Die Auszahlungsmöglichkeiten von Librabet kurz erklärt

Lesedauer: 2 Minuten

100 % bis € 300 EXKLUSIV

Bonuscode im Livechat nennen: WF300

Eine Auszahlung bei einem Wettanbieter, zum Beispiel bei Librabet, zu veranlassen, kann so manchen User vor eine Hürde stellen. Darum sind die Auszahlungsmethoden von Librabet auf dieser Seite kurz dargestellt und in wenigen Worten erklärt. Schritt für Schritt gehen wir diese mit euch durch und teilen euch mit, ob gewisse Dinge zu beachten sind. Im Speziellen meinen wir dabei Gebühren, Minimal- sowie Maximalbeträge, steht PayPal zur Verfügung und so weiter. Der Sicherheitsfaktor spielt beim Zahlungsverkehr natürlich eine große Rolle. Diesbezüglich braucht ihr euch bei Librabet keine Sorgen machen. Neben einer Lizenz auf Curacao und einem Mutterunternehmen das sich 7Starspartners nennt, kann das Unternehmen jahrelange Erfahrung in der Glücksspielbranche vorweisen. Der Buchmacher verspricht auch, die europäischen Datenschutzbestimmungen einzuhalten und lassen sich diesbezüglich von der europäischen Tranello Ltd. Companie kontrollieren.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Auszahlungsdetails
  • Auszahlungsmöglichkeiten
  • Auszahlungsdauer
  • mobile Auszahlungsmöglichkeiten
  • Limits
  • Gebühren
  • Hilfestellungen
  • PayPal

Bonusinformation Librabet

Bonusinformation Librabet"
Bonus Details
100 % bis € 300 EXKLUSIV
auf die erste Einzahlung
Bonuscode: WF300
Alle Details
  • Höhe des Wettbonus: 100 %
  • Maximaler Bonusbetrag: € 300
  • Mindestquote auf die erste Einzahlung: 1.50
  • Mindestquote bei Einzelwetten: 2.0
  • Mindestquote bei Kombiwetten: 1.50
  • Mindesteinzahlung: € 20
  • Umsatz: 6x Einzahlungs- und Bonusbetrag
  • Zeitliche Frist: 30 Tage ab Erhalt
  • Maximalbetrag der pro Wette zur Umsetzung beiträgt: € 50
  • Gültig in: Österreich, Deutschland, Schweden und der Schweiz
  • Wetteinschränkungen: Handicap, Over/Under, beide Teams treffen, Tore gesamt, gerade/ungerade Tore oder Punkte, Live-Casino und virtueller Bereich tragen nicht zur Umsetzung bei
  • Bonuscode: WF300 muss beim Support angefordert werden
Zum Bonus

Eine kurze Anleitung wie eine Auszahlung bei Librabet am schnellsten veranlasst wird

In diesem Abschnitt möchten wir euch einen Leitfaden mit auf dem Weg geben, wie ihr am einfachsten eine Auszahlung eurer Gewinne veranlassen könnt.

  • 1. Über einen auf dieser Seite angelegten Button gelangt ihr ganz einfach zur Seite des Buchmachers.
  • 2. Loggt euch dort mit euren Zugangsdaten ein.
  • 3. Klickt auf die Geldbörse, welche am oberen rechten Seitenrand hinterlegt ist.
  • 4. Danach wählt die gewünschte Auszahlungsmethode aus und folgt den weiteren Schritten.

Sind bei der Auszahlung gewisse Details zu beachten?

Wichtig ist, dass ihr euren Einzahlungsbetrag mindestens dreimal in Sportwetten umgesetzt habt, dann fallen keine Gebühren an. Ihr solltet euch auch vergewissern, dass zur Auszahlung die Methode ausgewählt wurde, welche ihr zur Einzahlung herangezogen habt. In manchen Fällen überprüft der Buchmacher vor einer Auszahlung die Identität des Users. Dies erfolgt durch die Übermittelung einer Kopie eines gültigen Lichtbildausweises und einer aktuellen Haushaltsrechnung, damit auch der Wohnsitz bestätigt wird. Solltet ihr eine Auszahlung auf euer E-Wallet-Konto wünschen, kann Librabet zur Bestätigung des Kontos eine Transaktionshistorie der letzten drei bis sechs Monate verlangen. Das solltet ihr alles bedenken, denn dies alles nimmt natürlich Zeit in Anspruch. Jedoch kommt ihr bei Librabet in den Genuss, dass alle Auszahlungsanträge sofort bzw. sehr schnell bearbeitet werden. Dies ist ein Vorteil, denn viele Buchmacher lassen sich dafür lange Zeit.

Die angebotenen Auszahlungsmöglichkeiten

Während euch neun Möglichkeiten zur Kontoaufladung angeboten werden, stehen euch für eine Auszahlung nur fünf Varianten zur Verfügung. Folglich könnt ihr euch die Gewinne auf euer Visa oder Master Card Konto transferieren oder euch diese auf euer EcoPayz oder Payeer Konto überweisen lassen. Ebenso ist ein Banktransfer auf euer Konto möglich. Diese Auszahlungsoptionen sind zwar nicht viel, allerdings werden die wichtigsten Varianten angeboten, sodass jeder eine vorfinden wird. Eine Banküberweisung geht im Übrigen immer, wie wir aus Erfahrung wissen.

