WM 2018 - AUSTRALIEN I Wett Tipps, Quoten* und Prognose

Lesedauer: 5 Minuten

27.02.2018 - Australien wird bei der WM 2018 mit Dänemark und Peru um den zweiten Aufstiegsplatz in Gruppe C hinter dem wahrscheinlichen Gruppensieger Frankreich kämpfen. Obwohl die Jungs aus Down Under dabei die schlechtesten Karten haben, konnten wir dennoch einige vielversprechende Wett Tipps für Australiens Spiele bei der WM 2018 aus dem Hut zaubern. Außerdem findet ihr zusätzlich zu unseren Wett Tipps hilfreiche Informationen zu Kader und Qualifikationsverlauf Australiens.

Inhalte auf dieser Seite

  • WM Wett Tipps und Prognose
  • Top 3 WM Wett Tipps
  • Kaderanalyse
  • Qualifikation und Form-Check
  • Bisherige Endrunden-Teilnahmen

Empfehlungen

WM Wettanbieter

Sportwetten Tippspiel

Diese WM Buchmacher bieten Sportwetten Fans tolle Bonusangebote, Spezialwetten, Aktionen sowie exzellente Quoten!

WM Teams und Gruppen

Bester Sportwetten Anbieter

Hier findet ihr alle WM-Gruppen samt Spielplan und Tabellen im Überblick. Für alle WM-Teilnehmer gibt es spezielle Wett Tipps!

WM Wett Tipps

Sportwetten Tipps

Zu allen Spielen bei der WM 2018 präsentieren wir euch ausführliche Prognosen, spannende Wett Tipps und die besten Quoten!

Wie erwarten wir Australien in unserer Prognose zur WM 2018?

Aufgrund der Auslosung mit Titelfavorit Frankreich und Geheimtipp Dänemark in der Gruppe wird ein Aufstieg Australiens in die K.O.-Phase der WM 2018 bei Betway mit einer Quote von 5.00 als äußerst unwahrscheinlich eingeschätzt. Daher raten wir in unserem Prognose zur Gruppenperformance von Australien bei der WM 2018 dazu, ein Ausscheiden auf dem letzten Gruppenplatz in Betracht zu ziehen. Ein entsprechender Wett Tipp zu diesem Szenario ist auf Interwetten mit einer Quote von 1.90 dotiert und kann somit einiges an Gewinn liefern. Wenn ihr zudem der Meinung seid, dass Australien unter als 2.5 Punkte bei der WM 2018 sammeln kann, erwartet euch beim selben Wettanbieter eine Quote von 1.70 auf diesen Wett Tipp.

Dennoch kann die Mannschaft Australiens bei der WM 2018 vor allem dann ein unangenehmer Gegner sein, wenn sie mit ihrer kampfbetonten und physisch starken Art ins Spiel findet. Betrachtet man nun die einzelnen Begegnungen dieser Gruppe, ergeben sich mehrere interessante Optionen auf Wett Tipps mit Beteiligung Australiens bei der WM 2018: In den Partien gegen Frankreich und Dänemark heißt es für das Team vom roten Kontinent zwar „mauern und hoffen“, jedoch ist auch nicht vollends ausgeschlossen, dass sich spielerisch überlegene Mannschaften gegen das Abwehrbollwerk der kampfstarken Australier bei entsprechendem Spielverlauf die Zähne ausbeißen. Deswegen und aufgrund der schwachen Offensive Australiens stellen Platzierungen auf wenig erzielte Tore bei den Spielen der Jungs aus „Down Under“ eine attraktive Möglichkeit für Wett Tipps bei der WM 2018 dar: Für die Platzierung auf weniger als 2.5 erzielte Tore beim Spiel Australiens gegen den zweiten Gruppenaußenseiter Peru konnten wir beispielsweise auf 1xbet eine tolle Quote von 1.75 entdecken. In der Begegnung mit WM Favorit Frankreich empfehlen wir euch aufgrund der zu erwartenden Überlegenheit der Franzosen als Wett Tipp jedoch eine Handicap Wette, da selbst bei einer defensiven Glanzleistung Australiens der Weltklasse Sturm von Frankreich zu mehreren Toren in der Lage ist.

