1xbet Auszahlungsmethoden einfach erklärt

Lesedauer: 2 Minuten

130 Euro Wettbonus

100% bis zu € 130 + 300 Bonuspunkte, nur 1x bei Quote 1.40 umsetzen! Bonuscode: 1x_23859

In diesem Bericht befassen wir uns mit den Auszahlungsmethoden von 1xbet. In diesem Zusammenhang haben wir uns auch angesehen, wie lange eine Auszahlung dauert, wie hoch der Mindestbetrag ist und ob Gebühren verrechnet werden. Bei 1xbet handelt es sich um einen Buchmacher, der vorwiegend in Osteuropa Wettbüros betreibt und seit 2007 am Sportwetten Markt aktiv ist. Daher dürfte er ein breitgefächertes Auszahlungsportfolio offerieren. Dass wir es mit einem seriösen Wettanbieter zu tun haben, sieht man an den hochwertigen Lizenzen von Curacao und Zypern, sowie an der SSL-Verschlüsselung. Natürlich verpflichtet der Bookie sich auch zum Datenschutz. Damit sind in jedem Fall eure persönlichen Daten sicher und ihr müsst euch keine Sorgen machen, dass eure Gelder nicht ausbezahlt werden. Auf dieser Seite haben wir uns auch das Kleingedruckte genauer angesehen, sodass ihr über alle Eventualitäten bei einer Auszahlung informiert seid.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Details
  • Auszahlungsmethoden
  • Dauer und Fristen
  • Mobile-Payment
  • maximaler Betrag
  • Gebühren
  • Hilfestellungen
  • Auszahlung per PayBal

Bonusinformation 1xbet

Bonusinformation 1xbet"
Bonus Details
100% bis zu € 130 + 300 Bonuspunkte EXKLUSIV
auf die erste Einzahlung
Alle Details
  • Mindestquote: 1.40
  • Mindestumsatz: 1x (nur Bonusbetrag)
  • Mindestanzahl Events Bonus: 5
  • Mindesteinzahlung Bonus: € 10
  • nicht gültig in Russland und GUS Ländern
  • Gültigkeitsdauer ab erhalt: unbegrenzt
  • BONUSCODE: 1x_23859
  • 300 Bonuspunkte werden automatisch gutgeschrieben können unter Promo eingelöst werden
Zum Bonus

Schritt für Schritt Anleitung um eine Auszahlung zu tätigen

Hier erklären wir euch in wenigen Worten, wie ihr eine Auszahlung vornehmen könnt. In den weiteren Punkten, gehen wir detaillierter auf die einzelnen Schritte ein.

  • 1. Unter dem Button „Mein Konto“ auf der Buchmacherseite müsst ihr auf Geld auszahlen klicken.
  • 2. Danach wählt zur Auszahlung das Zahlungssystem aus, welches ihr auch zur Einzahlung verwendet habt
  • 3. Bei gewissen Systemen wird eine Überprüfung verlangt, daher haltet einen Ausweis bereit, der direkt hochgeladen und bestätigt werden kann
  • 4. Betrag auswählen, erforderliche Daten eingeben und auf bestätigen klicken

Muss ich auf bestimmte Details bei einer Auszahlung achten?

Um eure Gewinne auszahlen lassen zu können, sind nur wenige Klicks nötig. Auf der Homepage von 1xbet findet ihr im Fenster rechts oben den Menüpunkt „Mein Konto“. Es genügt, wenn ihr mit dem Mauszeiger darauf fährt und schon öffnet sich die dropdown Liste. Nun klickt ihr auf Geld auszahlen und es öffnet sich die erforderliche Seite. Nun gilt es die Variante auszuwählen, welche ihr auch zur Einzahlung verwendet habt. Sollte das nicht möglich sein, wird euch vom Buchmacher eine Banküberweisung angeboten. Solltet ihr mehrere Einzahlungsmethoden verwendet haben, muss der Auszahlungsbetrag proportional dem Einzahlungsbetrag sein. Das heißt, wenn ihr zwei Systeme zur Einzahlung verwendet habt, müsst ihr den Betrag teilen. Bei gewissen Auszahlungsmethoden wird eine Überprüfung eurer Identität verlangt. In diesem Fall öffnet sich ein kleines Fenster, wo ihr auf Personalausweis hochladen klicken könnt. Bisher war dies nur bei der SEPA-Variante der Fall. Nachdem diese Schritte vollzogen wurden, könnt ihr im Zahlungsfenster rechts oben auf „Auszahlungsanfragen“ klicken, dieser Button ist grün hinterlegt, und dabei könnt ihr einsehen, wann ihr die Auszahlung beantragt habt, wann diese möglich ist, welche Zahlungsmethode ausgewählt wurde, wie hoch der Betrag war/ist und in wie weit die Bearbeitung fortgeschritten ist. Im Regelfall dauert eine Anweisung maximal 30 Tage, wobei alle Anfragen an 24 Stunden und sieben Tagen bearbeitet werden. Abschließend ist noch zu erwähnen, dass zwar die Auszahlungsmethode „Überweisung an einen Freund“ angeboten wird, allerdings rät der Buchmacher davon ab und lehnt diese in den meisten Fällen, aus irgendwelchen Gründen, ab.

