Welche Mannschaften kommen ins Halbfinale des DFB-Pokals?

Lesedauer: 3 Minuten

Wetten auf den DFB-Pokal

Wer holt sich den Pokal? Wer setzt sich im Viertelfinale durch?

29.03.2019 - Am 2. und 3. April werden die Viertelfinals des DFB-Pokals ausgetragen. Wir haben uns die Quoten für diese Begegnungen genauer angesehen und präsentieren euch hier eine Übersicht dazu. Wir gehen auch auf die Langzeitwetten ein, welches Team am Ende den Pokal in die Höhe stemmt. Das Finale geht am 25. Mai in Berlin über die Bühne. Die Halbfinalpaarungen dazu werden am 23. April ausgespielt. Wir sehen uns die einzelnen Viertelfinal-Partien mit den interessantesten Wettmärkten an, die ihr für eure Wett Tipps verwenden könnt.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Welche Mannschaft ist Favorit für den Pokalsieg?
  • SC Paderborn - Hamburger SV
  • FC Augsburg - RB Leipzig
  • FC Bayern München - 1. FC Heidenheim
  • FC Schalke 04 - SV Werder Bremen
  • Frühere Finalpaarungen

Bei 1xbet auf DFB Pokal wetten

Wettet bei 1xbet auf die Spiele des DFB-Pokals!

DFB Pokal Wett Tipps

Wir versorgen euch mit fundierten Experten-Tipps zu den DFB-Pokal-Partien

DFB Pokal Quotenvergleich

Bei uns findet ihr die Quoten zu sämtlichen DFB-Pokal-Spielen

Welche Mannschaft ist Favorit für den Pokalsieg?

Bevor wir uns dem Viertelfinale widmen, bekommt ihr eine Vorhersage für den Gesamtsieger des DFB-Pokals. Natürlich könnt ihr auch im laufenden Wettbewerb noch in diese Langzeitwette einsteigen. Der FC Bayern ist – fast schon naturgemäß – der große Favorit auf den DFB-Pokalsieg 2019. Im Vorjahr mussten sich die Münchner noch überraschend gegen Frankfurt mit dem jetzigen FCB-Coach Kovac geschlagen geben. Die Bayern könnten zum 19. Mal die Trophäe bekommen – für einen Pokalsieg der Münchner gibt es relativ niedrig Wettquoten um 1.55. Dahinter sehen die Anbieter RB Leipzig mit relativ großen Chancen. Für die Sachsen bekommt ihr das 5.5-Fache des Wetteinsatzes zurück. Im erweiterten Favoritenkreis werden Schalke 04 und Werder Bremen gesehen, die mit rund 10.00 quotiert sind. Die restlichen Vereine werden als große Außenseiter auf den Pokalsieg angesehen. Für Heidenheim und Paderborn bekommt ihr mehr als das 100fache des Einsatzes.

Bei 1xbet könnt ihr auch darauf wetten, welches Team nicht Pokalsieger wird. Für die Bayern bekommt ihr vor den Viertelfinalpaarungen sehr interessante Quoten von 2.29. Bei den Leipzigern sind es schon nur mehr 1.11, die eigentlich nicht genommen werden können. Auch für Schalke und Werder liegen die Quoten in einem sehr niedrigen Bereich von 1.02. Für die restlichen Mannschaften gibt es keine Quotierung auf den Nicht-Pokalsieg. In der unten stehenden Tabelle möchten wir euch einen guten Überblick über die Quoten dieser Langzeitwetten geben.

