WM 2018 - DEUTSCHLAND | Wett Tipps, Quoten* und Prognose

Lesedauer: 4 Minuten

Deutschland und die WM 2018 - eine weitere Liebesgeschichte? Klar ist, dass die Mitteleuropäer zu den Fußballnationen Nummer eins auf diesem Planeten zählen, Deutschland auch bei der Endrunde in Russland 2018 zum engsten Kreis der Favoriten zu zählen ist. In unserer Vorschau liefern wir euch lukrative und interessante Wett Tipps zum Abschneiden des Titelverteidigers, ebenso analysieren wir dessen Kader sowie den Qualifikationsverlauf.

Inhalte auf dieser Seite

  • WM Wett Tipps und Prognose
  • Top 3 WM Wett Tipps
  • Kaderanalyse
  • Qualifikation und Form-Check
  • Bisherige Endrunden-Teilnahmen

Empfehlungen

WM Wettanbieter

Sportwetten Tippspiel

Diese WM Buchmacher bieten Sportwetten Fans tolle Bonusangebote, Spezialwetten, Aktionen sowie exzellente Quoten!

WM Teams und Gruppen

Bester Sportwetten Anbieter

Hier findet ihr alle WM-Gruppen samt Spielplan und Tabellen im Überblick. Für alle WM-Teilnehmer gibt es spezielle Wett Tipps!

WM Wett Tipps

Sportwetten Tipps

Zu allen Spielen bei der WM 2018 präsentieren wir euch ausführliche Prognosen, spannende Wett Tipps und die besten Quoten!

Welche Wett Tipps sind für Deutschland bei der WM 2018 zu ratsam?

Eines ist in Sachen WM Wett Tipps für Deutschland vorweg zu sagen: Zu Siegwetten auf einzelne Spiele können wir in jedem Fall raten. Für einen Wett Tipp auf einen Sieg Deutschlands im WM Spiel gegen Mexiko ist die Quote mit durschnittlich 1.46 recht ansprechend, es ist dies allerdings auch die höchste, die man in der Gruppenphase für einen Erfolg des Weltmeisters erhält. Welche Alternativen gibt es also? Weiters zu empfehlen sind für WM Begegnungen Deutschlands in jedem Fall Over/Under Wetten. Setzt man im Duell mit Schweden etwa einen Wett Tipp auf mehr als 2,5 Treffer, so belaufen sich die Quoten im Schnitt auf 1.85. Interessant im Falle des Weltmeisters sind in jedem Fall Handicap-Wetten: Rechnet ihr im Spiel Deutschland gegen Mexiko mit einem 0:1-Handicap Sieg für die Mitteleuropäer, wird euch eine Durchschnittsquote von 2.32 geboten.

Dadurch, dass Deutschland als einer der Top-Favoriten auf den Titel ins Rennen geht, würden wir aber eher Spezial- bzw. Langzeitwetten empfehlen: Ein Wett Tipp auf mehr als 5,5 Treffer in der Gruppenphase wird etwa bei Tipico mit einem Wert von 1.55 quotiert. Gebt ihr einen Wett Tipp auf drei Siege Deutschlands in den drei Gruppenspielen ab liefert dieser Buchmacher eine Quote von ansprechenden 2.70. Ebenfalls lassen sich interessante Wett Möglichkeiten erkennen, wenn man über die ersten drei Turnierspiele hinausgeht. Ein Wett Tipp auf ein Aus Deutschlands im Halbfinale - wie bei der EM 2016 der Fall - bringt für die WM 2018 bei Bethard einen Wert von 5.50. Eine Wette auf einen Weltmeister Deutschland bringt beim selben Buchmacher eine Quote von 5.90. Empfehlenswert ist im Falle des Titelverteidigers mit Sicherheit auch ein Wett Tipp auf das beste Team eines Kontinents.

Nicht empfehlen würden wir wiederum einen Wett Tipp in Form einer Torschützen-Langzeitwette bzw. einen Wett Tipp auf einen deutschen Torschützenkönig bei der WM 2018. Warum dies so ist, wollen wir in unserer Analyse zum Qualifikationsverlauf nachfolgend erläutern.