Welche Auszahlungsmethoden werden bei 1xbet angeboten?

Während wir diesen Bericht verfassten, standen uns 28 Varianten zur Verfügung. Ihr könnt dabei zwischen Kreditkarten, E-Wallets wie Skrill, PayPal, PM u v. m., Bezahlsysteme, Prepaid-Karten, Banküberüberweisung und Kryptowährungen auswählen. Insgesamt werden 108 Auszahlungsmethoden angeboten. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass ihr euren Betrag in Gutscheine umwandeln lassen könnt oder über SB-Terminals euer Geld bekommt. Welche Systeme herangezogen werden, hängt demnach von eurem Wohnsitz ab.

1xbet Auszahlung 1xbet offeriert 28 Auszahlungsmethoden

Wieviel Zeit nimmt eine Auszahlung in Anspruch?

Alle Anfragen werden in 24 Stunden und an sieben Tagen der Woche bearbeitet. Der Wettanbieter verspricht aber, dass eine Auszahlung eures gewünschten Betrages innerhalb von 30 Tagen veranlasst wird. Wir konnten allerdings feststellen, dass 1xbet damit wirbt, dass euer Betrag innerhalb von 15 Minuten auf eurem Konto ist. Längstens sollte eine Bankanweisung drei Stunden dauern. Dem geht voraus, dass ihr, falls nötigt, eine Verifizierung vorgenommen habt.

Kann ich auch eine mobile Auszahlung vornehmen?

Apps und mobile Versionen der einzelnen Wettanbieter sind keine Seltenheit mehr, daher ist es nur logisch, dass mit solchen Versionen auch eine Auszahlung vorgenommen werden kann. Im Prinzip müsst ihr dazu auf euer Konto klicken, welches in Form einer Figur dargestellt ist und am rechten oberen Fensterrand zu finden ist. Danach öffnet sich auf der linken Seite ein Menüfenster. Nun klickt ihr auf Geld auszahlen. Danach sind dieselben Schritte zu befolgen, wie wir sie bereits beschrieben haben.

Gilt es auf einen Maximalbetrag zu achten?

In diesem Punkt hebt sich 1xbet von den anderen Buchmachern ab. Wir konnten feststellen, dass ein Mindestbetrag von € 2 erforderlich ist, um eine Auszahlung vornehmen zu können. Nur bei den Bitcoins variiert der Betrag je nach Anbieter. Dabei genügt in manchen Fällen ein Betrag von € 0,14 und kann bis zu € 28,29 ansteigen.

Werden bei einer Auszahlung Gebühren verrechnet?

Wir konnten bei den Auszahlungsmethoden von 1xbet keine einzigen Gebühren finden. Dass ist am Buchmachermarkt sehr unüblich. Die meisten Wettanbieter nehmen zwar eine Auszahlung provisionsfrei vor, allerdings nur bis zu einem gewissen Betrag pro Woche und Monat. Bei Beträgen die darüber hinausgehen, wird eine Gebühr fällig.

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn Probleme bei einer Auszahlung anfallen?

Sollten aus irgendwelchen Gründen Schwierigkeiten bei einer Anweisung anfallen, steht euch hierfür in erster Linie ein Live-Chat zur Verfügung. Ihr könnt auch direkt Anfragen an den Administrator stellen oder einen Rückruf bestellen oder direkt den Kundendienst unter der Telefonnummer, die am linken unteren Fensterrand zu finden ist, kontaktieren. Es handelt sich hierbei allerdings um eine englische Nummer. Demnach fallen entsprechende Gebühren an. Unter dem Menüpunkt Kontakte findet ihr nochmals alle Kontaktmöglichkeiten aufgelistet, wie E-Mailadressen, Telefonnummer oder ein internes E-Mail-Fenster. Manchmal hilft es auch, wenn man auf Social Media sich etwas umschaut. 1xbet ist nämlich auf Facebook, Twitter und Instagram vertreten. Wir mussten feststellen, dass eine Antwort auf eine Anfrage eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Wir erhielten erst nach mehreren Stunden eine Antwort.

Wird bei 1xbet auch eine Auszahlung mittels PayBal angeboten?

Der sichere und schnelle Zahlungsvorgang, welcher via PayBal angeboten wird, steht euch bei 1xbet zur Verfügung. Allerdings müsst ihr zuvor euer PayBal-Konto verifizieren und die Konvertierung der Geldmittel in den PayBal-Einstellungen deaktivieren. Wie das geht, wird euch gut ersichtlich in einem separaten Fenster erklärt und bildlich dargestellt. Es kann auch sein, dass eine fünf prozentige Kommission seitens PayBal verrechnet wird. Des Weiteren beträgt die Mindestauszahlung bei diesem Auszahlungssystem € 8,73.