mehr
WETTFORMAT de BETTINGFORMAT en ZAKLADYFORMAT pl APUESTAFORMAT es SCOMMESSEFORMAT it ФОРМАТСТАВОК ru STAVKOVANIEFORMAT sk BAHİSFORMAT tr SAZENIFORMAT cs

Wie könnt ihr von Bethard abbuchen?

Lesedauer: 2 Minuten

€ 50 Neukundenbonus

100 % bis zu € 50 Bonus kassieren

In diesem Artikel behandeln wir den Auszahlungsprozess beim Wettanbieter Bethard. Wir erklären euch Schritt für Schritt, wie ihr bei diesem Buchmacher an euer Wettguthaben kommt, was ihr bei Problemen mit der Auszahlung machen könnt, welche Methoden euch für das Abheben zur Verfügung stehen, wie lange es dauert, bis das Geld auf eurem Konto landet und wie es mit den Gebühren aussieht. Bethard hat seinen Firmensitz auf Malta und verfügt auch über eine Sportwetten-Lizenz der Mittelmeerinsel. Das gewährleistet dem Wettkunden, dass sich das Unternehmen an die strengen Gesetze der Europäischen Union zu halten hat. Mit den folgenden Abschnitt möchten wir sichergehen, dass ihr so rasch und unkompliziert wie möglich an euer Wettguthaben gelangt.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Weitere Infos
  • Auszahlungsmöglichkeiten
  • Auszahlungsdauer
  • Auszahlungslimits
  • mobile Auszahlung
  • Hilfe bei Problemen

Bonusinformation Bethard

Bonusinformation Bethard"
Bonus Details
100 % bis € 50
für Neukunden
Alle Details
  • Höhe des Wettbonus: 100 %
  • maximal möglicher Bonusbetrag: € 50
  • Mindesteinzahlung: € 20
  • Mindestumsatz: 4x Einzahlungs- und Bonusbetrag
  • Mindestquote: 1.80
  • Ab Anmeldung bleiben 14 Tage Zeit, den Bonus in Anspruch zu nehmen
  • Zeitliche Frist: 60 Tage
  • Wettarten: Cash-Out und Duplikate der ersten Wette sind ausgeschlossen
  • Zahlungsmethoden: Einzahlungen mit der Paysafecard sind vom Bonus ausgeschlossen
  • Gültigkeitsbereich: Deutschland, Österreich, Malta, Brasilien, Chile, Island, Luxemburg, Neuseeland und Peru
Zum Bonus

So kommt ihr am schnellsten an euer Geld

  • 1. In eurem Wettkonto klickt ihr auf „Auszahlung“
  • 2. Nehmt als Abbuchungsoption die gleiche wie bei der Einzahlung
  • 3. Wählt einen Betrag aus
  • 4. Bestätigt den Vorgang und das Geld kommt auf euer Bankkonto

Weiterführende Informationen zur Bethard Auszahlung

Wenn ihr bei diesem Buchmacher eingeloggt seit, seht ihr unter der Schaltfläche „Konto“ den Menüpunkt „Auszahlung“. Dort könnt ihr die weiteren Schritte der Abbuchung vornehmen. Bethard bittet euch, die gleiche Option für das Abheben zu verwendet, die ihr beim Einzahlen genutzt habt. Wenn ihr per Paysafe-Card eingezahlt habt, solltet ihr euch per Trustly auf euer Bankkonto auszahlen lassen. Überweisung auf die Paysafe-Card sind nicht möglich. Trustly ist dabei eine zu 100% sichere Verbindung, die höchsten Sicherheitsstandards gewähren.

Spätestens vor der erste Auszahlung müsst ihr euer Konto bei Bethard verifizieren. Das Unternehmen muss sichergehen, mit wem man es genau zu tun hat. Das liegt auch in eurem Interesse. Wie stellt ihr diese Bestätigung eurer Identität an? Ihr könnt einen Reisepass, einen Führerschein oder Personalausweis einscannen oder abfotografieren. Achtet darauf, dass alles gut leserlich ist und dass alle 4 Ecken auf dem Bild drauf sind. Ihr könnt auch eine aktuelle Verbrauchsabrechnung oder einen behördlichen Brief einschicken – wichtig ist dabei, dass eure Anschrift und euer Name zu lesen sind. Auch eine Verifizierung mit einer Kreditkarte ist möglich: Es dürfen dabei nur die ersten 6 und die letzten 4 Ziffern zu sehen sein. Der CVV-Code auf der Rückseite sollte zu eurer eigenen Sicherheit verdeckt sein. Auch die Unterschrift auf der Karte darf nicht fehlen. Wenn ihr per Skrill oder Neteller Geld abbuchen wollt, müsst ihr einen Screenshot von diesen E-Wallet-Dienstleistern machen. Bethard bietet euch einen sehr guten Leitfaden unter dem Menüpunkt „how to verify“ an.