Unsere Top 3 WM Wett Tipps für Deutschland

  • 3 Siege in der Gruppenphase
  • In 3 Gruppenspielen mehr als 5,5 Treffer
  • Handicap 0:1 auf Sieg Deutschland gegen Südkorea und Mexiko
Der Wettanbieter Betway bietet bei der WM 2018 laufende Freiwetten für eure Wetteinsätze!

Mit welchem Kader wird Deutschland in die WM 2018 starten?

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (PSG)

Defensive: Jerome Boateng, Mats Hummels, Niklas Süle, Joshua Kimmich (alle Bayern München), Matthias Ginter (Gladbach), Jonas Hector (1.FC Köln), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Antonio Rüdiger (FC Chelsea)

Mittelfeld: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (PSG), Leon Goretzka (Schalke), Ilkay Gündogan (Man City), Sami Khedira (Juventus), Toni Kroos (Real Madrid), Mesut Özil (FC Arsenal), Sebastian Rudy (Bayern München)

Offensive: Mario Gomez (VfB Stuttgart), Thomas Müller (Bayern München), Marco Reus (BVB), Timo Werner (RB Leipzig)

Der WM Kader Deutschlands 2018 lässt erneut die Fußball-Experten aus aller Welt mit der Zunge schnalzen lassen und ist auch in puncto Wett Tipps durchaus interessant. Das Repertoire an internationalen Klassespielern ist wohl bei keiner anderen Mannschaft derart hoch ist wie bei jenem Team, das als Titelverteidiger in die WM Endrunde 2018 startet. Betrachtet man etwa die Final-Aufstellung des Confed Cups, so wird deutlich, dass Joachim Löw die Qual der Wahl hat. Spieler wie Goretzka, Kimmich oder Werner spielten noch vor zwei Jahren überhaupt keine Rolle für die Nationalmannschaft, sind mittlerweile aber zu ernsthaften Konkurrenten für die arrivierten Kräfte geworden.

Tatsache ist: Die Mischung stimmt! Zu Routiniers wie Neuer, Boateng, Hummels oder Özil gesellen sich hoffnungsvolle Talente, die bereits jetzt Woche für Woche in einer der besten Ligen der Welt ihren Mann stehen und ernsthafte Optionen für die den WM Kader 2018 sind. Dabei zieht sich diese Doppel- und Dreifachbesetzung durch sämtliche Mannschaftsteile des Deutschen Aufgebots für das Turnier in Russland. Wir sehen bei den Deutschen durchaus auch die Möglichkeit, am Ende den "Spieler des Turniers" zu stellen, eine Tatsache, die ihr auch bei euren Wett Tipps zur WM 2018 bedenken solltet. Vor allem Müller ist hier ein heißer Außenseiter Wett Tipp, hat er den "Goldenen Ball" doch schon 2010 geholt.

Bereits in der Qualifikation zur WM 2018 zeigte sich die insgesamte Ausgewogenheit des deutschen Kaders eindrucksvoll. Dieser besticht vor allem durch Tempo, Technik und Aggressivität. Die Innenverteidiger sind mit-, wenn nicht hauptverantwortlich für den Spielaufbau. Hier kommt der Löw-Elf die Tatsache zugute, dass man mit Hummels und Boateng über ein Duo verfügt, dass beim FC Bayern München Woche für Woche miteinander trainiert. Gleiches gilt für den Backup, Niklas Süle. Wie ausgewogen und für die Gegner schwer einzuschätzen die Offensive Deutschlands auch bei der WM 2018 sein wird, darauf bot die Qualifikation einen kleinen Vorgeschmack. Deutschland stellte - obwohl mit 43 Toren gefährlichste Mannschaft überhaupt - keinen Akteur in den Top-10 der Schützenliste des UEFA-Qualifikationsbewerbs, was für eine enorme Variabilität in der Angriffsabteilung spricht. Eine große Überraschung hatte Joachim Löw bei seiner finalen Kadernominierung auf jeden Fall parat: Leroy Sane muss die WM-Endrunde vor dem Bildschirm verfolgen.

