WM 2018 - KOLUMBIEN | Wett Tipps, Quoten und Prognose

Kolumbien darf sich für die WM 2018 berechtigte Hoffnungen machen, erneut einen Coup zu landen. Das vorgegebene Ziel ist es, an die Erfolge von vor vier Jahren anzuknüpfen, als man mit dem sensationellen Viertelfinaleinzug das bis dato beste Ergebnis bei WM Endrunden einfuhr. Bei der WM 2018 bekam Kolumbien die Gruppengegner Japan, Senegal und Polen zugelost. Die Südamerikaner haben es in Gruppe H also mit Konkurrenten auf Augenhöhe zu tun. Die Mehrzahl der Experten und Wettanbieter sehen die Kolumbianer sogar leicht in der Favoritenrolle und trauen ihnen zumindest den Achtelfinaleinzug bei der WM 2018 zu. Wir sind ähnlich optimistisch und wollen euch im Folgenden die empfehlenswertesten WM Wett Tipps für Kolumbien, alle relevanten Quoten sowie eine Prognose für den Turnierverlauf liefern. Unter die Lupe nehmen wir zudem den Kader sowie den spannenden Qualifikationsverlauf der "Los Cafeteros".

Inhalte auf dieser Seite

  • WM Wett Tipps und Prognose
  • Top 3 WM Wett Tipps
  • Kaderanalyse
  • Qualifikation und Form-Check
  • Bisherige Endrunden-Teilnahmen

Empfehlungen

WM Wettanbieter

Sportwetten Tippspiel

Diese WM Buchmacher bieten Sportwetten Fans tolle Bonusangebote, Spezialwetten, Aktionen sowie exzellente Quoten!

WM Teams und Gruppen

Bester Sportwetten Anbieter

Hier findet ihr alle WM-Gruppen samt Spielplan und Tabellen im Überblick. Für alle WM-Teilnehmer gibt es spezielle Wett Tipps!

WM Wett Tipps

Sportwetten Tipps

Zu allen Spielen bei der WM 2018 präsentieren wir euch ausführliche Prognosen, spannende Wett Tipps und die besten Quoten!

Welche Kolumbien WM Wett Tipps können wir euch nahelegen?

Für Kolumbien und Co. erwarten wir in der Vorrunde der WM 2018 ausgeglichene Gruppenspiele. Im Auftaktspiel gegen Japan würden wir auf jeden Fall einen Wett Tipp auf einen Sieg Kolumbiens präferieren. Die Quoten pendeln hier im Bereich um 1.90 bis 2.00. Ansonsten gilt es für Wett Tipps in Gruppe H den ersten Spieltag abzuwarten - hier ist wirklich alles möglich.

Fassen wir nun interessante Langzeitwetten für Kolumbien ins Auge: Für den erwartbaren Aufstieg ins Achtelfinale kann im besten Fall mit Quoten um 1.50 gerechnet werden. Sollte Kolumbien seiner Favoritenrolle gerecht werden und die Gruppe für sich entscheiden, gibt es für einen entsprechenden Wett Tipp Quoten bis zu 2.40. Wie schwer eine Prognose für das Abschneiden Kolumbiens bei der WM 2018 ist, zeigen die ausgewogenen Quoten für ein Aus der Südamerikaner in der Gruppenphase bzw. im Achtel- oder Viertelfinale. Sollten die "Los Cafeteros" tatsächlich in der Vorrunde scheitern, gibt es für einen Wett Tipp darauf Quoten um 3.00 bis 3.20. Ein Aus im Achtelfinale der WM 2018 wird von den Buchmachern als wahrscheinlichstes Szenario angesehen. Ein erfolgreicher Wett Tipp würde einen 2,5-fachen Gewinn bedeuten. Ein erneutes Viertelfinal-Aus wird mit Quoten im Bereich von 4.75 bemessen.

Besonders lukrativ würde sich ein Wett Tipp auf Kolumbien als bestes südamerikanisches Team gestalten. Bei Bethard gibt es für diese Wette eine ansehnliche Quote von 9.00. Klare Favoriten auf diesen "Titel" sind aber ganz eindeutig Brasilien und Argentinien.

