WM 2018 - ARGENTINIEN | Wett Tipps, Quoten* und Prognose

Argentinien gilt bei der WM 2018 als Titelfavorit. Zunächst muss sich das Team um Weltfussballer Lionel Messi aber in einer gefährlichen Gruppe mit Kroatien, Island und Nigeria behaupten, woraus sich vielversprechende Wett Tipps für die WM 2018 ergeben. Gestützt von stichhaltigen Analysen zur Qualität des Kaders und einer fachkundigen Aufbereitung des Qualifikationsverlaufs bieten wir euch Wett Tipps und Prognosen zu Argentiniens Auftritt bei der WM 2018.

Inhalte auf dieser Seite

  • WM Wett Tipps und Prognose
  • Top 3 WM Wett Tipps
  • Kaderanalyse
  • Qualifikation und Form-Check
  • Bisherige Endrunden-Teilnahmen

Empfehlungen

WM Wettanbieter

Sportwetten Tippspiel

Diese WM Buchmacher bieten Sportwetten Fans tolle Bonusangebote, Spezialwetten, Aktionen sowie exzellente Quoten!

WM Teams und Gruppen

Bester Sportwetten Anbieter

Hier findet ihr alle WM-Gruppen samt Spielplan und Tabellen im Überblick. Für alle WM-Teilnehmer gibt es spezielle Wett Tipps!

WM Wett Tipps

Sportwetten Tipps

Zu allen Spielen bei der WM 2018 präsentieren wir euch ausführliche Prognosen, spannende Wett Tipps und die besten Quoten!

Welche Wett Tipps und Quoten und können wir für euch Argentinien bei der WM 2018 empfehlen?

In Gruppe D der WM 2018 startet Argentinien als Favorit auf den Gruppensieg in das Turnier, obwohl mit den spielstarken Kroaten, den kompakten Isländern und einem nicht zu unterschätzenden Nigeria unangenehme Teams auf die Südamerikaner warten. Unserer Analyse zufolge ist die Ausgangslage in Gruppe D für die Favoriten Argentinien und Kroatien keinesfalls zu unterschätzen und auch die Quotenansetzungen der renommiertesten Buchmacher unterstreichen diese Prognose.

Zwar wird Argentinien mit einer Quote von 1.12 bei William Hill als relativ sicherer Aufsteiger geführt, jedoch existieren für ein Weiterkommen von Island und Nigeria mit 3.25 bzw. 3.75 ebenso passable Quoten in Anbetracht der Außenseiterrolle dieser beiden WM 2018 Starter. Bei den direkten Begegnungen sieht die Sache zwar etwas eindeutiger aus, dennoch konnten wir in anderen Gruppen schon klarer verteilte Quoten auf Wett Tipps zu Begegnungen zwischen Favoriten und Außenseitern feststellen. Da also einerseits die Quoten auf das favorisierte Argentinien nicht gerade üppig sind und andererseits auch ein starker Außenseiter überraschen könnte, lohnt sich ein Blick auf speziellere Wettstrategien, abgesehen von den üblichen Siegwetten. Während bei 888Sport für das Eröffnungsspiel gegen Island aufgrund der zu erwartenden Überlegenheit von Messi & Co. nur eine Quote von 1.37 zugunsten Argentiniens angeführt wird, verspricht ein Wett Tipp auf Sieg Argentinien mit Treffern beider Teams zu einer Quote von 4.40 schon eine ertragreichere Ausbeute. Da die eher klein gewachsene argentinische Defensive gegen die Brecher im Angriff der Isländer bei Luftkämpfen schnell einmal den Kürzeren ziehen könnte, attestieren wir dieser Wett Tipp Möglichkeit in unserer Analyse gute Erfolgsaussichten.

Mit Nigeria trifft in der letzten Runde der zweite Außenseiter dieser WM Gruppe auf die Albiceleste, gegen welchen die Argentinier bereits im November 2017 ein Freundschaftsspiel absolvierten. Da es in diesem Test eine 2:4-Niederlage setzte, sehen wir in dieser Partie die eindeutige Quote von 1.60 auf Sieg Argentinien bei Interwetten eher kritisch und weisen bei dieser Begegnung auf die erfolgversprechende Möglichkeit von Torwetten hin. Wir merken an dieser Stelle aber ebenfalls an, dass Freundschaftsspiele eine nur beschränkt aussagekräftige Datengrundlage darstellen und daher ausschließlich als grobe Richtlinie interpretiert werden dürfen.

Zum Abschluss darf eine Wett Tipp Empfehlung auf den Gesamtsieg bei der WM 2018 bei Argentinien natürlich nicht fehlen Dieser ist bei Tipico mit einer Quote von 9 gelistet, womit die Südamerikaner auf Platz 5 direkt hinter Spanien rangieren. Als einen der vielversprechendsten Wett Tipps bei der WM 2018 müssen wir außerdem noch den möglichen Gewinn der Torjägerkrone durch Lionel Messi erwähnen: Der fünfmalige Weltfußballer wird bei Intertops als größter Favorit auf den „Goldenen Schuh“ mit einer Quote von 10 gehandelt. Wenn der quirlige Offensivstar bei der WM 2018 in Form ist, sehen wir diesen Wett Tipp als uneingeschränkt empfehlenswert an.

Unsere Top 3 WM Wett Tipps für Argentinien

  • Torschützenkönig Lionel Messi
  • über 2,5 Treffer gegen Nigeria
  • Aufstiegs Wett Tipp: 1. Argentinien, 2. Kroatien
WM 2018 Intertops Bonus Intertops ist ein absoluter Geheimtipp bei der WM 2018 und stellt ein spannendes Wettangebot zur Verfügung.