Weiterlesen

Wie schlug sich Deutschland in der WM Qualifikation 2018?

Deutschland ließ schon in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 keinen Zweifel daran aufkommen, dass man sich anschickt, ein weiteres Mal die Trophäe mit nach Hause zu nehmen. Beeindruckend war dabei vor allem die Souveränität, mit der man die Vorrunde zur Weltmeisterschaft meisterte.

Ein Blick auf die Gruppenphase der Qualifikation für die WM 2018 zeigt zunächst, dass Deutschland in dieser erneut vom Losglück verfolgt war. Immerhin traf man auf Nordirland, Tschechien, Norwegen, Aserbaidschan und San Marino auf Mannschaften, die nicht zum Aufgebot der WM 2018 zählen. Dennoch: Die Art und Weise, wie die DFB-Elf die Qualifikation für die WM 2018 bestritt, war beeindruckend. Tatsache ist: Deutschland blieb im gesamten Verlauf der WM-Qualifikation 2018 ohne Punktverlust, war das einzige Team, welchem dieses Kunststück gelang.

Begonnen hatte die Reise des Weltmeisters mit einem souveränen 3:0-Auswärtssieg gegen Norwegen, es folgte ein weiteres 3:0 gegen den scheinbar härtesten Kontrahenten, Tschechien. Im Laufe der Qualifikation zur WM 2018 blieb Deutschland noch vier weitere Male ohne Gegentor, die beiden herausragenden Ergebnisse bildeten ein 8:0 gegen "Fußballzwerg" San Marino sowie ein 6:0 gegen die "Wikinger" aus Norwegen. Bei derartigen Defensivleistungen ist ein Wett Tipp auf den einen oder anderen "Zu Null-Sieg" bei der WM 2018 eine absolute Empfehlung unsererseits. Stark: Mit insgesamt 43 Toren in 10 Spielen stellte Deutschland die torgefährlichste Mannschaft Europas in der gesamten WM Qualifikation für 2018, nur die Mannschaft aus Belgien konnte hier einen identischen Wert aufweisen. Teams wie Spanien (36) und Portugal (32) verwies man in dieser Statistik klar und deutlich auf die Plätze.

Defensiv lag Deutschland mit vier Verlusttoren gleichauf mit den Teams aus Kroatien und Portugal, womit man davon sprechen kann, dass bei der Mannschaft von Joachim Löw das Gesamtpaket bzw. die Balance zwischen Defensive und Offensive mit am besten stimmte. Stark: In 8 von 10 Spielen der WM Qualifikation für 2018 erzielte Deutschland drei oder mehr Tore. Dementsprechend sehen wir den Titelverteidiger auch in Over/Under Wetten als interessante Option für eure Wett Tipps zur WM 2018. Eine Errungenschaft, die zum Qualifkationsverlauf keinesfalls fehlen darf, ist der deutsche Triumph beim Confed Cup 2017, welcher wie gewohnt die Generalprobe zur WM 2018 darstellte.

Welche Ergebnisse lieferte Deutschland bei seinen bisherigen WM-Teilnahmen?

Über allem steht hier natürlich der Titel 2014 in Brasilien, welchen man auch bei der WM 2018 in Russland wiederholen möchte. Faktum ist, dass Deutschland seit der ersten WM 1930 bei jedem Fußball-Großereignis dieser Art vertreten war. Vier Mal - neben 2014 auch noch in den Jahren 1990, 1974 und 1954 - stemmte Deutschland am Ende die Trophäe. Mit der Qualifikation für die WM 2018 ist man sich bereits zum 21. Mal in Folge für eine Endrunde startberechtigt. Tatsache ist auch, dass Deutschland in den letzten 12 Jahren bei sämtlichen Großereignissen immer mindestens ins Halbfinale vorgedrungen ist. Eine Tatsache, die wir euch abschließend auch für eure Wett Tipps in Form von Langzeitwetten ans Herz legen, gehen wir doch davon aus, dass die Löw-Elf zumindest das Viertelfinale erreichen wird.

* Sämtliche Quoten: 06.06.2018

ZU DEN WM 2018 WETT TIPPS Alles zur WM 2018 im Überblick