Luka Modric

Kroatiens WM 2022 Star im Porträt

Luka Modric ist der Kapitän der kroatischen Nationalmannschaft und Superstar seines Landes. Große Hoffnungen ruhen auf dem Mittelfeldspieler, den wir dir im Spielerporträt im Folgenden genau vorstellen. Autor:

Die wichtigsten Informationen über Luka Modric

Luka Modric Kroatien © GEPA pictures

Steckbrief Luka Modric

Infos
Name: Luka Modric
Verein: Real Madrid
Position: Zentrales Mittelfeld, offensives Mittelfeld
Geburtsdatum: 9. September 1985
Größe: 1,72 m
Einsätze & Tore im Nationalteam: 151 / 22 (Stand: 16.07.22)
Marktwert: €10 Mio. (Stand: 03.06.22)
Größte Erfolge bisher: u.a. 1x Weltfußballer, 1x Europas Fußballer des Jahres, 5x Champions-League-Sieger, 4x FIFA Klub-Weltmeister, 3x spanischer Meister, 1x spanischer Pokalsieger, 3x UEFA Supercup-Sieger

Karriere von Luka Modric: Eingeleitet durch die Scouts von Dinamo Zagreb

Geboren wurde Luka Modric in der Stadt Zadar. Genau hier unternahm der Mittelfeldspieler auch seine ersten Schritte auf dem Fußballfeld. Zunächst beim Club NK Zadar. Bis 2001 kickte er hier, ehe er von Scouts des großen Clubs Dinamo Zagreb entdeckt wurde. Nach seinem Wechsel in die dortige Jugendabteilung unterschrieb er bereits als Jugendspieler seinen ersten Profivertrag bei Dinamo.

Zunächst ging es allerdings erst einmal nach Mostar in die erste Liga von Bosnien und Herzegowina. Hier sammelte der heutige Superstar erste Erfahrungen im Profi-Bereich und wurde mit nur 18 Jahren zum besten Spieler der Liga gewählt. Ein Jahr später folgte ein kurzes Abenteuer bei Inter Zapresic. Ebenfalls auf Leihbasis. Nach seiner Rückkehr im Jahre 2005 konnte er sich bei Dinamo Zagreb in die Stammformation spielen.

2008 gelang schließlich der ganz große Durchbruch durch starke Leistungen bei der Europameisterschaft. Diese zogen das Interesse der Tottenham Hotspur aus der Premier League auf sich. Hier avancierte Modric zum Top-Spieler und wurde zum Spielmacher der „Spurs“. Im Sommer 2012 schließlich einigten sich Real Madrid und der Premier-League-Club auf einen Wechsel, der zuvor monatelang für Unstimmigkeiten zwischen allen Parteien sorgte. Dieser Wechsel war rückblickend aber maßgeblich dafür verantwortlich, dass der Kroate zu den WM-2022 Stars in Katar zählt.

Die bisherigen Profi-Stationen im Überblick
  • Zrinjski Mostar: 2003 - 2004 (Leihe)
  • Inter Zapresic: 2004 (Leihe)
  • Dinamo Zagreb: 2005 - 2008
  • Tottenham Hotspur: 2008 - 2012
  • Real Madrid: seit 2012

Erfolge und Karriere-Höhepunkte

Im Laufe seiner Karriere hat der kroatische Mittelfeldspieler vor allem mit Real Madrid nahezu jeden erdenklichen Titel gewinnen können. Fünfmal wurde er Champions-League-Sieger mit den Spaniern, dreimal gewann er die spanische Meisterschaft, einmal den spanischen Pokal. Darüber hinaus durfte Modric bereits viermal über den Titel als Klub-Weltmeister jubeln, holte dreimal den UEFA-Supercup und wurde dreimal kroatischer Meister.

Zusätzlich finden sich auch zwei kroatische Pokalsiege und vor allem viele individuelle Auszeichnungen im Trophäenschrank. 2018 erhielt er nicht nur den Ballon D’Or von France Football, sondern auch die Auszeichnung als Weltfußballer und Europas Fußballer des Jahres. Insgesamt siebenmal wurde Modric darüber hinaus zum Spieler der Saison in Kroatien oder bei einem seiner kroatischen Vereine gewählt.

Die größten Erfolge im Überblick
  • Champions-League-Sieger: 2013/14, 2015/16, 2016/17, 2017/18, 2021/22
  • Spanischer Meister: 2016/17, 2019/20, 2021/22
  • Weltfußballer des Jahres: 2018
  • FIFA Klub-Weltmeister: 2014, 2016, 2017, 2018
  • UEFA Supercup-Sieger: 2014/15, 2016/17, 2017/18

Rolle in der Nationalmannschaft

Der Superstar von Real Madrid ist der Kapitän der kroatischen Nationalmannschaft. Über die Rolle im Kader sagt dies bereits alles aus. Der Mittelfeldspieler ist zwar nicht der einzige Superstar der „Vatreni“, soll das Team aber vor allem auch mit seiner internationalen Erfahrung und Ruhe führen. Insbesondere im Spielaufbau ist der Kapitän als Anspielstation unverzichtbar, wo er als Ballverteiler und Organisator sämtliche Spielzüge orchestriert.

Luka Modric Kroatien © GEPA pictures

Spielweise & Stil: Das zeichnet Luka Modric aus

Vereinfacht gesagt können wir den Spielstil von Luka Modric als genial bezeichnen. Der Mittelfeldmann bringt alles mit, was ein echter Stratege im Zentrum vorweisen können sollte. Zum einen verfügt der Kroate über eine brillante Technik und Ballbehandlung. Enge Eins-gegen-Eins-Duelle kann er so spielerisch lösen.

Zum anderen besitzt der Nationalspieler ein hervorragendes Auge und die Qualität, den Ball über jede Entfernung genau zum Mitspieler zu bringen. Modric ist gleichzeitig ein Kicker, der auch den wichtigen letzten Pass zielgenau spielen kann. Das macht ihn zwar weniger zu einem Kandidaten für die WM-2022 Torschützen-Tipps, aber zu einem erstklassigen Vorbereiter. Eine besondere Qualität des Superstars ist zudem die Beidfüßigkeit. Diese macht es für generische Verteidiger besonders schwer, die nächsten Aktionen vorherzusehen und zu antizipieren.

Seit der Mittelfeldspieler bei Real Madrid unterschrieben hat, trägt er den Spitznamen „El Pony“ mit sich herum. Dieser zielt auf die Statur und die langen Haare des Mittelfeldspielers ab.

Was kann der der Stratege bei der WM für Kroatien bewirken?

Bei der WM in Katar wird der Erfolg der kroatischen Nationalmannschaft maßgeblich von Modric abhängen. Der Star von Real Madrid zieht die Fäden im Mittelfeld und kann an guten Tagen den Unterschied ausmachen. Die Kroaten müssen sich auf einen Mittelfeldstrategen in Topform verlassen können. Sollte er diese nicht abrufen können, wird es für die „Kockasti“ in der Wüste nahezu unmöglich, sich gut zu verkaufen. Für die WM-2022 Langzeitwetten auf die Kroaten wird es also auch massiv auf Luka Modric ankommen.

Luka Modric Kroatien © GEPA pictures
Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps
nach oben
Auf Telegram folgen und Wettscheine erhalten
Popup Telegram Neu
Folge uns auf Telegram und erhalte die besten Wettscheine zum Nachtippen direkt auf dein Handy!