Welche Schritte sind für eine erfolgreiche Abbuchung zu vollziehen?

Lesedauer: 2 Minuten

€ 100 Bonus

100 % auf 1. Einzahlung

Wir möchten euch auf dieser Seite schildern, wie die Auszahlung beim Buchmacher Evobet, der über eine Lizenz im Inselstaat Curacao verfügt, genauer abläuft. Wir haben uns für euch genauer angesehen, welche Auszahlungsmethoden der Wettanbieter im Sortiment hat. In unseren Ausführungen werden wir euch eine genaue Anleitung zur Abbuchung geben und ob man bei dem Buchmacher mobil die Ein- und Auszahlung vornehmen kann. Wir erhoffen uns, dass wir euch durch unsere Ausführungen die Thematik schlüssig erklären.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Auszahlung
  • Auszahlungsmöglichkeiten
  • Paybal verfügbar?
  • Überweisungszeit
  • Mobile Auszahlung
  • Limits bei Überweisung
  • Gebühren
  • Kunden-Service

Bonusinformation Evobet

Bonusinformation Evobet"
Bonus Details
100% bis € 100
auf die 1. Einzahlung
Alle Details
  • Höhe des Wettbonus 100 % auf 1. Einzahlung
  • maximal möglicher Bonusbetrag: € 100
  • Mindesteinzahlung: € 20
  • Mindestumsatz: 10x den Gesamtbetrag (Einzahlung + Bonus)
  • Mindestquote: 2.00
  • Zeitliche Frist: 30 Tage
  • Nicht gültig in folgenden Ländern: Serbien, Bulgarien, Montenegro, Estland, Indonesien, Moldawien, Armenien, Russland, Korea, Ukraine, Griechenland, Kroatien, Nigeria, Slowenien, Polen und Lettland
Zum Bonus

Welche Schritte sind für eine erfolgreiche Abbuchung nötig?

In diesem Abschnitt erklären wir euch in 5 Schritten, wie ihr bei diesem Buchmacher die Überweisung vornehmt. In unseren weiteren Punkten werden wir auf die genannten Punkte genauer eingehen.

  • 1. Loggt euch auf der Seite des Buchmachers ein
  • 2. Navigiert in eurem Konto auf die Funktion „Auszahlung“
  • 3. Gebt die gewünschte Auszahlungsmethode ein
  • 4. Erforderliche persönlichen Daten angeben und Überweisungsbetrag bekanntgeben
  • 5. Klickt auf „Bestätigen“ und der Wettanbieter sendet euch eine Nachricht

Wie läuft die Auszahlung bei Evobet konkret ab?

Damit ihr zur erfolgreichen Auszahlung gelangt, sind ein paar Schritte zu beachten. Erst einmal müsst ihr euch bei der Seite des Buchmachers erfolgreich anmelden. In euren Kontofunktionen könnt ihr nun auf die Funktion „Abheben“ navigieren. Dies ist sehr schnell ersichtlich und in eurem Konto leicht auffindbar. Als nächsten Schritt müsst ihr die erforderlichen persönlichen Daten eingeben und schließlich den von euch gewünschten Auszahlungsbetrag bekanntgeben. Als letzten Schritt müsst ihr nun auf „Bestätigen“ klicken. Evobet meldet sich schriftlich direkt nach eurer Anfrage.

Welche Auszahlungsmethoden stehen euch bei Evobet zur Verfügung?

Wenn ihr euch auf der Seite des Buchmachers einloggt, bekommt ihr die verfügbaren Finanzinstitutionen aufgelistet. In der Desktop-Version könnt ihr im unteren Bereich der Seite die verschiedenen Auszahlungsmethoden ebenfalls einsehen. Das Angebot kann sich bei Evobet richtig sehen lassen. Der Bookie bietet 23 Institutionen an. Ihr könnt unter anderem per Kreditkarte (VISA, mastercard) eure Auszahlung beantragen. Des Weiteren steht euch beispielsweise Skrill, NETELLER, paysafecard, entercash, Euteller als Finanzinstitution zur Verfügung. Die Auswahl beurteilen wir als durchaus positiv, da Evobet die meisten Institutionen zur erfolgreichen Überweisung eurer Gewinne abdeckt. Er ist somit sehr gut aufgestellt. Evobet behält sich das Recht vor, bei fehlender Identitätsprüfung die Auszahlung zu verweigern.