Verein Quoten für Pokalsieg bei 1xbet Wird nicht Pokalsieger
FC Bayern 1.55 2.29
RB Leipzig 5.50 1.11
Schalke 04 10.00 1.02
Werder Bremen 10.00 1.02
FC Augsburg 21.00 -
Hamburger SV 30.00 -
1. FC Heidenheim 101.00 -
SC Paderborn 101.00 -
Bei 1xbet auf DFB Pokal wetten

SC Paderborn - Hamburger SV: 2. April 2019, 18.30 Uhr

Der Auftakt in dieses DFB-Pokal-Viertelfinale macht die Begegnung zwischen den Zweitligisten, die von der Papierform wohl auch am ausgeglichensten ist. Die Heimmannschaft hält sich auf einen überraschend guten 7. Rang in der 2. Bundesliga, die Gäste kämpfen um den direkten Wiederaufstieg. Bei den Bookies ist diese Paarung völlig offen: Für Paderborn gibt es Quoten um 2.75, für den HSV 2.70. Beim DFB-Pokal zählt das Ergebnis nach 90 Minuten. Es kann sich also eine doppelte Chance Wette lohnen. Hier gibt es mit einer Unentschieden-Absicherung rund 1.50 für beide Teams. Auch wer sich für das Halbfinale qualifiziert ist im Grunde völlig offen: Paderborn 1.92, HSV 1.90. Eher kann hier ein Torerfolg von beiden Mannschaften (Quote 1.62) oder ein Spielausgang mit mehr als 2.5 Toren mit einer Quote von 1.81 angespielt werden. Paderborn steht zum 2. Mal in Folge unter den letzten 8, den Sprung ins Halbfinale haben sie noch nie geschafft. Die Hamburger haben diesen Wettbewerb schon 3 mal gewonnen, zuletzt 1987.

  • Tipp 1 – Quote: 2.65
  • Tipp X – Quote: 3.46
  • Tipp 2 – Quote: 2.63
  • Weiterkommen Team 1 – Quote: 1.92
  • Weiterkommen Team 2 – Quote: 1.90
Bei 1xbet auf DFB Pokal wetten

FC Augsburg - RB Leipzig: 2. April 2019, 20.45 Uhr

Diese Paarung gibt es schon zum 3. Mal im Rahmen des DFB-Pokals und in den ersten beiden Duellen setzte sich dabei Augsburg durch. Beide Partien fanden in Leipzig statt. Dieses Mal ist aber Leipzig ganz klar in der Favoritenrolle mit einer Quote von 1.43. Augsburg bekommt hier 2.88. Für Tipp 2 gibt es starke 1.78. Wenn sich die Heimmannschaft zumindest in die Verlängerung rettet erhält ihr mit einer doppelten Chance mehr als den doppelten Einsatz zurück. Die Buchmacher gehen davon aus, dass beide Teams treffen (Quote: 1.67). Dabei hat Leipzig schon seit 231 Minuten im Pokal kein Gegentor mehr hinnehmen müssen. Ungeachtet dessen auch, dass beide Saisonduelle in der Liga torlos endeten. Augsburg ist die einzige Mannschaft, die RB 2 mal im Pokalwettbewerb bezwingen konnte. Dieses Mal sieht es aber nach Endstation für die bayerischen Schwaben im Viertfinale aus.

  • Tipp 1 – Quote: 4.14
  • Tipp X – Quote: 1.78
  • Tipp 2 – Quote: 4.10
  • Weiterkommen Team 1 – Quote: 2.88
  • Weiterkommen Team 2 – Quote: 1.43
Bei 1xbet auf DFB Pokal wetten

FC Bayern München - 1. FC Heidenheim: 3. April 2019, 18.30 Uhr

Rekordsieger und Favorit FC Bayern hat das vermeintlich leichteste Los gezogen. Für einen Heimsieg gibt es gerade einmal 1.09. Dass die Bayern weiterkommen, ist den Bookies eine Quote von 1.03 wert. Es kann also von einem Halbfinaleinzug der Münchner ausgegangen werden. Heidenheim hat aber die 4.-längste Auswärtsserie aller deutschen Klubs vorzuweisen: In den letzten 7 Auswärtsspielen im DFB-Pokal kam der Klub von der Ostalb stets als Sieger zurück. Unseren Prognosen zufolge endet diese stolze Serie am Mittwoch aber jäh. Für eine doppelte Chance gibt es Quoten um 8.0. Bei einem Außenseiter-Aufstieg erhält ihr den 13.5fachen Wetteinsatz zurück. Für einen einfachen Auswärtssieg gibt es bereits eine 26.00er-Quote. Zum 12. Mal hintereinander sind die Münchner ins Viertelfinale gekommen. Vor 12 Jahren schieden sie zuletzt in dieser Stufe aus. Erst 2 mal mussten sie sich in diesem Bewerb zuhause einem Zweitligisten geschlagen geben.

