Wettplatzierungen bieten, allerdings ist die Einschätzung zu einer Favoritenrolle Russlands in Gruppe A wegen der wackeligen Leistungskurve auf jeden Fall mit Vorsicht zu genießen. Die "Sbornaja" wird bei den gängigsten Wettanbietern daher zwar als relativ sicherer Aufsteiger geführt, wie beispielsweise auf 888sport mit einem Wert von 1.25, jedoch könnten eine Leistungsexplosion von Ägypten und ungünstige Ergebnisse aus den Parallelspielen zur schnellen Ernüchterung in Russland bei der WM 2018 führen. Im dennoch äußerst wahrscheinlichen Fall eines Aufstieges wäre jedoch mit ziemlicher Sicherheit gegen die möglichen Achtelfinalgegner Spanien oder Portugal Endstation. Zum Abschluss unserer Wett Tipps zu Russland im Rahmen der WM 2018 verweisen wir außerdem auf den russischen Wettanbieter 1Xbet, der für die Weltmeisterschaft einige interessante Specials in Bezug auf die "Sbornaja" im Angebot hat.

Unsere Top 3 WM Wett Tipps für Russland

  • Russland übersteht die Vorrunde
  • Aus im Achtelfinale
  • Sieg gegen Saudi-Arabien
WM 2018 1XBET Bonus Der Buchmacher 1XBET weiß mit phänomenalen Quoten zur WM 2018 zu überzeugen.

Welcher Kader steht Russland bei der WM 2018 zur Verfügung?

Im russischen Kader für die WM 2018 finden sich weder Legionäre aus europäischen Top-Ligen noch sonstige bekannte Namen, wobei die meisten Spieler aus der heimischen Premjer-Liga stammen. Diese ist zwar im oberen europäischen Mittelfeld angesiedelt, hinkt jedoch im Vergleich mit Top-Ligen dennoch deutlich hinterher, was Spieltempo und taktische Kompetenz betrifft. Trotz dieser nicht optimalen Ausgangslage ist zu erwarten, dass die Stimmung im Land bis zum Eröffnungsspiel auf dem Höhepunkt sein wird und die Russen ihre Mannschaft bei der Heim-WM ab dem ersten Gruppenspiel nach vorne peitschen werden. Mit dem entsprechenden Rückhalt und einer beherzten kämpferischen Leistung ist im Fußball vieles möglich, allerdings lässt sich durch die fehlenden Qualifikationsspiele schwer sagen, zu welchen spielerischen Leistungen das russische Team unter Wettbewerbsbedingungen letztlich imstande ist.

Die notwendigen Eigenschaften für die von Coach Stanislaw Tschertschessow geforderte Spielanlage sind im Kader von Russland mit lauffreudigen und intelligenten Spielern wie Denis Glushakov oder Igor Smolnikov durchaus gegeben, wodurch sich die "Sbornaja" insgesamt als dynamisch agierende Mannschaft präsentiert, die auf schnelle Gegenstöße im Angriff setzt. Mit Kapitän Fedor Smolov lauert im Angriff noch dazu ein torgefährlicher Zielspieler, der nur wenige Chancen für einen Treffer benötigt und sich mit seiner gewitzten Spielweise dem Zugriff der gegnerischen Verteidiger geschickt zu entziehen vermag. Ein Wett Tipp auf Smolov als bester Torschütze seines Teams wäre somit nicht die schlechteste Wahl für eine eurer Platzierungen, wobei auch Aleksandr Kokorin in der russischen Nationalmannschaft immer wieder für Tore gut ist. Obwohl während der letzten Jahre die Jugendförderung im russischen Verband massiv gesteigert wurde, sind vielversprechende Nachwuchstalente zurzeit noch Mangelware: Nur die beiden Mittelfeldspieler Aleksandr Golovin und Aleksey Miranchuk stechen bereits als Stammkräfte bei ihren jeweiligen Vereinen ZSKA und Lokomotive Moskau heraus. Die beiden Youngsters senken mit ihren 21 bzw. 22 Jahren das Durchschnittsalter (27,8) im Team deutlich, zählen aber mit diesem Alter im Vergleich zu jungen Topspielern wie Ousmane Dembele oder Kylian Mbappe auch nicht mehr als wirkliche Geheimtipps auf dem Transfermarkt. Während Golovin im Nationalteam immer wieder im defensiven Mittelfeld neben dem routinierten Glushakov eingesetzt wird, ist der offensivere Miranchuk auf dem rechten Flügel zu finden und konnte in 12 Freundschaftsspielen bereits 4 Treffer erzielen.