Evobet-Auszahlung Hier listen wir euch die angebotenen Zahlungsmethoden an!

Kann man bei Evobet auch mit PayPal abbuchen?

Nein, der Buchmacher bietet euch bei den angegebenen Finanzinstitutionen kein PayPal an. Obwohl diese Auszahlungsmöglichkeit bei anderen Wettanbietern immer mehr an Beliebtheit gewinnt, verfügt Evobet über zahlreiche andere Möglichkeiten, eure Auszahlung zu beantragen. Hierbei fällt das Fehlen PayPals nicht so sehr ins Gewicht.

Wie lange dauern die Überweisungen der verschiedenen Finanzinstitutionen?

Es besteht euch die Möglichkeit, eure Auszahlung auch durch eine Banküberweisung vorzunehmen. Diese kann jedoch verhältnismäßig viel Zeit in Anspruch nehmen. Ihr müsst per Banküberweisung mit einer Wartezeit von bis zu 3 Werktagen rechnen. Zu beachten gilt, dass ihr die gleiche Auszahlungsmethode wählt, die ihr bei der Einzahlung ausgewählt habt. Der Grund dafür liegt darin, dass Evobet die Möglichkeit der Geldwäsche vermeiden möchte. Evobet garantiert in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass die Auszahlung innerhalb von 72 Stunden verlässlich abgewickelt wird. Es gilt bei Erstzahlungen zu beachten, dass ihr dem Buchmacher eine elektronische Kopie eures Passes zusendet. Wenn ihr dem Wettanbieter eure Identität preisgebt, steht einer erfolgreichen Auszahlung nichts mehr im Wege.

Kann man beim Buchmacher auch mobil Guthaben vom Wettkonto abheben?

Ja, euch besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, mithilfe der mobilen Version die Überweisung eurer Gewinne zu beantragen. Die Schritte einer erfolgreichen Beantragung erfolgen exakt wie bei der Desktop-Version. Die Handhabung in der mobilen Version gestaltet sich als sehr simpel. Durch das erfolgreiche Einloggen und das Klicken auf „Abheben“ setzt ihr die ersten Schritte für eine erfolgreiche Überweisung. Unter der Rubrik „Anzahlung“ oder „deposit“ bekommt ihr außerdem noch die verschiedenen Überweisungsmöglichkeiten aufgelistet. Hier könnt ihr auch einsehen, wie lange die verschiedenen Finanzinstitutionen Zeit in Anspruch nehmen, damit ihr zu eurem gewünschten Betrag gelangt. Ihr könnt dabei die gleichen Methoden auswählen, die in der Desktop-Version angeboten wird. Somit steht euch dem bequemen Prozess per Überweisung mit eurem Mobiltelefon oder Tablet nichts mehr im Wege.

Schreibt der Buchmacher einen maximalen Auszahlungsbetrag vor?

Der höchstmögliche Auszahlungsbetrag, der innerhalb von 24 Stunden beantragt werden darf, beträgt 2.300 €.

Müsst ihr beim Auszahlungsprozess mit Gebühren rechnen?

Nach unseren genauen Recherchen konnten wir keinerlei Gebühren ausfindig machen. Es kann jedenfalls durchaus die Möglichkeit bestehen, dass ihr bei ausländischen Institutionen mit einer Gebühr rechnen könnt.

Die Abbuchung funktioniert nicht: Was kann ich tun?

Wenn von eurer Seite Fragen bezüglich der erfolgreichen Überweisung entstehen, bietet euch der Buchmacher ein umfangreiches Service-Center an. Ihr könnt einerseits per Live-Chat direkt mit dem Wettanbieter in Kontakt treten. Evobet garantiert eine verlässliche Antwort eurer Anfrage innerhalb von 48 Stunden. Das Live-Center ist zwischen 09:00 und 01:00 CET erreichbar. Ihr könnt andererseits mit dem Bookie per E-Mail in Kontakt treten. Die Adresse lautet support@evobet.com. Das einzige Manko bezüglich des Kundenservices ist, dass sie keine Hotline zur Verfügung stellen. Manch anderer Wettanbieter bietet dies auch in seinen Hilfestellungen an. Jedenfalls sollten im Prozess der erfolgreichen Überweisung keine Probleme entstehen, sofern ihr auf die Allgemeinen Bestimmungen achtet.