  • Tipp 1 – Quote: 1.09
  • Tipp X – Quote: 11.5
  • Tipp 2 – Quote: 26.00
  • Weiterkommen Team 1 – Quote: 1.03
  • Weiterkommen Team 2 – Quote: 13.50
Bei 1xbet auf DFB Pokal wetten

FC Schalke 04 - SV Werder Bremen: 3. April 2019, 20.45 Uhr

Auch dieses Duell wird unseren Recherchen als relativ ausgeglichen gesehen. Für einen Heimsieg bekommt ihr Quoten um 2.30, für einen Auswärtssieg 3.40. Hier sehen wir Value für ein Bremer Weiterkommen, das mit 2.20 quotiert ist. Auch hier werden die Schalker favorisiert mit Quoten von 1.69. Die Knappen kämpfen aber in der Bundesliga ums sportliche Überleben, können sich möglicherweise nicht auf den Pokal konzentrieren. Die Werderaner hingegen sind Cupspezialisten. Bremen stand zuletzt 2010 im Endspiel (Niederlage gegen Bayern). Ein Jahr davor konnte sie zuletzt triumphieren – zum 6. Mal, was sie zum 2.-erfolgsreichsten Verein in diesem Bewerb macht. Schalke gewann 2011 zuletzt den Pott, zum 5. Mal bei 12 Finalteilnahmen. In 16 Heim-Viertelfinals mussten sich die Königsblauen erst 1 mal geschlagen geben, vor mehr als 50 Jahren den Bayern. Vielleicht sehen die Wettanbieter deshalb die Heimmannschaft im Vorteil. Die Bremer sind aber die treffsicherste Mannschaft im Viertelfinale mit bereits 14 Toren in dieser Pokalsaison. Die Hanseaten blieben nur in 1 der letzten 34 Auswärtspartien im Pokal ohne eigenen Treffer. Trainer Kohfeldt konnte alle seine 3 bisherigen Duelle mit den Schalkern gewinnen.

  • Tipp 1 – Quote: 2.29
  • Tipp X – Quote: 3.44
  • Tipp 2 – Quote: 3.13
  • Weiterkommen Team 1 – Quote: 1.69
  • Weiterkommen Team 2 – Quote: 2.20
Bei 1xbet auf DFB Pokal wetten

DFB-Pokal-Endspiele der vergangenen 5 Jahre

Hier geben wir eine kleine Übersicht, wie die Endspiele in Berlin in den Vorjahren lauteten. Wir sehen: Rekordpokalsieger Bayern triumphierte zuletzt vor 3 Jahren, zum 18. Mal. Die Münchner gewannen diesen Wettbewerb in den vergangenen 21 Jahren 10 mal. Der BVB (4 Pokalerfolge) stand in jüngerer Vergangenheit 4 mal im Endspiel und holte einmal den Pott. Mit Wolfsburg konnte sich vor 4 Jahren ein neuer Name in die Siegerliste eintragen.

  • 2018 Frankfurt gegen FC Bayern – 3:1 (0:0)
  • 2017 Dortmund gegen Frankfurt – 2:1 (1:1)
  • 2016 FC Bayern gegen Dortmund – 4:3 i.E. (0:0)
  • 2015 Wolfsburg gegen Dortmund – 3:1 (3:1)
  • 2014 FC Bayern gegen Dortmund – 2:0 n.V.