Der neue Glücksspielstaatsvertrag

Die wichtigsten Änderungen am deutschen Wettmarkt 2021

Ab 1. Juli 2021 soll der neue Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland in Kraft treten. Dies bedeutet, dass alle deutschen Sportwetten-Anbieter sich in Zukunft den neuen staatlichen Vorgaben anpassen müssen. Wir erläutern im folgenden Bericht die wichtigsten Änderungen in diesem Bereich und was das im Detail für dich als Kunde bedeuten wird.

Lesedauer: 2 min
Wettanbieter Deutsche Lizenz Paragraph Glücksspielgesetz 2021 Neuerungen ab Juli - Was dich genau erwartet! bet-at-home Wettanbieter Logo BET-AT-HOME € 200 Bonus und € 25 Cashcard + zusätzlich € 12 ohne Einzahlung Zu bet-at-home Interwetten logo INTERWETTEN 100% Bonus bis € 100 auf deine erste Einzahlung Zu Interwetten Bwin Logo BWIN 100% Bonus bis € 100 als FREE BET auf eine verlorene Wette Zu Bwin Cashpoint Logo CASHPOINT 50% Bonus bis zu € 100 auf die 1. Einzahlung ZU CASHPOINT Bet365 Wettanbieter Logo BET365 Bis zu € 100 in Wett-Credits in den ersten 30 Tagen nach Registrierung erhalten. ZU BET365 Admiralbet.de ADMIRALBET AdmiralBet verdoppelt eure 1. Einzahlung bis € 200 ZU ADMIRALBET

Übergangsphase seit Oktober 2020

Der Glücksspielvertrag ist ein Übereinkommen aller 16 deutschen Bundesländer, welcher einheitliche Rahmenbedingungen für die Veranstaltung von Glücksspielen schuf. Das Hauptaugenmerk des Vertrags liegt auf der Spielsuchtprävention, dem Jugendschutz, sowie der Fairness der Spiele und der Seriosität des Anbieters. Die erste Fassung des GLüStV trat im Jahr 2008 in Kraft, wurde im Jahr 2012 überarbeitet und schließlich im Jahr 2015 für verfassungswidrig erklärt. Nach jahrelanger Uneinigkeit auf politischer Ebene konnte nun eine einheitliche Lösung gefunden werden. Bis Juli 2021 haben die deutschen Wettanbieter Zeit, um sich dem neuen Regulativ anzupassen. Aktuell gibt es in Deutschland 21 Unternehmen, die mit deutscher Wettlizenz am Markt sind.

Tipwin Logo Tipwin Willkommensbonus Bei Tipwin könnt ihr euch 100% bis € 100 sichern + € 25 als Cashcard Jetzt Willkommensbonus sichern

Um die Anpassung an die neuen Vorgaben etwas zu erleichtern, existiert bereits seit 1. Oktober 2020 eine Übergangslösung für den GLüStV. Diese verpflichtet alle Buchmacher, die eine deutsche Wettlizenz beantragen, gewisse Vorgaben umzusetzen. Welche das sind, siehst du in der folgenden Auflistung:

  • Gleichzeitige Logins bei mehreren Buchmachern sind nicht mehr möglich
  • Alle Logins und abgegebenen Wettscheine müssen zentral überwacht werden
  • Ereigniswetten (Wetten auf Karten oder Eckbälle) sind nicht mehr erlaubt
  • Ein verpflichtendes Einzahlungslimit in Höhe von € 1000
  • Einschränkung der Werbung

Das wohl deutlichste Signal für einen aktiven Spielerschutz wird durch einen sogenannten „Panik-Knopf“ gesetzt. Mit diesem Tool kann der Kunde bei hohen Verlusten eine sofortige Sperre seines Wettkontos erwirken und somit einem eventuellen Kontrollverlust entgegenwirken. Diese Sofort-Sperre blockiert jegliche Aktivität des Spielers für 24 Stunden.

Wettanbieter mit deutscher Lizenz
neo.bet betway
bild.bet bet-at-home
bet365 bet3000
sportwetten.de tipwin
interwetten bwin
cashpoint xtip
betvictor betago
admiralbet ladbrokes
tipster.de gamebookers
oddset wettarena
jaxx

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Wettanbieter? Wir haben über 100 Buchmacher für dich genau unter die Lupe genommen.