Librabet Auszahlung Fünf Auszahlungsmöglichkeiten stehen euch bei Librabet zur Verfügung

Wie lange dauert es, bis man über das überwiesene Geld verfügen kann?

Im Normalfall könnt ihr sofort über den ausbezahlten Betrag verfügen. Sofern der Bookie nach keiner Verifizierung verlangt. Dies ist, wie bereits erwähnt, eher unüblich in der Buchmacherbranche. Librabet verspricht in seinen Bedingungen, dass alle Zahlungsvorgänge unverzüglich durchgeführt werden.

Kann auch mit der mobilen Version eine Auszahlung veranlasst werden?

Das ist selbstredend, dass mit dem Smartphone oder Tablet eine Auszahlung durchgeführt werden kann. Hierfür sind dieselben Schritte zu befolgen, wie wir sie bereits beschrieben haben. Und auch mit dem Handy könnt ihr die Zahlungshistorie euch ansehen und kontrollieren. In diesem Punkt ist Librabet nichts nachzusagen.

Auf welche Beträge muss geachtet werden?

In diesem Punkt sind gewisse Limits zu berücksichtigen. Möchtet ihr eine Auszahlung via Visa, Master Card und Payeer vornehmen, beträgt der Mindestbetrag € 20. Maximal sind € 1.000 möglich. Soll das Geld auf euer EcoPayz Konto wandern, könnt ihr eine Überweisung von mindestens € 10 einleiten, maximal jedoch nur € 1.000. Spannender wird es bei der Banküberweisung. Diese Variante kann ab einem Betrag von € 100 herangezogen werden, ist aber auch mit € 1.000 beschränkt. Es sind aber noch weitere Bedingungen zu beachten, wie zum Beispiel, dass nur maximal drei Auszahlungsanforderungen auf einmal gestellt werden können und pro Tag und Monat Limits vorherrschen. Diese sind davon abhängig, welchen Status man als Spieler hat. Die verschiedenen Status haben Namen wie Mensch und Gottheit sowie Titanide, Titan und Uranus. In den ersten beiden Status sind Auszahlungen bis zu € 500 täglich und maximal € 6.000 monatlich möglich. Ist man Titanide kann man sich täglich bis zu € 800 und monatlich bis zu € 10.000 auszahlen lassen. Als Titan sind bis zu € 1.000 und monatlich bis zu € 12.000 erlaubt. Uranus ist die höchste VIP-Stufe, ab dieser sind täglich € 1.500 und monatlich € 20.000 zur Auszahlung zugelassen.

Werden bei einer Auszahlung Gebühren fällig?

Diese Frage haben wir bereits einmal kurz beantwortet. Librabet schreibt nur eine Taxe vor, wenn ihr vor einer Auszahlung den Einzahlungsbetrag nicht mindestens dreimal in Wetten umgesetzt habt. Diese sogenannte Provision beläuft sich auf zehn Prozent eures einbezahlten Betrages, mindestens jedoch auf 0,50 USD. Solltet ihr über die Bankkarte oder via Sofortüberweisung euer Wettkonto aufgeladen haben, beträgt diese Gebühr sogar 15 Prozent. Wie viel euer Zahlungsdienstleister an Boni beansprucht, können wir nicht sagen, jedoch wissen Kreditkartenbesitzer, dass jährlich Gebühre fällig sind, diese haben natürlich nichts mit dem Wettanbieter zu tun, weshalb wir auf diese nicht näher eingehen.

Welche Optionen stehen bei eventuellen Auszahlungsproblemen zur Verfügung?

Sollte es tatsächlich einmal zu Schwierigkeiten bei einer Auszahlung kommen, raten wir euch, den Kundendienst sofort zu kontaktieren. Diesen könnt ihr am schnellsten via Live-Chat oder Telefon erreichen. Eine Kontaktaufnahme via E-Mail ist natürlich auch möglich, allerdings kann es da bis zu einer Antwort an die 24 Stunden dauern. Wenn es ums Geld geht, sind 24 Stunden eine lange Zeit. Es sei euch auch noch gesagt, dass der Telefonsupport und die Finanzabteilung nur zu den Geschäftszeiten von Montag bis Freitag erreichbar sind. Um genau zu sein von 09.00 Uhr bis maximal 20.00 Uhr. Zu guter Letzt, steht euch ein ausführlicher FAQ-Bereich zur Verfügung. Dieser deckt bereits sehr viele Fragen ab, wie wir aus Erfahrung wissen.

Wird bei Librabet PayPal als Auszahlungsvariante angeboten?

Bisher kam uns dieser Zahlungsdienstleister bei Librabet noch nicht unter. Es kann natürlich sein, dass PayPal mit der Zeit als Zahlungsmethode aufgenommen wird. Allerdings sehen wir bei diesem nur den Vorteil, dass ihr euch unnötige Klicks erspart, um eine Zahlung vorzunehmen. Um sofort Zugriff auf das Geld zu haben, ist es egal ob ihr via PayPal oder einer anderen offerierten Variante den Betrag einbezahlt. In beiden Fällen funktioniert das gleich rasch.