mehr
WETTFORMAT de BETTINGFORMAT en ZAKLADYFORMAT pl APUESTAFORMAT es SCOMMESSEFORMAT it ФОРМАТСТАВОК ru STAVKOVANIEFORMAT sk BAHİSFORMAT tr SAZENIFORMAT cs

Wie eröffnet man ein Bethard Wettkonto?

Lesedauer: 2 Minuten

€ 50 Willkommens-Bonus

Einen 100 % Bonus erhalten.

In den folgenden Abschnitt gehen wir haargenau darauf ein, wie leicht es ist, sich bei Bethard anzumelden. Wir erklären euch, was ihr davon habt, wenn ihr dort ein Wettkonto eröffnet, welche Hilfe ihr bei Schwierigkeiten bekommt, ob es Einschränkungen für euch gibt und ob dabei Kosten anfallen. Bethard verfügt über eine Sportwetten-Lizenz von Malta, muss sich also an strenge Auflagen der Europäischen Union halten. Eine Kontoeröffnung bei diesem Bookie ist also absolut sicher. Dazu profitiert ihr als neue Wettkunden von einem umfangreichen Wettprogramm und einem tollen Willkommensbonus. In den nächsten Zeilen möchten wir euch eine Anmeldung bei diesem Bookie schmackhaft machen.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Weitere Infos zur Anmeldung
  • Kosten die anfallen könnten
  • Einschränkungen
  • Hilfe bei Problemen
  • Kontosperre
  • Stornierung des Wettkontos
  • Vorteile der Anmeldung

Bonusinformation Bethard

Bonusinformation Bethard"
Bonus Details
100 % bis € 50
für Neukunden
Alle Details
  • Höhe des Wettbonus: 100 %
  • maximal möglicher Bonusbetrag: € 50
  • Mindesteinzahlung: € 20
  • Mindestumsatz: 4x Einzahlungs- und Bonusbetrag
  • Mindestquote: 1.80
  • Ab Anmeldung bleiben 14 Tage Zeit, den Bonus in Anspruch zu nehmen
  • Zeitliche Frist: 60 Tage
  • Wettarten: Cash-Out und Duplikate der ersten Wette sind ausgeschlossen
  • Zahlungsmethoden: Einzahlungen mit der Paysafecard sind vom Bonus ausgeschlossen
  • Gültigkeitsbereich: Deutschland, Österreich, Malta, Brasilien, Chile, Island, Luxemburg, Neuseeland und Peru
Zum Bonus

So schnell seid ihr bei Bethard registriert

  • 1. Geht über einen Link oder über das Bild ohne Umschweife zum Wettanbieter
  • 2. Klickt dort auf „Registrieren“
  • 3. Füllt das Anmeldeformular aus
  • 4. Bestätigt die Mail, die ihr vom Wettunternehmen bekommt
  • 5. Verifiziert zum Abschluss eure persönlichen Daten und das Alter

Weiterführende Infos zur Kontoeröffnung

Über einen unserer Buttons kommt ihr direkt zur Anmeldeseite des Buchmachers. Dort klickt ihr auf „Registrieren“, damit sich das Anmeldeformular öffnet. Jetzt gilt es einen Benutzernamen auszuwählen, eure E-Mail-Adresse und eure Handynummer anzugeben. Außerdem müsst ihr ein sicheres Passwort festlegen und dieses bestätigen. Habt ihr das Formular vollständig ausgefüllt und eure Daten abgeschickt, bekommt ihr vom Wettunternehmen eine E-Mail zugesandt, in dem ihr zur Bestätigung des Kontos auf den Link klicken müsst. Jetzt ist euer Wettkonto bei Bethard eingerichtet. Nun ist es ratsam, gleich eure Identität verifizieren zu lassen. Ihr könnt dies mit Kopien von Rechnungen auf denen eure Anschrift und euer Name stehen oder mit einem Lichtbildausweis tun. Achtet darauf, dass die eingescannten Dokumente gut lesbar sind. Wenn es zu Ungereimtheiten kommt – wenn also eure angegeben Daten von den Dokumenten abweichen, nimmt sich Bethard das Recht heraus, euch den Zugang zu Bereichen zu verwehren, die nur für Mitglieder sind. Im schlimmsten Fall wird euer Wettaccount gleich wieder gesperrt und etwaige Gewinne, die ihr mit Wetten erzielt habt, werden euch nicht ausgezahlt. Diesen Prozess könnt ihr in eurem Wettkonto unter „Verifizieren“ in Gang bringen.

Bethard sign up Hier könnt ihr rasch ein Bethard Wettkonto eröffnen

Ist die Anmeldung bei Bethard mit Kosten verbunden?

Die Anmeldung bei Bethard ist grundsätzlich kostenlos. Ihr seid auch mit einer Kontoeröffnung nicht verpflichtet bei diesem Bookie Geld einzuzahlen. Wenn ihr aber das umfangreiche Sportwetten-Angebot oder den Neukundenbonus in Anspruch nehmen wollt, müsst ihr natürlich euer Wettkonto füllen.