Auch dank der starken Leistungen der beiden Zukunftshoffnungen scheint die Formkurve nun rechtzeitig zu Russlands WM 2018 Vorbereitung einen zarten Aufschwung anzudeuten: Nach der Enttäuschung im Confed Cup und der Niederlage gegen Argentinien beim Eröffnungsspiel des umgebauten Luschniki-Stadions im November 2017 schöpften die russischen Fans zuletzt wieder Hoffnung für ihr Team bei der WM 2018. Gegen Spanien gelang in der WM Vorbereitung zuletzt mit einem 3:3-Unentschieden ein Achtungserfolg, nachdem man bereits mit 2 Toren zurückgelegen war. Das von Kapitän Igor Akinfeev aufs Feld geführte Team hat somit nach Rückständen durchaus Moral bewiesen, weswegen es gefährlich ist, Russland bei der WM 2018 vorschnell abzuschreiben. Daher sind auch entsprechende Wett Tipps auf ein Comeback Russlands bei den Spielen der WM 2018 eine Überlegung wert. Bei den Tests gegen Brasilien und Spanien im März 2018 kann Russland auf internationalem Topniveau testen und mit überzeugenden Leistungen die langsam steigende Euphoriewelle im Land weiter anfachen.

Wie bereitete sich Russland auf die WM 2018 vor?

Als Gastgebernation war Russland für die WM 2018 bereits im Vorhinein fix qualifiziert und wurde bei der Gruppenauslosung aus Topf 1 gezogen, wodurch so manch stärkerem Gegner von vornherein aus dem Weg gegangen werden konnte. Aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen des Teams von Coach Tschertschessow konnte jedoch nicht einmal die machbare Gruppenauslosung wirklich Euphorie um die "Sbornaja" entfachen. Hinzu kommt die bittere Schlappe im Confed Cup: Bei der Generalprobe zur Weltmeisterschaft im Sommer 2017 schied die russische Auswahl auf dem dritten Gruppenplatz sang- und klanglos aus und erreichte somit nicht einmal die K.O.-Phase. Bis auf einen Pflichtsieg gegen Neuseeland entwickelte sich der als "Warm-Up" zur WM 2018 geplante Confed Cup für das russische Team somit zum Debakel. Zieht man nun zusätzlich die verschiedenen Quoten zur WM 2018 bei Spielen mit russischer Beteiligung zu Rate, kommt man unweigerlich zu dem Schluss, dass auch die meisten Buchmacher den Titelgewinn von Russlands Nationalteam nicht unbedingt für einen vielversprechenden Wett Tipp bei der WM 2018 halten.

Für die anstatt der Qualifikation absolvierten Freundschaftsspiele ordnete der ehemalige Torhüter und nunmehrige Coach Tschertschessow seine Mannschaft meist in einer Grundformation mit Dreierkette an. Dies stellt für eine tendenziell spielschwache Mannschaft wie Russland insofern keine schlechte Taktik dar, als hierbei vor allem Laufstärke und ein diszipliniertes Auftreten mit klar verteilten Rollen gefragt sind. Systembedingt kann das russische Team damit bei Bedarf Überzahl im Mittelfeld herstellen und gleichzeitig für die nötige Breite im Spiel sorgen. Tschertschessow interpretiert das vom ihm favorisierte 3-4-2-1 durchaus offensiv und lässt in Ballbesitz die Wingbacks hoch aufrücken, um das Spiel über die agilen Flügel bei Angriffen zu forcieren. Bei der WM 2018 kann Russland daher vor allem dann ein unangenehmer Gegner werden, wenn es den Russen gelingt, ihre physische Spielweise dem Gegner aufzuzwingen. Auch spielstarken Teams wie Uruguay kann mit einer disziplinierten Laufleistung und engagierter Taktik auf diese Weise der Zahn gezogen werden, weshalb wir in unseren Wett Tipps der WM 2018 Russland auch gegen favorisierte Teams nicht vorschnell abschreiben wollen.

Wie verliefen die bisherigen WM Teilnahmen der russischen Nationalmannschaft?

Die "Sbornaja" war bislang insgesamt bei 3 Weltmeisterschaften zu Gast, wobei sie kein einziges Mal über die Gruppenphase hinauskam. Beim vierten Versuch treten die Russen als Gastgeber an, was als nötiger Ansporn dienen könnte, um die WM-Bilanz zu verbessern und erstmals die K.O.-Phase zu erreichen. Das letzte Großereignis mit russischer Beteiligung liegt übrigens nicht weit zurück: Bei der WM 2014 schied das Team von Ex-Coach Fabio Capello in einer Gruppe mit Belgien, Südkorea und Überraschungsteam Algerien aber enttäuschend aus. Als größter Erfolg gilt hingegen das Erreichen des EM-Halbfinales 2008, wo man im Duell mit dem späteren Europameister Spanien bei einem klaren Endergebnis von 3:0 aber deutlich den Kürzeren zog. Russland kann bei der WM 2018 mit der nötigen Unterstützung von den Rängen seine WM Bilanz verbessern und wird demnach alles daransetzen, das Publikum von der ersten Minute an für sich zu gewinnen. Spannende Wett Tipps bei der WM 2018 sind mit Russlands Beteiligung auf jeden Fall garantiert.

*Sämtliche Quoten: Stand 30.01.2018

ZU DEN WM 2018 WETT TIPPS Alles zur WM 2018 im Überblick