Teamspezifische Wett Tipps sind aufgrund der schwierigen Turnierverlaufsprognose im Falle Kolumbiens eine hervorragende Alternative. Bei BetVictor kann etwa auf den besten teaminternen Torschützen gewettet werden. Für James Rodriguez, dem Gewinner des Goldenen Schuhs bei der Weltmeisterschaft vor vier Jahren, und Stürmer Carlos Bacca gibt es Quoten von 3.75, während für einen Wett Tipp auf den etatmäßigen, aber verletzungsanfälligen Radamel Falcao eine vergleichsweise hohe Wettquote von 6.00 angeboten wird. Eine Interessante Option wäre dieser etwas kuriose Wett Tipp auf die meisten Torvorlagen im Turnier, der bei 888sport abgegeben werden kann: Bei diesem Bookie kann eine Head-to-Head Wette zwischen James Rodriguez und Lionel Messi platziert werden. Für mehr Assists des Kolumbianers gibt es eine Quote von 1.90 - sollte der Argentinier die Nasenspitze vorn haben wird das 1,8-fache ausgezahlt. Sollte sich James Rodriguez tatsächlich als Assist-König bei der WM 2018 etablieren, kann ein entsprechender Wett Tipp bei 888sport das 26-fache einbringen.

Unsere Top 3 WM Wett Tipps für Kolumbien

  • Kolumbien qualifiziert sich für die Runde der letzten 16
  • Kolumbien gelingt ein Auftaktsieg gegen Japan
  • Bester teaminterner Torschütze: James Rodriguez
WM 2018 William Hill Bonus William Hill besticht bei der WM 2018 mit einer großen Auswahl an Wettmöglichkeiten.

Mit welchem Kader tritt Kolumbien bei der WM 2018 an?

Die Kolumbianer gehören im Rahmen der WM 2018 - wie es für südamerikanische Teams üblich ist - zu den technisch versiertesten Mannschaften des Turniers, so viel steht fest. Ehe wir zu den Edeltechnikern in der Offensive vorrücken, beginnen wir unsere Kaderanalyse aber zunächst mit der Torhüterposition. Zwischen den Pfosten ist bei Kolumbien David Ospina (Arsenal London) gesetzt, obwohl er bei seinem Club hinter Petr Cech die klare Nummer 2 ist.

In der Innenverteidigung hat sich mittlerweile der junge Davinson Sanchez (Tottenham Hotspur) zum Abwehrchef gemausert. Die zweite Position in der Zentrale ist hart umkämpft, in der Quali hatte aber der erfahrene Cristian Zapata (AC Milan) zumeist die Nase vorn. Auf den Außenverteidigerpositionen scheinen auf rechts Santiago Arias (PSV Einhoven) und Frank Fabra (Boca Juniors) auf links gesetzt zu sein. Sie haben in der Quali zur WM 2018 mit konstanten Leistungen überzeugt.

Als Schwachpunkt der Mannschaft gilt bei den Kolumbianern das zentrale, defensive Mittelfeld. Der in die Jahre gekommene Carlos Sanchez (Espanyol Barcelona) zieht hier seine Fäden und zeigt meist solide Leistungen. Der jüngere Wilmar Barrios (Boca Juniors) wird von Trainer Jose Nestor Pekerman erstaunlicherweise nur wenig geschätzt und nimmt zumeist auf der Bank Platz. Ein Hochkaräter auf dieser Position fehlt den "Los Cafeteros" bei der WM 2018 auf jeden Fall. Die beiden unangefochtenen Stars im Mittelfeld sind natürlich zum einen James Rodriguez (Bayern München), der in der Nationalmannschaft auf der Zehner-Position gesetzt ist, und zum anderen Juan Cuadrado (Juventus Turin), der als Wirbelwind und Dribbelkönig bevorzugt die rechte Angriffsseite beackert. Nach seiner langwierigen Verletzung könnte ihm aber die fehlende Matchpraxis zu schaffen machen.