Hier gelangt ihr zu Bethard

Welche Methoden werden dafür angeboten?

Bethard bietet euch verschiedene Wege an, euer Geld vom Wettaccount abzuheben. Ihr könnt dies etwa mittels Kreditkarte tun (Visa und Master Card). Oder ihr bucht mit den E-Wallets Skrill und Neteller ab. Zur Verfügung steht euch auch eine klassische Banküberweisung. Ausgezahlt wird üblicherweise mit jener Methode, mit der ihr euer Wettkonto gefüllt habt. Nur bei Paysafe-Card ist dies nicht möglich. Daher fordert euch Bethard auf, eine Banküberweisung zu veranlassen. Dazu muss sichergestellt sein, dass ihr der Kontoinhaber seid, ihr müsst euch also verifizieren. Der Name des Bankkontos muss mit jenen Angaben, die ihr bei der Anmeldung angegeben habt, übereinstimmen.

Lässt euch Bethard mit PayPal auszahlen?

Bethard bietet die Zahlungsmethode PayPal nicht an. Allerdings gibt es aus unserer Sicht genügend andere Optionen, mit denen ihr euer Wettguthaben bei diesem Buchmacher abheben könnt.

Wie lange dauern die einzelnen Optionen?

Bethard gibt selbst an, zu den schnellsten Auszahlern der Wettbranche zu zählen. Im Grunde hängt es von eurer Bank oder der Methode ab, wie schnell ihr das Geld in Händen halten könnt. Der Buchmacher selbst schreibt auf seiner Website von einer Dauer von 0 bis 3 Tagen, egal für welche Option ihr euch entscheidet. Erfahrungsgemäß dauert eine klassische Banküberweisung am längsten. Am schnellsten sollte es mit den E-Wallets Skrill und Neteller gehen. Hier könnt ihr normalerweise in wenigen Minuten über das Geld verfügen, nachdem der Buchmacher die Auszahlung gestattet hat.

Gibt es eine maximale und minimale Auszahlungshöhe?

Wenn ihr € 50.000 oder mehr auf eurem Wettkonto habt und euch entschließt, mehr als die Hälfte dieses Betrages abzuheben, wird euch Bethard dieses Geld in Raten auszahlen. Ihr bekommt in den folgenden 10 Monaten jeweils 10% des Betrages ausgezahlt. Anspruch auf Zinsen auf die ausstehenden Beträge habt ihr dabei keine. Wenn ihr demnach also mehr als € 25.000 abheben wollt, fällt ihr unter diese Regelung. Ihr bekommt dann monatlich € 2.500 überwiesen. Achtung: Bevor ihr die 1. Auszahlung vornehmt, müsst ihr mindestens € 30 auf euer Wettkonto einzahlen. Ihr müsst diesen Betrag auch mindestens 1x bei Sportwetten aufwenden, ehe ihr eine Abbuchung vom Wettkonto beantragen könnt. Auszahlungen können ab einer Höhe von € 20 vorgenommen werden.

Könnt ihr euch auch mobil auszahlen lassen?

Es ist problemlos möglich, euch mobil auszahlen zu lassen. Grundsätzlich funktioniert dies genauso wie auf der klassischen Website. Ihr geht in euren Account und tippt auf „Auszahlung“. Dann könnt ihr die weiteren Schritte setzen, um die Abbuchung in die Wege zu leiten. Auch mit der Bethard Sportwetten App ist das Abheben möglich. Ihr kommt also auch bequem von unterwegs an euer Geld.

Was könnt ihr bei Problemen während der Abbuchung machen?

Bethard bietet euch einen Kundenservice an, wenn ihr Probleme bei der Auszahlung habt. Unter der E-Mail-Adresse support-de@bethard.com könnt ihr Anfragen rund um die Uhr – auch auf Deutsch – stellen. Im Live Chat steht euch von 9 bis 17 Uhr ein deutschsprachiger Service-Mitarbeiter zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten müsst ihr mit Support in englischer Sprache vorlieb nehmen. Ihr könnt euch auch per Facebook-Messenger an das Unternehmen wenden. Außerdem stellt Bethard einen FAQ-Bereich auf seiner Website zur Verfügung, der zwar umfangreicher sein könnte, in dem aber schon einmal die wichtigsten Fragen rund um das Thema Auszahlung geklärt werden. Mit dem Kundenservice dieses Anbieters haben wir bislang ganz gute Erfahrungen gemacht.