Die lahme Offensive Australiens bietet sich überdies für einen weiteren spannenden Wett Tipp auf erzielte Tore bei der WM 2018 an: So bestehen bei der Begegnung mit Dänemark und Frankreich insofern interessante Quoten auf einen Zu-Null-Sieg der beiden Favoriten, als die defensiv kompakten Dänen vor dem australischen Angriff wahrlich nicht in Ehrfurcht erstarren müssen und auch die französische Defensive wird mit Australien bei der WM 2018 wohl wenig Probleme haben. Für den Wett Tipp auf das Aufeinandertreffen von Australien und Peru bei der WM 2018 finden sich auch unter Berücksichtigung verschiedener Wett Arten relativ ausgeglichene Quoten, da von keinem der beiden Teams Wunderdinge in Russland zu erwarten sind und sich beide auf ähnlichem Niveau befinden. Risiko Wett Tipps wie beispielsweise ein Unentschieden gegen Frankreich können aufgrund der hohen Quoten und der unberechenbaren Spielweise bei der WM 2018 von risikobereiten Spielern zwar ebenfalls in Betracht gezogen werden, aber wir gehen in unserer Prognose realistischerweise davon aus, dass es gegen Frankreich und Dänemark für Australien bei der WM 2018 nichts zu holen gibt.

Unsere Top 3 WM Wett Tipps für Australien

  • Australien wird Gruppenletzter
  • In der gesamten Gruppenphase: Unter 2,5 Punkte
  • Im Spiel gegen Frankreich: "Zu-Null-Niederlage"
bet at home bonus einlösen Bet-at-home bietet seinen Kunden bei der WM 2018 ein vielfältiges Wettprogramm.

Wen kennt man aus dem Kader Australiens bei der WM 2018?

Tor: Mathew Ryan (Brighton & Hove Albion), Brad Jones (Feyenoord), Danny Vukovic (KRC Genk)

Defensive: Aziz Behich (Bursaspor), Milos Degenek (Yokohama F. Marinos), Matthew Jurman (Suwon Bluewings), James Meredith (Millwall FC), Mark Milligan (al Ahli Club), Jushua Risdon (Western Sydney Wanderers), Trent Sainsbury (Grasshopers Zürich)

Mittelfeld: Tim Cahill (Millwall FC), Jackson Irvine (Hull City), Mile Jedinak (Aston Villa), Robbie Kruse (VfL Bochum), Mathew Leckie (Hertha BSC), Massimo Luongo (QPR), Aaron Mooy (Huddersfield Town), Andrew Nabbout (Urawa Red Diamonds), Tom Rogic (Celtic CF)

Offensive: Daniel Arzani (Melbourne City), Tomi Juric (FC Luzern), Jamie Maclaren (Hibernian FC), Dimitri Petratos (Newcastle Jets)

Mit Mathew Leckie von Hertha BSC Berlin, Mathew Ryan von Brighton & Hove Albion und Aaron Mooy von Huddersfield Town befinden sich zwar einige Akteure aus Ligen mit internationaler Klasse im australischen Kader für die WM 2018, jedoch stammt der Großteil der Spieler aus der zweiten oder dritten Reihe des europäischen Clubfußballs. Internationale Topstars sucht man dabei vergebens und unumstrittene Leistungsträger in ihren jeweiligen Vereinsmannschaften stehen dem australischen Verband bei der Kadernominierung ebenso wenig zur Auswahl. Kurzum: Australien kann sich bei der WM 2018 nicht auf Geniestreiche oder Einzelaktionen eines Ausnahmekönners verlassen, sondern muss über eine disziplinierte Mannschaftsleistung zum Erfolg kommen. Bisher traten die „Socceroos“ meist in einem System mit Dreierkette und einem einzigen Stürmer an, wodurch bereits mit einem ersten Blick Grundformation klar wird, dass für Australien defensive Sicherheit an erster Stelle steht. Bei Bedarf stellte Australien gegen schwächere Gegner auch auf ein offensiveres 3-5-2 mit doppelter Sturmspitze um. Wir erwarten Australien in unserem Wett Tipp jedoch in einer abwartenden Spielanlage und rechnen demzufolge mit wenigen Toren von den "Socceroos" bei der WM 2018.