Gibt es Einschränkungen bei der Kontoeröffnung?

Jeder, der ein Wettkonto bei Bethard eröffnen will, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Minderjährigen ist das Wetten bei diesem Anbieter untersagt. Außerdem müsst ihr geschäftsfähig sein. Wenn der Alters- und Identitätsnachweis nur unzureichend erfolgt oder wenn es zu Ungereimtheiten kommt, sperrt Bethard euren Account, bis ihr die geforderten Dokumente nachgereicht habt. Pro Person, Haushalt und IP-Adresse darf nur ein Wettkonto bei diesem Buchmacher eröffnet werden. Unter anderem Einwohner aus folgenden Ländern dürfen bei Bethard kein Wettkonto eröffnen: Belgien, Bulgarien, Tschechien, Frankreich, Italien, Slowakei und Türkei. Alle Länder, die vom Wettangebot dieses Bookies ausgeschlossen sind, findet ihr unter den AGB des Wettanbieters.

Was kann ich bei Problemen mit der Registrierung tun?

Der Support funktioniert bei Bethard unseren Erfahrungen nach grundsätzlich ganz gut. Wenn ihr Schwierigkeiten mit dem Anmelden habt, könnt ihr euch per E-Mail an das Wettunternehmen wenden. Angeboten wird auch ein Live Chat, der auf Englisch rund um die Uhr verfügbar ist. Auch deutscher Support wird hier angeboten, es kann aber dauern, bis man mit einem deutschsprachigen Service-Mitarbeiter verbunden wird. Den deutschsprachigen Live Chat könnt ihr von 9 bis 17 Uhr nutzen. Grundsätzliche Fragen werden im (kleinen) FAQ-Bereich auf der Website abgedeckt. Außerdem ist Bethard per Facebook-Messenger für Anfrage zu erreichen.

Kontosperre bei Bethard und anfallende Gebühren

Wenn Bethard der Meinung ist, ihr verstößt gegen Regeln – die AGB oder Gesetze – wird euer Account gesperrt. Wenn dies passiert, verliert ihr all euer erspieltes Wettguthaben. Schlagend wird dies, wenn ihr versucht, ein zweites Wettkonto zu eröffnen. Oder wenn ihr mit eurem Account illegalen Aktivitäten nachgeht, Betrügereien versucht beispielsweise. Auch die Verwendung von Softwareprogrammen, die künstliche Intelligenz verwenden, ist untersagt und führt zu einer Sperre des Wettkontos.

Wenn ihr euch 6 Monate nicht mehr in euren Account eingeloggt habt, gilt dieses Konto als inaktiv. Der Wettkunde wird darüber informiert. Nach 12 Monaten ohne Aktivität – also ohne An- und Abmeldung – stuft das Unternehmen das Wettkonto also ruhend ein. Sowohl ein inaktives als auch ein ruhendes Konto wird mit monatlichen Verwaltungsgebühren in Höhe von € 5 oder 5% des Gesamtsaldos belastet.

Kann ich meine Registrierung bei diesem Bookie stornieren?

Wenn ihr euer Wettkonto bei Bethard schließen möchtet, kontaktiert ihr dazu den Kundenservice. Ein still gelegter Account kann auch mithilfe des Supports wieder eröffnet werden. Bei einer dauerhaften Schließung des Wettkontos ist dies aber nicht mehr rückgängig zu machen. Ihr habt zudem das Recht, euer Wettkonto für bis zu 31 Tagen stillzulegen. In diesem Zeitraum fallen keine Gebühren an. Dies ist vor allem für Wetter gedacht, die ihr Spielverhalten nicht mehr unter Kontrolle haben. Die „Abkühlungsphase“ kann auch 24 Stunden oder eine Woche betragen. nach diesen Phasen könnt ihr wieder über euer Wettkonto verfügen.

Was sind die Vorteile einer Registrierung bei Bethard?

Bethard bietet neben Sportwetten, einen Casinobereich, ein Live Casino, Live Roulette, Fantasy Sports und virtuellen Sport an. Auf all dies habt ihr Zugriff, wenn ihr ein Konto bei diesem Anbieter eröffnet. Der Bookie führt neben Klassikern wie Fußball, Tennis und Basketball auch exotischere Disziplinen wie Snooker, MMA und Surfen. Auch Fans von Gesellschafts- und Politik-Wetten kommen bei diesem Buchmacher auf ihre Kosten. Außerdem hat man Anspruch auf den Willkommensbonus, wenn man ein neues Wettkonto bei Bethard eröffnet. Dieses Programm sieht vor, dass ihr ab einer Einzahlung von € 20, 100 % an Bonus gutgeschrieben bekommt. Limitiert ist diese Offerte bei € 50. Die genauen Bedingungen haben wir in einem eigenen Bonus-Review für euch festgehalten, dass ihr am Ende dieses Artikels findet.