Bewerbungsfrist endet im Sommer 2021

Bis Juli 2021 haben die Buchmacher Zeit die neuen Vorgaben zur Lizenzierung umzusetzen. Ab diesem Zeitpunkt gelten die neuen Regeln des Glücksspielstaatsvertrags. Folgende Änderungen sind für Anbieter von Sportwetten und Casinospiele dann verpflichtend:

  • Ausweitung der Maßnahmen zum Spielerschutz
  • Spielsucht-Früherkennungssystem zum Schutz des Kunden
  • Einschränkungen im Bereich der Live-Wetten
  • Anbieterübergreifendes Einzahlungslimit von € 1.000 pro Monat
  • Starke Einschränkungen beim Thema Werbung

Ob und welche Maßnahmen zusätzlich gesetzt werden, ist von offizieller Seite bisher noch nicht bestätigt. Bisher konnten Unternehmen auch mit der Glücksspiellizenz von Schleswig-Holstein ihr Angebot auf den deutschen Markt bringen. Inhaber dieser Lizenz unterliegen noch bis Beendigung des Lizenzvertrags (Laufzeit 5-6 Jahre) den Bestimmungen dieses Lizenzgebers, gelten aber offiziell als Wettanbieter mit deutscher Lizenz. Darauf einigten sich die Bundesländer, auch weil die gültigen Lizenzbestimmungen Schleswig-Holsteins ohnehin einen Großteil der neuen Vorgaben bereits erfüllen.

Was verspricht sich der Gesetzgeber von der Regulierung?

Bis dato war die rechtliche Lage am Glücksspielmarkt nicht reguliert. So haben Buchmacher oder auch Online-Casinos ihre Dienstleistungen mit Lizenzen aus dem Ausland in Deutschland angeboten. Gedeckt war dies durch das geltende europäische Recht. Nun soll eine einheitliche Regulierung diesen Umweg ein für alle Mal beenden und Online-Casinos bzw Sportwetten offiziell erlaubt sein. Durch die Vergabe von eigenen Glücksspiellizenzen profitiert natürlich auch der Staat in Form von höheren Steuereinnahmen. Ein großes Plus ist auch der deutlich strengere Spielerschutz, der bis zum jetzigen Zeitpunkt von vielen Anbietern oft nur halbherzig betrieben wurde.

Was ändert sich für den Kunden?

Neben den bereits angeführten Punkten gibt es noch weitere Änderungen, die für den Kunden spürbar sein werden. Hier ein kleiner Überblick:

Zahlungsmittel

Die Neuregulierung des Marktes wirkt sich auch auf die Zahlungsmittel aus. So müssen sich Wettanbieter mit deutscher Lizenz auf Änderungen in Bezug auf Paysafecard-, Neteller- und Skrill-Einzahlungen einstellen. Beispielsweise sind Freunde der anonymen Einzahlmethode Paysafe in Zukunft verpflichtet ein Paysafecard-Konto einzurichten, um Geld auf das Wettkonto transferieren zu können.

Betway Wettanbieter Logo Betway Willkommensbonus Bis zu € 100 Bonus auf die ersten 2 Einzahlungen! Hier zuschnappen

Einzahlungslimit

Grundsätzlich ist ein Einzahlungslimit zur Suchtprävention zu begrüßen. Doch natürlich gibt es auch Spieler, die über ausreichend finanzielle Mittel verfügen und sich mit Limits in dieser Höhe nicht anfreunden können. Deshalb besteht die Möglichkeit per Gehaltsnachweis ein höheres Einzahlungslimit zu erwirken.

Wettanbieter ohne deutsche Lizenz

Alle Buchmacher, die sich nicht dem deutschen Lizenzierungsverfahren stellen möchten, sollen in Zukunft in Deutschland nicht mehr erreichbar sein. Mittels Programme wie Geoblocking wird das Aufrufen dieser Buchmacher unterbunden – so zumindest der Plan. Ob sich dies auch technisch einwandfrei umsetzen lässt, wird sich erst zeigen.

Die wichtigsten Änderungen kurz zusammengefasst:

  • Zahlungsmittel - anonyme Einzahlung per paysafecard nicht mehr möglich
  • Einzahlungslimit - nur per Gehaltsnachweis lässt sich dieses erhöhen
  • Wettanbieter ohne deutsche Lizenz werden in Deutschland nicht mehr aufrufbar sein

Unser Fazit

Seit vielen Jahren boomt der Sportwetten-Markt, agierte dabei aber oft im rechtlichen Graubereich. Seit einigen Jahren herrschte vor allem in Deutschland politische Uneinigkeit über ein einheitliches, geregeltes Lizenzierungsverfahren. Dies soll sich nun mit dem neuen Glücksspielgesetz 2021 ändern. Man erhofft sich dadurch deutlich mehr Transparenz, höhere Steuereinnahmen und stärkeren Spielerschutz. Wie sehr sich die vorgenommenen Ziele umsetzen lassen oder ob es noch zu Abänderungen bei der Lizenzvergabe gibt, wird sich in naher Zukunft herausstellen.