Welchen Kader schickt Argentinien bei der WM 2018 ins Rennen?

Coach Jorge Sampaoli hat beim argentinischen Luxuskader um Weltfußballer Lionel Messi einige der weltbesten Spieler auf ihren jeweiligen Positionen zur Auswahl. Vor allem in der Offensive drängen hinter den unumstrittenen Topstars Lionel Messi, Angel Di Maria und Sergio Agüero die Stars von morgen in die Startelf des WM-Finalisten von 2014: Die Youngsters Paolo Dybala, Mauro Icardi und Manuel Lanzini zählen bei ihren jeweiligen Vereinen aus den besten Ligen Europas bereits zu absoluten Leistungsträgern und sorgen bei ihren Auftritten regelmäßig für Furore. Während Sampaoli die Nominierung seiner Offensivreihe bei der WM 2018 somit wenig Sorgen bereiten sollte, könnte ihm diese Aufgabe bei seiner Defensive schon schwerer fallen.

Mit Javier Mascherano und Nicolas Otamendi befinden sich zwar ebenfalls zwei Innenverteidiger auf internationalem Spitzenniveau im Kader, jedoch ist die Personaldecke in der Abwehr deutlich dünner als in der Offensive. Neben den nicht mehr ganz so jungen Mascherano und Otamendi kann nur der 20-jährige Emmanuel Mammana als Nachwuchshoffnung in der Defensive bezeichnet werden. Zudem verkündete Barca-Star Mascherano seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft nach der WM 2018, was die Abwehrsorgen im argentinischen Team nicht verkleinern dürfte. Falls jedoch der Abwehrverbund von Verletzungssorgen unbehelligt bleibt und Teamchef Sampaoli bei der WM 2018 auf seine eingespielte Dreierkette zurückgreifen kann, zählt die argentinische Defensive auf jeden Fall zur erweiterten Weltklasse.

Addiert man dazu noch den mit Champions-League-Stammgästen besetzten Angriff, kommen wir in einer unserer Analyse nicht umhin, Argentinien als Titelfavoriten bei der WM 2018 zu bezeichnen.

Wie schlug sich Argentinien bei der Qualifikation zur WM 2018?

Lange Zeit stand eine Teilnahme Argentiniens an der WM 2018 auf des Messers Schneide: Einem dominanten Start in der südamerikanischen Qualifikation mit drei Siegen hintereinander folgte ein Einbruch in Form von vier sieglosen Spielen, in denen man gegen Paraguay und Brasilien als Verlierer vom Feld ging. Im Duell gegen Chile gelang den Argentiniern zwar wieder ein voller Erfolg, jedoch konnten die nächsten vier Spielen erneut nicht gewonnen werden, wobei eine peinliche Niederlage gegen Bolivien zu Buche steht.

Aufgrund dieser durchwachsenen Ergebnisse hinkte man im Qualifikationsverlauf bis zuletzt hinterher und erst in der Zielgeraden konnte das direkte Ticket nach Russland gelöst werden: Im Fotofinish der südamerikanischen Qualifikation musste die argentinische Nationalelf am letzten Spieltag nach frühem Rückstand gegen Ecuador noch bis zum Ende zittern, gewann aber dank eines Triplepacks von Lionel Messi letztlich mit 3:1. Damit belegte das Team von Chefcoach Jorge Sampaoli hinter Uruguay schließlich den dritten Rang in der Qualifikationsgruppe mit nur 2 Punkten Vorsprung auf das nicht qualifizierte Chile.

Bei einem Unentschieden oder gar einer Niederlage und ungünstigem Verlauf der Parallelbegegnungen am letzten Spieltag hätte Argentinien bei der WM 2018 gar nur die Zuschauerrolle gedroht. Als einen der Gründe für diese enttäuschende Qualifikation konnten wir in unserer Analyse gerade die starbesetzte Offensive ausmachen: Mit nur 19 erzielten Toren litt der Angriff um Messi, Di Maria und Agüero klar unter Ladehemmung und weist in dieser Hinsicht den schlechtesten Wert der besten 5 aus der südamerikanischen Qualifikationsgruppe auf.

Dafür kann sich die Defensivleistung durchaus sehen lassen, da die Argentinier mit nur 16 erhaltenen Treffern den zweiten Rang der Torstatistik bei diesem Wert einnehmen. Schafft es das argentinische Team also bis zum Sommer, seine Offensive in Gang zu bekommen, wird die Albiceleste bei der WM 2018 nur schwer zu überwinden sein, wobei die Form von Lionel Messi eine entscheidende Rolle spielen wird.

Auf wie viele WM Teilnahmen kann Argentinien bis zur WM 2018 bereits zurückblicken?

Der zweimalige Weltmeister aus Südamerika ist mit bisher 16 Endrundenteilnahmen ein echter WM-Stammgast. Jedoch liegt der letzte Titel bei Großereignissen auch schon wieder etwas länger zurück, weshalb eine Fußballgroßmacht wie Argentinien dementsprechend heiß auf aktuelle Erfolge ist. Nach der starken Performance bei der WM 2014 und der bitteren Finalniederlage gegen Deutschland könnten die Argentinier nun aber Blut geleckt haben und mit einer „jetzt-erst-recht“-Einstellung zur WM 2018 anreisen. Gelingt es der Albiceleste, diese Einstellung auch auf den Rasen zu bringen, ist bei der Weltmeisterschaft in Russland einiges möglich – vielleicht sogar der lang ersehnte dritte Titel.

*Sämtliche Quoten: Stand 20.01.2018

ZU DEN WM 2018 WETT TIPPS Alles zur WM 2018 im Überblick