Es wird sich dabei erst entscheiden, ob nach dem Rücktritt von Postecoglu der neue Chefcoach Bert van Marwijk den 38-jährigen Routinier Tim Cahill vom FC Milwall bei der WM 2018 als Sturmspitze auflaufen lässt oder er auf jüngere Alternativen wie Tomi Juric vom FC Luzern setzen wird. Mit seinen 11 Treffern und dem dritten Rang in der Torschützenliste der Asien-Qualifikation gab der langjährige FC Everton-Angreifer Cahill jedoch eine klare Empfehlung für den neuen Trainer ab, zudem verfügt der „alte Fuchs“ im Sturm Australiens über die notwendige Erfahrung bei Großereignissen wie der WM 2018. Generell glänzt der Kader von Australien nicht gerade mit einer Vielzahl an hoffnungsvollen Nachwuchsspielern: Der 20-jährige Alex Gersbach von Rosenborg BK ist mit Abstand der jüngste Akteur im australischen Kader, welcher mit einem Durchschnittsalter von 28 Jahren nicht mehr zu den jüngsten bei der WM 2018 gehört. Das Talent wurde aber nicht in den finalen Kader einberufen. Es wird sich weisen, ob das Team um Kapitän und Aston Villa-Legionär Mile Jedinak die Abgeklärtheit und Erfahrung des älteren Kaders zu seinem Vorteil nutzen kann oder ob sich mögliche Nachteile in der Dynamik gegen die agilen Spieler von Frankreich oder Dänemark als nicht zu kompensierende Hypothek für Australien bei der WM 2018 entpuppen wird. In unseren Wett Tipp Prognosen zur WM 2018 gehen wird jedoch davon aus, dass Australien mit der unangenehmen Teamkonstellation in Gruppe C seine Probleme haben wird.

Weiterlesen

Welchen Weg legte Australien zur WM 2018 zurück?

Mit Ach und Krach konnte Australien das Ticket für die WM 2018 im Play-Off gegen Honduras in letzter Minute lösen. Die Jungs aus „Down Under“ bestreiten damit ihre vierte WM-Endrunde in Folge und entwickeln sich langsam, aber sicher zu einem Dauergast bei Weltmeisterschaften. Analysiert man die zuletzt gezeigten Leistungen während der Qualifikationsspiele im asiatischen Verband, kommt man zu einer Prognose, nach welcher sich das Nationalteam Australiens bei der WM 2018 nur schwer einschätzen lässt: In der Qualifikationsgruppe musste man sich hinter Japan und Saudi-Arabien mit Platz drei begnügen und war somit gezwungen, ein Play-Off-Duell gegen Honduras zu bestreiten, in dem man sich mit einem Gesamtscore von 3:1 letztlich klar durchsetzen und die Teilnahme an der WM 2018 fixieren konnte.

Zur Qualifikation der Australier muss jedoch ergänzt werden, dass der dritte Platz nur aufgrund des minimal schlechteren Torverhältnisses und daher denkbar knapp zustande kam. Mit nur einer Niederlage im Verlauf der Qualifikation liest sich die Bilanz der Australier auf den ersten Blick nicht schlecht, jedoch brachen Unentschieden gegen biedere Mannschaften wie Thailand oder Irak den „Socceroos“ letztlich das Genick für eine direkte Qualifikation zur WM 2018. Somit lag es weniger an der Leistung der australischen Nationalmannschaft, sondern vielmehr an Kleinigkeiten und etwas Pech, dass Australien als Mitfavorit den enttäuschenden dritten Rang belegte.

Im Spielerpool der Australier finden sich zum größten Teil Akteure von Vereinen auf europäischem Durchschnittsniveau, wirkliche Topstars oder Spieler, die eine Begegnung bei der WM 2018 mit ihrer individuellen Klasse entscheiden könnten, sucht man vergeblich. Nach dem überraschenden Rücktritt von Nationaltrainer Ange Postecoglu muss der neue Chefcoach Australiens bei der WM 2018 daher auf eine mannschaftlich geschlossene Leistung seines Teams hoffen, um gegen die Gruppenfavoriten Frankreich und Dänemark nicht unterzugehen. Mit einigem Glück in den Ergebnissen der anderen Gruppenspiele und einem vollen Erfolg gegen Peru wäre eine Sensation nicht undenkbar, obwohl wir in unserer Prognose von Wett Tipps in diese Richtung abraten.

Wie verliefen die bisherigen WM Teilnahmen Australiens?

Mit dem Erreichen der WM 2018 wird Australien zum fünften Mal bei einer Weltmeisterschaft vertreten sein. Zuletzt schieden die „Socceroos“ bei der WM 2014 bereits in der Vorrunde aus, nachdem man in eine absolute Killergruppe mit Brasilien, Spanien und Chile gelost worden war. Als bestes Ergebnis konnten die Australier den Aufstieg ins Achtelfinale bei der WM 2006 feiern, in welchem man gegen den späteren Weltmeister Italien mit einem respektablen 0:1 ausschied. Das Team von Neo-Coach van Marwijk dürfte mit seiner fünften Teilnahme in Folge WM-Atmosphäre bereits gewohnt sein und wird sich bei der WM 2018 mit viel Herz und Kampfgeist teuer verkaufen, was ihr bei euren Wett Tipps im Hinterkopf behalten sollt.

* Sämtliche Quoten: Stand 07.06.2018

ZU DEN WM 2018 WETT TIPPS Alles zur WM 2018 im Überblick