Im Sturmzentrum hat Kolumbien ein Luxusproblem. Drei mehr als akzeptable Mittelstürmer befinden sich in den Reihen der Südamerikaner - doch gibt es im 4-2-3-1 von Trainer Pekerman nur einen Platz. Neben dem verletzungsanfälligen Radamel Falcao (AS Monaco), streiten sich der ebenfalls erfahrene Carlos Bacca (FC Villarreal) sowie der aufstrebende Duvan Zapata (Sampdoria Genua) um einen Platz in der Startelf. Trainerfuchs Pekerman hat übrigens seit Jänner 2012 das Szepter in der Hand und seit dem großen Erfolg von 2014 von kolumbianischen Medien gebührend gefeiert.

Wie ist Kolumbiens Qualifikation für die WM 2018 verlaufen?

Kolumbien konnte sich haarscharf für die WM 2018 qualifizieren und machte das Rennen spannender, als dies vorab vermutet werden konnte. Nach 18 Runden wiesen die "Los Cafeteros" 7 Siege, 6 Remis und 5 Niederlagen auf - und das bei einem ausgeglichenen Torverhältnis von 21:19. Während man zwar die drittwenigsten Tore kassierte, enttäuschte man mehrmals in der Offensive. Nur 1,17 Tore pro Spiel wurden den hohen Ansprüchen der Kolumbianer keinesfalls gerecht. Der längere Ausfall von Radamel Falcao im Herbst 2017 machte sich bemerkbar. Als erfolgreichster Torschütze trat abermals James Rodriguez mit 6 Treffern zum Vorschein.

Schlussendlich setzte sich Kolumbien am Ende der Quali für die WM 2018 hauchdünn gegen Peru, das sich im interkontinentalen Playoff gegen Neuseeland qualifizierte, und Chile durch. Jeweils einen Punkt Vorsprung hatte man auf diese beiden Nationalteams. Für Kolumbien war der Weg zur WM 2018 eine Zitterpartie bis zum letzten Spieltag, an dem ein 1:1 in Peru erkämpft wurde und zur WM-Teilnahme berechtigte. Profitiert hat man dabei auch von der Niederlage Chiles gegen das bereits qualifizierte Brasilien. Enttäuschende Ergebnisse wie das 0:0 in Venezuela oder die 1:2-Niederlage gegen Paraguay waren damit hinfällig. Bei der WM 2018 muss den Kolumbianern aber auf jeden Fall eine Leistungssteigerung gelingen, um sich in der Gruppenphase behaupten zu können.

Auf welche Erfolge kann Kolumbien bei bisherigen Fussball Weltmeisterschaften verweisen?

Für Kolumbien stellt die Teilnahme an der WM 2018 die insgesamt fünfte Endrunde dar. Bestes Abschneiden bisher ist der Viertelfinaleinzug von 2014, als man schlussendlich gegen Gastgeber Brasilien den Kürzeren zog. Das WM-Debüt feierte Kolumbien übrigens 1962, wo man aber nicht über die Vorrunde hinauskam. Danach qualifizierten sich die Südamerikaner nach längerer Durststrecke 1990, 1994 und 1998 gleich drei Mal in Folge. 1990 konnte Kolumbien den Einzug ins Achtelfinale feiern, ansonsten war jeweils in der Vorrunde Schluss. Nachdem man von 2002 bis 2010 aussetzen musste, feierten die "Los Cafeteros" 2014 ein glorreiches Comeback. Die Leistungen von damals gilt es bei der WM 2018 zu wiederholen. Die Karten für einen Vorstoß ins Achtelfinale stehen auf jeden Fall günstig. Auf dem Weg ins Viertelfinale muss vermutlich entweder England oder Belgien ausgeschaltet werden. Dies könnte zu einem schwierigen Unterfangen werden - einem womöglich zu schwierigen.

* Sämtliche Quoten: Stand 20.02.2018

ZU DEN WM 2018 WETT TIPPS Alles zur WM 2018 im Überblick